Bauchtrage, Tragetuch?!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 19jasmin80 10.06.10 - 21:12 Uhr

Hi Ihrs

Was würdet Ihr mir empfehlen?
Ein Tragetuch, eine Bauchtrage oder eventuell was anderes?
Könnt Ihr mir Marken empfehlen?
Ich bin absolute Laie auf dem Gebiet und gespannt auf Eure Antworten...

Gruß Jasmin

Beitrag von muddi08 10.06.10 - 21:14 Uhr

Wir haben eine Manduca und einen MeiTai, ich kann beide empfehlen und benutze beide heute noch, unser Sohn ist 20 Monate.

Beitrag von 19jasmin80 10.06.10 - 21:17 Uhr

Manduca hab ich mir eben angesehen.
Sehen wirklich super aus und easy in der Handhabe.
Ab wann kann man ein Manduca nehmen?

MeiTai muss ich mal nachsehen...

Danke

Beitrag von muddi08 10.06.10 - 21:28 Uhr

Kann man beides gleich nach der Geburt nehmen, da ist jeweils ein Neugeboreneneinsatz drin.

Beitrag von engelchen-123. 10.06.10 - 21:19 Uhr

Hallo Jasmin,

also ich persönlich bin mit einem normalen Tragetuch überhaupt nicht zurecht gekommen. Ich bin da etwas ungeschickt und mir war das alles zu unsicher.

Ich habe mir dann den Bondolino zugelegt und bin sehr zufrieden damit. Er ist einfach zu handhaben (wenn man's einmal gebunden hat) und meine kleine Maus fühlt sich wohl darin.

Meine beste Freundin hat allerdings eine Manduca und die finde ich vom Gefühl einen Tick besser. Sie sieht in der Handhabung noch einfacher aus.

Für genauere, fachliche Informationen kann ich dir die Homepages von beiden Firmen empfehlen.

Alles Liebe
Michelle

Beitrag von 19jasmin80 10.06.10 - 21:19 Uhr

Danke Michelle #pro

Beitrag von qrupa 10.06.10 - 21:23 Uhr

Hallo

ein Tragetuch hat den großen Vorteil, dass du es Milimetergenau an dich und dein Baby anpassen kannst. und es passt damit wirklich vom ersten lebenstag an bis dein Kind nicht mehr getragen werden will (3 oder 4 jahre sind kein Problem)
Eine Komforttrage, auch wenn sie alle etwas anderes versprechen, passt nur für einen relativ kurzen Zeitraum wirklich optimal. Das ist wie mit einem Kindersitz. niemand würde einen kaufen der von Geburt an bis zum Schluß passt. Soein Teil könnte einfach gar nicht wirklich in jeden Alter optimalen Schutz bieten. Das bedeutet nicht, dass Tragen schlecht wären, aber es muß einem klar sein, dass man manchmal etwas tricksen muß, wenn man immer einen optimalen Sitz haben will. Gute Hersteller wären z.B.

Beco,
Manduca,
Ergo Baby Carrier
Bondolino
Yamo
Marsupi

Wovon man auf jeden Fall die Finger lassen sollte, sind Tragen wie
Baby Björn
Chico
Hauck
Cybex
Im prinzip alle die damit werben, dass man auch mit Blick nach vorne das Baby darin tragen könnte

In denen ist die Haltung des Babys nicht optimal und kann im schlimmsten Fall zu Hüftschäden, bei Jungen Hodenquetschungen, Rückenschäden,... führen.

Wenn du dich so gar nciht auskennst udn bei der Wahl der Trage noch recht offen bist würde ich dir zu eienr Trageberatung raten. Dort kannst du ver schiedene Tücher und Tragen testen bevor du etwas kaufst udn bekommst auch genau gezeigt wie man damit umgeht. Viel zu viele Tücher und Tragen bleiben nämlich leider liegen, weil die Eltern nicht damit zurecht kommen und dadurch das Tragen unbequem finden.

