winzige Pickelchen/Ausschlag

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sookii 10.06.10 - 14:31 Uhr

Hallo

Delia hat seit gestern winzig kleine Pickelchen auf der Brust und Bauch, sieht fast aus wie Gänsehaut. Sie sind hautfarben, teils ganz leicht gerrötet. Jucken oder ähnliches tut es nicht.
Sie hat gestern im Auto ordentlich geschwitzt, Hitzepickel?

Ausserdem hat sie bis Montag Antipiotika bekommen (Ohrenentzündung, teils mit hohem Fieber) und bekommt heute noch antibiotische Augentropfen (Bindehautenzündung), kann es daher kommen?

Würdet ihr zum Kinderarzt gehen? ich weiss, Ferndiagnose gibt es nicht, aber vielleicht kennt das ja einer von euch.

Danke vorne weg

LG Michi

muss in 15 min los, kann sein das ich erst nachher antworte



Beitrag von simone_2403 10.06.10 - 16:38 Uhr

Hallo

Beides ist möglich und wenn du dir unsicher bist oder dir Sorgen deshalb machst,dann geh zum Kia.

Ich denke ehr das es von der Hitze kommt,denn für eine Reaktion auf das Antibiotika ist es fast schon zu spät bzw zu lange her.Ich würde erst mal abwarten aber wie gesagt...wenn DICH das beunruhigt dann lass es abklären ;-)

lg

Beitrag von mamavon2 10.06.10 - 20:57 Uhr

Kann sein, dass es die Antibiotika sind. Mein Sohn verträgt auch ein bestimmtes Antibiotikum nicht, was wir aber bis zu den "Pickelchen" nicht wussten. Fing bei uns an, als er mit der Einnahme des Antibiotikums gegen die Mittelohrentzündung ziemlich am Ende (fertig) war: erst ein paar Pickelchen auf der Brust; morgens dann das ganze Gesicht voll geröteter Pickelchen, die bis wir abends den Termin beim Kinderarzt hatten, soviel wurden, dass es aussah, als hätte er die schlimmste Kinderkrankheit. Gejuckt hat ihn übrigens auch nicht. Sah einfach nur schlimm aus. Kinderarzt meinte, das hätte auch schon nach einem halben Löffel kommen können. Sohnemann sollte eben nach Möglichkeit jenes Antibiotikum nun meiden (haben dafür eine Bescheinigung bekommen, die ich jetzt eben immer dabei habe).