NMT + 4 grad Negativ getestet

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von farfalla25 10.06.10 - 21:24 Uhr

Traurig .... fühl mich auch garnicht als bo ich die Mens kriege.... meint ihr ich kann noch hoffen

10.5 letzte Peri

Beitrag von sweetelchen 10.06.10 - 21:26 Uhr

Das ist schwer zu sagen...
Hoffnung stirbt zuletzt!!!!!
obwohl NMT+4 schon weit genug wären...
ich drücke dir trotzdem die Daumen:-)

Beitrag von jazz-26 10.06.10 - 21:30 Uhr

Würd grad sehr gerne mit dir tauschen. Ich hoffe die ganze Zeit, dass es grade jetzt nicht klappt, obwohl ich eigentlich seit fast zwei Jahren drauf warte :(
Hatte auch am 10.05. die letzte Mens

Beitrag von farfalla25 10.06.10 - 21:31 Uhr

Hee das versteh ich nicht... warum das

Beitrag von jazz-26 10.06.10 - 21:32 Uhr

Weil ich nen Arbeitsvertrag für mein Anerkennungsjahr hier liegen habe und im Juli umziehen wollte. Grade jetzt schwanger werden, würde ich diesen Job kosten.

Beitrag von farfalla25 10.06.10 - 21:35 Uhr

Hmm ok Zeitpunkt scheint wirklich nicht so toll zu sein.....
Aber weißt du ich hab zuhause ne 4 jährige Prinzessin und für die würd ich alles sausen lassen...

Beitrag von jazz-26 10.06.10 - 21:39 Uhr

Hab dir mal ne Nachricht geschrieben ;)

Beitrag von zufuenft 10.06.10 - 21:49 Uhr

Ich bin auch NMT +2 und keine Mens in Sicht und drei negative Test´s ;(
Echt zum verzweifeln....schnief....
Ihr seit also nicht alleine...

Beitrag von jazz-26 10.06.10 - 21:54 Uhr

Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass man bei nem negativen Test bei NMT+2/+3/+4 trotzdem schwanger sein kann? #gruebel
hatte bei auch NMT+4 neg. gestestet und bis jetzt immer noch keine Mens

Beitrag von momo29 10.06.10 - 22:19 Uhr

Hi farfalla und alle anderen


kann nur von der erfahrung meiner freundin sprechen ,
die mir immer wieder die gleich geschichte erzählt
und laut anfängt zu lachen dabei...
Also sie ist so ca .ne woche über nmt und macht nen test der war neg.
Zwei wochen später wurde ihr auf der arbeit schwindelig ,übel und sie ging mittags zu fa, weil sie dachte das es daran lag das sie immer noch keine mens hatte.
Die nette Fa teilte ihr dann mit das sie in der 7 woche schwanger sei#rofl.
Sie fast umgefallen als sie das herzchen pochen sah.
Nun ja die kleine ist jetzt mittlerweile so alt wie mein sohn 7jahre..
Aber seht ihr wunder gibt es immer wieder;-)
nicht den mut verlieren

lg momo#winke

Beitrag von farfalla25 11.06.10 - 06:54 Uhr

Danke deine E-Mail hat mich aufgemuntert :) hoffentlich ist es bei mir auch so ...

Grüße Farfalla

Beitrag von kruemel1986 11.06.10 - 09:01 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mir geht es genauso. Hatte am 10.05 die letzte Mens, immer einen regelmäßigen Zyklus von 29 Tagen und bin jetzt NMT+4 und keine Mens in sicht. Aber gestern morgen Negativ getestet. Bin noch am verzweifeln. Würde mir wünschen, das die Mens einfach kommt und ich weiter Üben kann.!! #sex

LG Nicole

Beitrag von mona1879 11.06.10 - 11:42 Uhr

bin gerade nmt+2 und flippe schon voll aus, weiß garnicht was das soll, hatte ich noch nie. test ist auch negativ...