Problem wegen "Maxi Cosi langsam zu klein!"

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maya2308 10.06.10 - 22:17 Uhr

Huhu!

Unser Pupsi (9,5 Monate) ist ein Riese und wächst langsam aus seinem MaxiCosi raus. Er hat jetzt die oberste Grenze erreicht. Ich weiß, der MaxiCosi ist der sicherste Weg das Kind im Auto zu transportieren. Das braucht ihr mir jetzt nicht alle erzählen.
Allerdings wenn er drüber weg wächst, kommt er natürlich in den Babysitz.

Unser Problem ist allerdings, dass Collin total spät in allem ist. Er hat sich jetzt letzte Woche erst das erste Mal gedreht und die Krankengym.-Tante meinte es wird wohl noch ein bissel dauern, bis er krabbelt. Und bis dahin soll er auf keinen Fall sitzen lernen, weil viele Kinder dann nicht krabbeln wollen. Und das muss er auf jeden Fall, so sagt sie! Er macht allerdings auch noch keine Sitz-Anstalten!

Mein Problem ist jetzt...und jetzt lacht nicht...wie ist das dann beim Einkaufen! wenn er nicht sitzen kann, kann er auch nicht in den Einkaufswagen! In die Wagen mit Sitzschale darf er nicht mehr, weil er über 9 Kilo wiegt. Und wenn der MaxiCosi zu klein wird, kommt das auch nicht mehr in Frage. Ey, bescheuert ich weiß, aber das ist ja wirklich irgendwie ein Problem!

Also werde ich ihm wohl oder übel doch sitzen beibringen müssen. OOOOODER er bekommt Backsteine auf den Kopf, damit er sein Wachsverhalten erstmal auf Eis legt!

Blöd mein Problem, ich weiß! Aber wer sonst keine Probleme hat, der macht sich halt welche!
Kennt ihr das Problem eigentlich auch!?!?!?!?

Beitrag von noname83 10.06.10 - 22:20 Uhr

Hy,
mir hat die Kg gesagt,das wenn er nicht mehr in dem Maxi Cosi passt geht die Sicherheit vor. Wir sollten einen Sitz kaufen der eine Liegepositipon hat und ihn darein setzten. Dann wäre das ok. Und auhc beim einkaufen, wenn du keine 2Std gehst kann er ruhig in den Einkaufswagen, das konnte unser Wurm schon 3-4 Wochen bevor er sich von jetzt auf gleich hingestzt hat.
Alles Gute

Beitrag von jeanie25 10.06.10 - 22:21 Uhr

Hmmm...

dann nimmst ihn im KiWa mit zum Einkaufen?!

Wie macht ihr das da eigentlich? Liegt er da noch?

LG

Beitrag von mamab5 10.06.10 - 22:31 Uhr

Und wenn man allein einkaufen muss? Soll man dann KiWa und Einkaufswagen schieben?

In die KiWa-Taschen und Körbe passt so gut wie nichts rein.

Beitrag von jeanie25 10.06.10 - 22:35 Uhr

Geh oft mit Lilly allein Einkaufen.

Madame sitzt im Kiwa, ich nehm entweder nen kleinen Korb in die Hand oder ich pack die Einkäufe in die Kiwa Tasche.

Wie sitzt/liegt denn dein Kleiner Mann im KiWa? Wenn er da schon halbwegs sitzt, kannst du ihn ruhig auch in einen Einkaufswagen setzen...da ist er ja nicht Stunden drin.

Beitrag von pizza-hawaii 11.06.10 - 11:32 Uhr

Dann geht man entweder öfter oder fragt Jemanden ob er mitkommt! Ist doch nicht für ewig!

pizza

Beitrag von annabaggerschaufel 10.06.10 - 22:27 Uhr

Es gibt doch die Kindersitze, die man wie einen Maxi Cosi einstellen kann, so dass die Kleinen drin liegen. Und später kann man sie dann auch reinsetzten.

Jakob hat damals auch nicht mehr in den Maxi Cosi gepasst mit der Winterjacke. Er war richtig reingepresst und da haben wir entschieden einfach die nächste Größe an Kindersitz zu nehmen.

Beim einkaufen würd ich ihn einfach in den EK Wagen legen. So würde ich es wahrscheinlich machen, wenn er bis dahin nicht sitzen kann.

LG Anna

Beitrag von susasummer 10.06.10 - 22:27 Uhr

Dann kauft doch einen Sitz,indem er noch länger rückwärts fahren kann,z. der Britax First class oder der Concord ultimax.
Es gibt bessere Möglichkeite,als auf einen Sitz nach vorne zu wechseln.
Wir nehmen einen Ring sling mit zum einkaufen oder einen Tragehilfe.
Sitzen lernen können die Kinder nur selber.
lg Julia

Beitrag von anom83 11.06.10 - 08:40 Uhr

Hallo,

hast du eine Babytrage? Die kannst du doch dann zum Einkaufen nehmen. Einfach Kind auf den Rücken und du hast die Hände frei um den Einkaufswagen zu schieben. Das hab ich auch gemacht bevor Niklas sitzen konnte.

LG Mona