Beschäftigungsverbot und Kontakt zur Arbeitsstelle

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mellymira 10.06.10 - 13:25 Uhr

Hallo Ihr LIebe,

mich würde mal eine Sache interessieren, darum hier eine kleinen Umfrage an alle, die ebenfalls in einem Beschäftigungsverbot stehen.

wie handhabt ihr das mit dem Kontakt? Meldet Ihr Euch regelmäßig und wie macht Ihr das mit dem Beginn des Mutterschutz oder auch nach der Geburt?
Ich hatte nicht damit gerechnet damals, dass ich sobald gehen muss und hatte vor, einen kleinen "Ausstand" zu feiern, wenn mein Mutterschutz beginnt, aber dadurch, dass ich viel liegen muss, ist das nun hinfällig.... Ich bin seit gut 2 Monaten zu Hause und hab mich ab und zu gemeldet, um den neuesten Stand der Dinge zu erfahren und mich auf dem Laufenden zu halten, aber ich hatte immer etwas den Eindruck, als würde das "nerven" '#zitter.


Also, wie stehts um Euern Kontakt zum Arbeitgeber?

Lg

Melly, und Bauch"zweg" (34.ssw)

Beitrag von maxmutti 10.06.10 - 13:32 Uhr

Hallo,

ich bin seit Anfang Dezember im BV und mind. einmal in der Woche bei der Arbeit!

Kaffee trinken oder einfach nur quatschen, ich hab nen super tollen Chef und ganz ganz liebe Kolleginnen darum bin ich immer gerne da!

Habe mein BV weil mein Chef mir keinen geeigneten Arbeitsplatz geben kann!

LG


Cindy

Beitrag von annika-24 10.06.10 - 13:39 Uhr

ich bin seit 10 wochen im BV und schaue immer mal wieder bei der arbeit rein. meine kollegen freuen sich immer sehr,wenn ich komme. wollen die neueseten bilder sehen usw.

meine chefin freut sich auch immer,hat doch sehr mit uns mitgefiebert (nach 3 fg) und ist happy das ich nun rund werde....lach


also,ich schaue nicht regelmäßig rein,aber immer dann wenn ich zeit hab und es mir soweit gut geht!!!!!


vlg,annika+twins 16.ssw

Beitrag von charlynchen 10.06.10 - 13:41 Uhr

Hallo,

ich habe seit März ein BV. Fahre an und zu mal hin. Bis jetzt war ich so ca. 4 mal da. Kaffee trinken und quatschen. Das fällt jetzt ab ende Juni auch weg, denn meine lieblingskollegin hört auf. Danach werde ich dort wohl nur noch aufkreuzen wenn ich in der nähe bin.

Liebe Grüsse
Charlynchen 34SSW

Beitrag von -julia 10.06.10 - 15:37 Uhr

Ich hab heut mein BV bekommen und ich denke nicht, dass ich mich da oft melden oder mal vorbei kommen werde...

Aus dem Grund, weil ich nie weiß ob ich überhaupt jemanden antreffen werde, da ich in der Ambulanten Pflege tätig bin...

Lg Julia + Baby* 9.SSW