Will sie keine Milch mehr?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kalotati 10.06.10 - 12:20 Uhr

Meine Kleine ist 6 Monate...
Und gestern nachmittag und abend war sie total knatschig an der Flasche. Hat immer getrunken und dann wieder abgesetzt und rumgeknatscht. Heute morgen auch. In der Nacht hat sie dann alles nachgeholt, was sie tagsüber nicht getrunken hat #gaehn An einem Schub kann es nicht liegen, denn momentan ist sie relativ ausgeglichen und ich kann sie auch mal längere Zeit ablegen und sie beschäftigt sich mit sich. Was sonst fast nie der Fall ist. Ja, und als sie dann abends auch nur 20 ml getrunken hat, dachte ich mir... hm, jetzt mischst Du die Hirseflocken von Alnatura in die restliche Mich und habs Ihr dann mit dem Löffel gefüttert und sie war super zufrieden.. Tzhe... ich hab doch grad mal die Mittagsmahlzeit ersetzt. Außerdem hab ich gar keine richtige Lust schon die nächsten Mahlzeiten zu ersetzen... vor allem unterwegs ist es ja schon sehr unpraktisch mit der ganzen Breimanscherei. Hm, was meint Ihr? Kennt Ihr das? Gibts einfach so Phasen? Oder was hat das zu bedeuten?

LG
kalotati

Beitrag von lucie.lu 10.06.10 - 13:34 Uhr

Hallo,

hast Du es schon mal mit Wasser oder verdünntem Saft probiert? Vielleicht mag sie einfach nur trinken (hat also nur Durst) und die Milch wird zu viel?

Außerdem finde ich z.B. Obst für unterwegs super, ich habbe mittags ersetzt und dann die Obstmahlzeit, da kann man ja super ein Gläschen mitnehmen (bzw. ich habe selber gekocht, also eben das selbstgemachte im Schüsselchen).. bei der Hitze ist das Kind vielleicht froh, mal was kälteres zu essen/trinken.

LG - Lucie

Beitrag von kathrincat 10.06.10 - 17:57 Uhr

mein hat mit 6 mon tagsüber keine milch mehr getrunken, da ging nur wasser mit saft.

bei uns war brei mittag zuerst, am 3 tag dann auch morgens und abends und dann nach einigen tagen nachmittags und zwischen durch, ging alles super schnell, milch brei hat sie nicht gegessen.


hirse und milch ist aber nicht so toll, weil man hirse ja wegen den eisen gibt, die milch verhintert aber eine gute aufnahme von dne eisen. lieber reisflocken nehmen.

brei ist unterwegs praktischer, man kann ja alle auch kalt geben, geht schneller