Trageberaterinnen fijndest du z.B. hier
http://www.trageschule-dresden.de
http://www.clauwi.de

LG
qrupa




Beitrag von gartenrose 10.06.10 - 21:32 Uhr

Ich habe den Ergo Baby Carrier mit Neugeboreneneinsatz Heart to Heart.

Ein Tragetuch wäre nicht mein Ding, deshalb habe ich mich zu diesem entschieden.

Da es bei uns so wenig Geschäfte gibt um Vergleiche anstellen zu können und ich auf Anhieb begeistert war, kann ich zu den anderen nichts sagen.
Ich denke aber, eine Manduca wäre ne Alternative gewesen.

Extra ein Paket zu bestellen und alles auszuprobieren war mir zu aufwändig.

Beitrag von majasophia 10.06.10 - 21:42 Uhr

ich liebe mein tragetuch! es ist auch sehr einfach zu handhaben, wenn man es ein paar mal angelegt hat (das muss man bei den verschiedenen tragen ja auch machen);

man kann das tuch genau an den körper des babys und sienen eigenen körper anpassen und es auf viele verschiedene arten binden! es ist einfach toll, man kanns auch mal waschen!

kann es nur weiterempfehlen! meine tochter ist 7monate und ich benutze es immer noch täglich!

haben eins von hoppendiz

Beitrag von daisy80 10.06.10 - 22:06 Uhr

Ich hab auch zwei TT und einen Sling, kam aber iwie nur mit dem elastischen TT anfangs klar. Dafür ist Leo nun zu schwer.
Heute hab ich eine Manduca ausprobiert und das fand ich schon um Einiges bequemer. Aber die Investition werd ich nun nicht auch noch tätigen ;-)

Beitrag von 19jasmin80 10.06.10 - 22:09 Uhr

Danke für Eure zahlreichen und hilfreichen Antworten.
#winke

Beitrag von mamaschneufel 10.06.10 - 22:33 Uhr

also kind und mama bzw papa müssen sich wohlfühlen...mein schatz mag seine trage gar nicht, hab mr jetzt einen ring sling bestellt und hoffe das er das besser mitmacht...aber in der trage ist er wohl zu sehr eingeengt und er will sichbewegen...

ausprobieren und avtl eine trageberaterin zu rate ziehen.
es gibt einige geschäffte die gut beraten und ausleihmodelle haben zum testen...

viel glück und lg

Beitrag von melli.1812 11.06.10 - 00:03 Uhr

Wir haben ein TT von Hoppediz ca. 3 Wochen nach der Geburt angeschafft. Ich wollte es hauptsächlich dazu nutzen ihn tagsüber zu tragen, auch um den Haushalt mal zu machen. Das binden fand ich nicht wirklich kompliziert, hatte unsere Hebi uns gezeigt. Ich hab allerdings eine große Oberweite und daher hab ich es nicht geschafft, das Tuch so stramm zu binden damit er weit genug oben sitzt und mein Rücken geschont wird. Das war immer ne Fummelei und ich hatte Rückenschmerzen nach dem Tragen. Außerdem fanden wir beide es ziemlich warm mit dem dicken Tuch.

Haben nun seit 1,5 Wochen die Manduca und sind total zufrieden. Ich nutze sie täglich und der Spatz macht darin Vormittags- und Mittagsschläfchen gleichzeitig (meist 3-4 Std.) während ich Hausarbeit etc. erledige. Handhabung sehr einfach, nicht so warm wie das TT, keine Fummelei bis er richtig sitzt, einfach toll! Muss allerdings dazu sagen, dass er ein großes Baby ist, wir konnten mit 6,5 Wochen schon nicht mehr den Neugeboreneneinsatz der Manduca nutzen, weil das einfach nicht gepasst hat. Er sitzt aber auch so wie ne eins drin.

LG und viel Erfolg bei der Entscheidung!

Beitrag von 19jasmin80 11.06.10 - 08:24 Uhr

Danke, Du bestärkst meine Entscheidung