Wie gehts weiter ??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von babexx 10.06.10 - 18:28 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal ne frage. Mein Mann musste eine TESE machen lassen da man im SG nichts gefunden hatte, also kein einziges Sperma.

Nun hatte er gestern die Op und sie war sehr sehr erfolgreich #huepf nun steht uns einer ICSI nichts mehr im Wege.

Aber ie gehts nun weiter ?? muss man erst einen Antrag bei der KK stellen ?? sollte ich aber erst bei KiWU-Klinik anrufen??


Und wie ist das mit den kosten, also wenn man die ICSI machen lässt, wann muss man das dann bezahlen !!
Fragen über fragen, aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen!!!

lg

babexx

Beitrag von luana-7 10.06.10 - 19:19 Uhr

Hi,

also mit TESE kenn ich mich nicht aus. Aber ihr musst auf jeden Fall den Antrag von der KIWU ausfüllen lassen und dann bei der KK abgeben, machnmal bekommt man den Antrag gleich wieder oder wer wird dann mit der Post zu geschickt.

Bei uns ist das mit den Kosten so in der Apotheke musst Du immer gleich die 50% für die Medis zahlen. Die Rechnung für die Behanlung kam bei uns immer nach dem BT oder etwas später.

So hoffe konnte Dir etwas helfen

LG

Beitrag von kleiner-stern 10.06.10 - 20:48 Uhr

Hallo babexx,

lasst euch erst einen Termin in der Kiwu-klinig geben und die erklären euch dann alles. Dabekommt ihr auch die Anträge für die KK die sind eigentlich inerhalb einer Woche genemigt.

Super das die Tese für euch so gut gelaufen ist!!!!!!

mfg kleiner-stern