war frauenarzt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tanja896 10.06.10 - 13:21 Uhr

Naja ich war heute Frauenarzt und hab ein Telefonat mitbekommen.
Ein Mann hat angerufen und berichtet das seine Freundin vor 2 Tagen einen Positiven test hatte, sie nun aber Blutungen hat die sehr stark sein sollten.
Die Arzthelferin meinte ja dann soll sie schnell ins KH fahren, was sie anscheinend nicht wollte.
Dann meinte die Helferin ja sie soll morgen vorbei kommen, wenn es heute nicht geht.
Ich bekomme da echt ne Wut, ich finde das so leichtfertig wie diese Frau damit um geht.
Ich würde da sofort ihm Kh sein oder sehe ich das falsch??

lg tanja

Beitrag von canadia.und.baby. 10.06.10 - 13:23 Uhr

Naja , vielleicht denkt sie sich da ist nicht mehr zu machen und ist einfach fertig mit der Welt?

Du kennst sie doch nicht und weißt nicht was da genau los ist!!

Beitrag von woelkchen1 10.06.10 - 13:23 Uhr

???

Du kennst weder den Mann noch die Frau, richtig?

Beitrag von gutemiene76 10.06.10 - 13:25 Uhr

Äh nur mal ne kleine Frage:

hast du das Wörtchen "bei" und "dem" aus deinem Wortschatz gestrichen????

Beitrag von viofemme 10.06.10 - 14:12 Uhr

Das war auch mein Gedanke...

Beitrag von wetterleuchten 10.06.10 - 15:31 Uhr

Fand ich ehrlich gesagt echt merkwürdig... Klingt schon gewöhnungsbedürftig, als ob "Frauenarzt" eine Tätigkeit ist, wisst ihr?

"ich war gestern einkaufen" ---- "Ich war in der Mittagspause essen" --- "Ich war Frauenarzt....."

Muss mir als neuen grammatischen Phänomen merken....;-)

Beitrag von mama3kinder 10.06.10 - 13:26 Uhr

Ich würde mir da kein Urteil erlauben, weil du sie nicht kennst und auch nichts über sie sonst weist. Ich war damals auch nicht beim Doc als ich Blutungen bekommen haben da ich schon 3 Sternchen habe und ich genau gewusst habe wie es bei unserem anderen Sternchen gewesen ist.

lg

Beitrag von tanja896 10.06.10 - 13:28 Uhr

Ich habe auch ein sternchen, ich bin damals sofort gefahren, deswegen versteh ich es nicht.

Beitrag von romance 10.06.10 - 13:43 Uhr

Huhu,

als ich mein Kind verlor, hatte ich mein FA Termin und wollte es bestätigen lassen. Die FÄ wollte nicht mal BT abnehmen, da sie einfach kein Grund sah...es war ein Abbort und gut ist. Ich litt zwei Jahre, weil kein Arzt mir richtig glauen wollte. Ich wußte ich war schwanger...

Die Frau hat dafür sich so entschieden. DU kannst da nichts ändern, nicht mal die Arzthelferin.

Denn in der Praxis wäre sie nicht gut augehoben gewesen...zwecks AS.

Jeder muß das für sich selbst entscheiden.

LG NEtti

Beitrag von koerci 10.06.10 - 14:02 Uhr

SO entstehen in unserem kleinen Dörfchen auch meistens blöde Gerüchte.

Man bekommt nur nen Teil eines Gespräches mit, erzählt irgendwas weiter, und schwupp fehlt die Hälfte von dem, was WIRKLICH passiert ist.

Beitrag von koerci 10.06.10 - 14:17 Uhr

Vorallem frag ich mich, ob die Arzthelferin den Lautsprecher anhatte??

Beitrag von mama3kinder 10.06.10 - 14:30 Uhr

klar vielleicht wird das immer so gemacht :-p damit auch ja jeder mithören kann :-)

Sorry musste ich jetzt schreiben

lg

Beitrag von lalal 10.06.10 - 14:31 Uhr

;-)

Beitrag von lalal 10.06.10 - 14:30 Uhr

Bestimmt#rofl

Die wollen die wartenden Patienten etwas Unterhalten;-)

Beitrag von koerci 10.06.10 - 14:33 Uhr

Ei ja klar...macht euer Arzt das etwa nicht? Ist doch dann total langweilig :-p

Beitrag von lalal 10.06.10 - 14:34 Uhr

Bei uns bekommen wir Patientenakten, Zeitungen sind wohl auf die dauer zu teuer;-)

Beitrag von koerci 10.06.10 - 14:37 Uhr

Boah wie fies...wieso gibts das bei uns nicht?
Muss ich am Dienstag gleich mal vorschlagen.










#rofl#rofl#rofl#heul#heul#heul#rofl#rofl#rofl
ich lach mich schlapp!!

Beitrag von mama3kinder 10.06.10 - 14:41 Uhr

Bei uns gibt es das auch nicht. :-(
Da werde ich morgen mal gleich mit Ihr sprechen :-P gucken was sie von hält.

#winke

Beitrag von yvka1 10.06.10 - 14:26 Uhr

Hallo Tanja!

Entschuldige bitte, aber DU redest von Leichtfertigkeit???
Find ich grad krass...ja, ich komm schon wieder mit dem Thema Rauchen!
Warst du nich die Userin, die es bis über die 20.SSW hinaus nich geschafft hat das Rauchen aufzugeben??? DAS ist WIRKLICH leichtfertig!

Die Frau vom FA kann auch schon mehrer Abbrüche gehabt haben und weiß wie sie sich verhalten muss (Schonen, evtl. Magnesium)?!

Find ich nich schön, dass du ohne Hintergrundwissen so urteilst!

Ich wäre auch direkt (und war es in der SS auch) im KKH, aber ich hab auch zB nich geraucht in der SS - wie du siehst ist jeder Mensch anders!

Fühl dich jetz meinetwegen wieder angegriffen und sei beleidigt #gruebel!

LG, Yvi mit Johanna #verliebt, *22.10.2009!

Beitrag von lalal 10.06.10 - 14:30 Uhr

Ich habe dir nun mehrfach den Rat gegeben dir ein Rechtschreibprogramm runter zu laden, sofern du keines hast.

Es würde es doch enorm erleichtern deine Texte zu lesen!

Zum Rest nur soviel:

Kümmere dich doch zur Abwechslung mal um deine Sachen!

Beitrag von koerci 10.06.10 - 14:30 Uhr

#rofl deine Antworten sind einfach immer köstlich!

Beitrag von gutemiene76 10.06.10 - 20:17 Uhr

Sie hätte auch in Ihrer VK eine Babyschalle wegen tobel kauf anzubieten. #zitter
Na, Interesse????????? #schwitz

Beitrag von koerci 10.06.10 - 20:55 Uhr

Babyschalle okay, aber tobel kauf???????

Was´n das? #rofl

Beitrag von gutemiene76 10.06.10 - 21:11 Uhr

Nach langem überlegen bin ich zu dem Entschluß gekommen. daß sie es bestimmt zweimal hat , also doppelt gekauft hat????

So what??!!!!!!!!!????????

Beitrag von koerci 10.06.10 - 21:28 Uhr

Oh wei, da hast du aber echt laaaaaaannge überlegt, oder?

#rofl#rofl#rofl#rofl

Mein Gott, hier muss ich ständig den Kaputtlach-urbini benutzen.



Vielleicht liest sie es ja und sagt uns, was es bedeutet #schein

  • 1
  • 2