Toll, Arzt nicht erreichbar

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angeleye1983 10.06.10 - 16:12 Uhr

Hi,

hab vorhin schon mal gepostet, dass ich so einen wahnsinnigen Druck im Bauch hab und ein Stechen im MuMu und an der Blase und meine Symphyse bringt mich auch fast um und Bauchweh etc.

Mir war jetzt irgendwie gar nicht mehr wohl bei der Sache und ich wollte meinen Arzt anrufen. Jetzt is der im Urlaub :-[

Hebi hab ich auch nicht erreicht. SUPER!!! Einfach ins KH will ich irgendwie aber auch net, weil zum Schluss is es was gaaaanz harmloses und die Schwestern lachen mich dann aus, weil ich wegen nix und wieder nix komm.

Is mein erstes Kind, deswegen weiß ich noch net so recht was Sache is :-p

LG
angeleye 36+6

Beitrag von jans_braut 10.06.10 - 16:15 Uhr

Geh doch zum Krankenhaus - da lacht dich keiner aus...

Beitrag von nisivogel2604 10.06.10 - 16:15 Uhr

Der Hebamme solltest du auf den Anrufbeantworter sprechen. Erfahrungsgemäß wird der mehrfach täglich abgehört. Wenn du ihr sagst das es dir schlecht geht und dir Sorgen machst wird sie dich mit ziemlicher Sicherheit sehr schnell zurückrufen und dann nach dir sehen.

lg

Beitrag von goejan 10.06.10 - 16:15 Uhr

quatsch...ab mit dir ins kh!!! lass es checken, dann weißt was los ist. bin auch soweit wie du...und ich würd jetzt nix mehr riskieren.

Beitrag von angeleye1983 10.06.10 - 16:18 Uhr

Ja, mein Freund meinte auch wir sollen ins KH fahren. Der kommt in ner halben Stunde vom arbeiten heim und meint dann, dass wir schnell rüber gehen. wir haben vielleicht 3 Gehminuten zum KH. Ich werd das jetzt auch abklären lassen, aber ich komm mir da manchmal so blöd vor, weil ich das Gefühl hab, dass ich grad eh schon so aufgeregt vor der Geburt bin, dass ich auf jedes Zwicken hör. Noch dazu ne Symphysenlockerung und ich kann grad echt nicht genau sagen, von wo die Schmerzen kommen...

Beitrag von baby-no-2 10.06.10 - 16:19 Uhr

#kratz Wieso soll Dich jemand auslachen.

Es ist Dein erstes Kind, und Du machst Dir als werdende Mutter gedanken um DEIN ungeborenes Kind....

Los hob, ab ins KH!!!! Oder dann zumindestens zu FA Vertretung.
Wird meist am AB angesagt oder es hängt ein Schild an der Praxis!!!!

Aber ich würd fahren!!!

Beitrag von angeleye1983 10.06.10 - 16:20 Uhr

Aufm AB hat man gesagt in Notfällen ins KH, aber bin ich denn wirklich ein Notfall?!

Werd jetzt noch auf Schnucki warten und dann ins KH. Ne Freundin meinte, dass das auf keinen Fall Wehen oder dergleichen sind, weil der Bauch net hart wird (was ich mir bei meinem Gewicht auch nicht vorstellen kann, dass da jemals was hart wird *gg*) aber es tut trotzdem weh und drückt und zieht und ich weiß net wo es her kommt...

LG

Beitrag von baby-no-2 10.06.10 - 16:22 Uhr

Na ferndiagnose kann man nie stellen.

Aber nachsehen lassen würd ich es auf jeden Fall

Beitrag von finchen231 10.06.10 - 16:19 Uhr

Hallo Angeleye,

wenn du dich nicht gut fühlst und dir Sorgen machst, würde ich an deiner Stelle ins KH fahren! Da wird bestimmt keiner über dich lachen, und wenn, dann werden sie mit Sicherheit eines Besseren belehrt, wenn sie selbst mal in der Situation sind! Außerdem kenne ich viele Frauen, die sich komisch fühlen und dann zur Kontrolle ins KH gehen, ich finde das normal und verantwortungsbewusst und die Leute dort sehen das sicherlich auch so! Und wenn nicht: Die sollen dir mal den Buckel runterrutschen finde ich!

Grüße

Finchen