nmt+6 und UL, normal?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnuffes 10.06.10 - 18:53 Uhr

hi, hoffe die frage wurde nicht schon tausend mal gestellt...
da ich noch nie schwanger war kenn ich mich nicht so aus;-)
bin heute nmt+6 und hab jetzt seit 4 tagen ul-ziehen, ähnlich wie wenn mens kommt, aber trotzdem ein bisschen anders. normalerweise hab ich nur kurz vor der mens ziehen, sonst auch keine pms.
jetzt frag ich mich ob das normal ist? oder ob es, im falle einer ss, nichts gutes zu bedeuten hat?
testen wollte ich erst am samstag morgen.

LG schnuffes

Beitrag von lilalove 10.06.10 - 18:59 Uhr

Hi Schnuffes.

NMT+6, Wahnsinn, und du hast noch nicht getestet? Dann wirds aber Zeit :-p

Wenn ein SS besteht, wovon ich ausgehe #schein, dann ist das Ziehen ganz normal. Das sind dann die Mutterbänder die sich dehnen.

Also, es ist alles in Ordnung #liebdrueck

Wünsche dir alles Gute #klee

lilalove

Beitrag von cattty 10.06.10 - 18:59 Uhr

Nmt+6 da kannst du doch schon lange testen...da ist der test definitiv wenn du ss bist postiv! Also ran an den test...da ist er selbst abends positiv...

LOS Livetest:D

Beitrag von nozha 10.06.10 - 19:09 Uhr

Ich glaub da hätte ich auch schon getestet ich drück dir die Daumen.

Das ziehen kann im falle einer ss von den Mutterbändern kommen da gebe ich den anderen recht.

Ich drück dir die Daumen

Beitrag von schnuffes 10.06.10 - 19:13 Uhr

dann bin ich beruhigt :-)
danke fürs antworten,
schreib dann samstag wie es ausgegangen ist

schönen abend noch