Erstaunlich.....

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von dore1977 10.06.10 - 17:25 Uhr

Hallo,

ich gehöre hier eigendlich noch gar nicht her aber ich muss einfach mal nachfragen. Unser Nachbarskind ist jetzt in das Alter gekommen in dem man die gesammte Nachbarschaft mit seiner Musik "beschallt". Ich hatte immer Angst was da auf uns zukommt den von einem andren Nachbarskind wurden wir mit "Dum, Dum Dump, Dump" in voller Lautstärke und stundenlang verwöhnt.

Und heute was durfte ich mir heute aus dem Nachbarhaus anhören: http://www.youtube.com/watch?v=64QkD5pBWWE&feature=related und danach kam dann direkt: http://www.youtube.com/watch?v=RnrXiaPVeHY&feature=related

Ich bin erlich, so kann ich die Phase wohl aushalten #schein

Ich muss aber zugeben das ich erstaunt bin, das ist Musik die ich schon gehört habe als ich so 14 war. Damit hatte ich nicht wirklich gerechnet.

Was hören Eure Kid s so ?

LG dore

Beitrag von manavgat 10.06.10 - 18:26 Uhr

Ich benutze oft meine "alte Mucke" für den Deutsch oder Englisch-Unterricht. Da kommt dann bisweilen: boah, geil, ist das neu?

Rio Reiser, Lindenberg, Marius Müllerwesternhagen

Queen, Cat Stevens/Yusuf Islam, Elvis!, Rolling Stones etc.

Gruß

Manavgat

Beitrag von king.with.deckchair 10.06.10 - 21:26 Uhr

Mein Sohn hat "Cermony" von Joy Division bei mir gehört, hielt es für neu und war bass erstaunt, dass das Ding schon mehr als 30 Jahre alt ist... :-)

Naja, Postpunk kommt im Moment ja eh gewaltig wieder. Siehe "Killers", "Placebo", "Muse"...

LG
Ch.

Beitrag von king.with.deckchair 10.06.10 - 21:30 Uhr

Meinte natürlich "Ceremony"

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=16&tid=2670236&pid=16925331

Von "Halt dich an deiner Liebe fest" war er auch begeistert. Und ich bin es bis heute...

Beitrag von king.with.deckchair 10.06.10 - 21:31 Uhr

Sack Zement!

Wenn man die Zwischenablage nicht richtig bedienen kann, sollte man's lassen...

http://www.youtube.com/watch?v=jw1QQHTTOYA&feature=related

Beitrag von simone_2403 10.06.10 - 19:15 Uhr

Hallo

>>Was hören Eure Kid s so ? <<

Ausser das "dump dump dump dump" ? Noch sowas ähnliches wie "boomchackackacka booooom chackackacka boom" manchmal aber auch nur so ein Geräusch,vergleichbar wenn ich meiner Katze versehentlich auf den Schwanz trete #hicks#augen

"Meine" Musik sieht mein 16-jähriger glatt als Kindesmisshandlung an #rofl

Beitrag von kawatina 10.06.10 - 21:20 Uhr

Hallo,

Glück gehabt. Gegenüber spielt jemand neuerdings Geige.
Bei offenen Terrassentür
Wenn man das spielen nennen kann.#augen

Nach ein paar Tagen hatte ein anderer Nachbarn dann eine Vuvuzela-
und die ertönt, sobald die Fidelei los geht#rofl

Beitrag von king.with.deckchair 10.06.10 - 21:24 Uhr

Bei mir "verschwinden" schon seit einiger Zeit diverse Ärzte-, Cure-, dann Depeche Mode-CDs. Eine Weile auch Sisters of Mercy, Guns'n'Roses, Bon Jovi, Metallica und im Moment sind Joy Division und New Order hoch im Kurs.

Mein Man fand auch schon einige seiner Queen- und diverse Hard'n'Heavy-CDs im Pubi-Zimmer wieder...

Gutes Kind. Ein wichtiges Erziehungsziel (= Keine Onkelz-Poster und Mucke und kein Scooter-Gesalle) erreicht. ;-)

Beitrag von steffi140788 10.06.10 - 23:00 Uhr

Hallo,

sisters of mercy und guns n roses sind einfach klasse...
meine tochter (2) tanz dazu auch sehr gerne :) und ich hoffe, das bleibt noch so.

lg steffi

Beitrag von nanoukaladar 11.06.10 - 20:41 Uhr

Meine älteste Tochter fragte mal ganz entsetzt, woher ich die Musik von Simon and Garfunkel kenne ;-)

Bei uns läuft momentan:

-Frankophoner Rap, Ska, Bob Marley (Tochter, 20J.)

-Mittelalterrock, Japanischer Hardrock, Punk, Hair (Tochter 19)

-Nightwish (Sohn 13)

-was Youtube so hergibt und diverse CDs, spez. Ärzte, Tote Hosen, (Söhne 12J. und 10 J.)

Hair ist auch meine Leidenschaft, meine Tochter und ich besitzen ca. 20 verschiedene Live-Aufnahmen in vielen Sprachen, Ärzte, Bob Marley, Toten Hosen stammen aus meiner Sammlung, und Nightwish und Japan-Rock leihe ich mir bei meinen Kindern.

Beitrag von golden_earring 14.06.10 - 14:12 Uhr

Meine 11jährige Nachbarin holt sich am liebsten meine alten Metallica, Guns'n Roses, Ugly Kid Joe etc CDs und hört die rauf und runter ;-)

Beitrag von kadda.riina 14.06.10 - 15:04 Uhr

also ich (17) höre am liebsten Rammstein, Slipknot, System of a Down.. sowas in der Musikrichtung :D
aber auch was so momentan in den Charts ist oder auch mal Metallica, Onkelz, Bon Jovi..
Mein Papa findets nur nervig, wenn ich beim Autofahren die Lieder rauf und runter hör ;D

Beitrag von twiggy05 15.06.10 - 13:15 Uhr

Die musik ist uralt und eigentlich musst du die selber gehoert haben.
Warum es dich dann stoert?

Ich hoere, obwohl aus der generation, nur neuere musik.
Finde es gibt heute bessere bands als frueher und seltsam, dass viele jugendliche nur oldies hoeren.
Altmodische jugendliche?