Wer hat erfahrungen damit??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von giessi 10.06.10 - 19:32 Uhr

Hallo ihr lieben,

meine maus jana hatte letzten Freitag also morgen vor einer woche
2 zecken gehabt! wir haben sie auch rasch gesehen und entfernen lassen
und die waren wirklich mini klein dass der doc gemeint hat
es is sehr unwahrscheinlich dass da noch was kommen würde, wie borreliose o.ä!!

Nun meine sorge ist jetz dass jana seit gestern schnupfen hat und heute hatte sie auch leichtes fieber- 38,8!!

wir haben den doc angerufen und alles geschildert und er meinte solange sich keine rötung um die bissstelle bildet sei es nur eine normale grippe!!

Aber meine sorge besteht weiterhin dass es borreliose sein könnte!?

was meint ihr, soll ich morgen doch mal zum doc fahren und kontrollieren lassen!?

oder mach ich mir einfach nur zuviele sorgen!?

Liebe Grüße

giessi mit jana 16 monate

Beitrag von schullek 10.06.10 - 19:35 Uhr

hallo,

borreliose äussert sich nicht in den anfängen mit schnupfen udn fieber. die borr. entwickelt sich allmählich, was in vielen fällen an der wanderröte zu sehen ist.
wenn du allerdings bedenken wegen fsme hast, dann geh halt morgen mit ihr zum kia und lass ihn schauen.
lg