Hausaufgaben am Esstisch machen? (1. Klasse)

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von why-is-me-so-dumb 11.06.10 - 08:49 Uhr

Hallo,

ich habe eine Frage:
Mein Sohn wird im September eingeschult.
Kann ein Erstklässler die Hausaufgaben auch am Esstisch (mit TripTrap) machen, wenn er dort Ruhe hat? Der Tisch ist so groß, dass er dort auch Sachen liegen lassen kann.
Ich bin völlig unerwartet schwanger geworden und nun brauchen wir den geplanten Schreibtisch-Platz im Kinderzimmer für das Babybett...
Ab der 2. Klasse haben wir dann wieder mehr Platz, da wir unsere Nachbarwohnung dazumieten und einen Durchbruch machen können.

Liebe Grüße,
Sophie

Beitrag von pummelchen74 11.06.10 - 08:53 Uhr

Hallo,

warum sollte dein Sohn seine Hausaufgaben nicht am Esstisch machen können?
Meiner Großer ist jetzt 12 und hat seine Hausaufgaben in der Grundschulzeit immer in der Küche gemacht,da er auch oft meine Unterstützung brauchte.
Der Kleine ist jetzt in der zweiten Klasse, und macht seine Hausaufgaben auch meistens in der Küche, ab und zu aber auch am Schreibtisch in seinem Zimmer.
Wichtig ist das er Ruhe hat und nicht ständig jemand in der Küche rumläuft und ihn ablenkt.

LG Pummelchen

Beitrag von cyberjacky 11.06.10 - 08:57 Uhr

uuiihhh,
ich glaub das ist verboten#zitter#schock

quatsch....;-), klar kann er am Esstisch sitzen, oder in der Küche.
Ich hab früher auch immer in der Küche gemacht. Mein Sohn jetzt auch und mit seinem Nachhilfelehrer sitzt er immer im Wohnzimmer, trotz eigenem Schreibtisch.

Gruß

Beitrag von schwarzbaer 11.06.10 - 08:58 Uhr

meine Tochter hat zwar ein eigenes Zimmer mit einem schreibtisch, aber Hausaufgaben und Co. macht sie immer unten am Küchentisch.
Finde ich völlig normal.

Beitrag von 280869 11.06.10 - 09:29 Uhr

Unsere Schreibtische werden auch nur zum Kram ablegen oder mal zum Basteln genutzt:-D
Hausaufgaben werden bei uns am Küchentisch,oder auf der Terasse gemacht oder die Großen machen sie auch mal auf dem Bett ,auf dem Boden oder neben den PC #klatsch

Wichtig ist doch das das Kind Hausis macht, egal wo.

VG 280869

Beitrag von wolpertinger64 11.06.10 - 10:14 Uhr

Hallo #winke

meine Tochter macht sie bei dem schönen Wetter zur Zeit auch auf der Terrasse.
Ansonsten am Schreibtisch in ihrem Zimmer, am Küchentisch oder auch schon mal bei Oma und Opa am Wohnzimmertisch, sie ist da total flexibel #rofl
Mir isses egal, wo. Hauptsache gemacht :-D

LG

Manu

Beitrag von spyro74 11.06.10 - 09:35 Uhr

Klar kann er die am Esstisch machen, das machen viele. Meine macht sie lieber im Zimmer, weil sie da mehr Ruhe hat. Aber macht sie auch gelegentlich am Esstisch, je nach dem wie sie gelaunt ist.

Beitrag von lady_chainsaw 11.06.10 - 10:07 Uhr

Hallo Sophie,

meine Tochter hat auch keinen Schreibtisch - und sitzt dann am Esstisch.

Ich finde das auch viel praktischer, da ich dann in "Rufnähe" bin, falls sie mal ´ne Rückfrage hat.

Gerade mit Baby - ich habe dann oft auch auf dem Sofa gesessen und den Kleinen gestillt, dann konnte meine Tochter einfach so mit mir darüber sprechen, oder sie hat halt das Heft schnell zu mir gebracht #pro

LG

Karen

Beitrag von kloos 11.06.10 - 10:10 Uhr

Unsere Tochter mag nicht alleine sein.
Sie macht ihre Hausaufgaben (1.Klasse) im Wohnzimmer am Esstisch......in dem ganzen Trubel, wenn Baby schreit, ich telefoniere usw..
Es macht ihr nichts aus.
In der Schule ist es auch nicht immer mäuschenstill.

Beitrag von ja-wer-schon 11.06.10 - 10:12 Uhr

Selbstverständlich!!!#winke#winke

Beitrag von danymaus70 11.06.10 - 10:13 Uhr

#roflÜber manche Fragen muß ich mich echt wundern#rofl

Beitrag von zaubertroll1972 11.06.10 - 10:50 Uhr

Hallo,

unser Sohn macht seine Aufgaben auch am Esstisch auf dem Trip Trap :-)
Er hat zwar einen Schreibtisch aber der wird eher zum basteln benutzt!

LG Z.

Beitrag von binnurich 11.06.10 - 11:01 Uhr

Meinst du, ob er ein guter oder schlechter SChüler wird hängt davon ab, wo er seine Hausaufgaben macht?

Ich habe sie nicht selten auf dem Fußboden gemacht und trotzdem viele 1er mit nach Hause gebracht.

M. E. macht man um den SChreibtisch zuviel Aufheben

Beitrag von emmapeel62 11.06.10 - 11:06 Uhr

Mein Sohn hat 4 Jahre lang die Hausaufgaben am Esstisch gemacht, obwohl er in seinem Zimmer einen Tisch hat.

Erst jetzt in der 5. Klasse macht er sie manchmal in seinem Zimmer am Tisch, manchmal aber auch, wie hier auch schon geschrieben, auf dem Boden liegend #augen, jedenfalls wenn ich nicht zu Hause bin;-) . Seine Hausaufgaben sind richtig, vollständig und er bringt gute Noten nach Hause.

Gruß
emmapeel

Beitrag von why-is-me-so-dumb 11.06.10 - 11:16 Uhr

Hallo Mädels,

vielen, vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten! Ich hab' jetzt eine Sorge weniger...

LG, Sophie

Beitrag von juliane1978 11.06.10 - 21:46 Uhr

Hallo,

wir haben unserer Tochter (1. Klasse) auch einen Schreibtisch ins Zimmer gestellt. Ich bin sooo froh, das wir den geschenkt bekommen haben - der wird nämlich nur als Ablage verwendet. Hausaufgaben werden am Eßtisch gemacht - mit lärmendem Bruder im Hintergrund ;-)

LG,
Juliane

Beitrag von sassi31 12.06.10 - 12:28 Uhr

Hallo,

wir haben damals trotz vorhandenen Schreibtischen immer Hausaufgaben am Küchentisch gemacht. Da war einfach viel mehr Platz.

Gruß
Sassi

Beitrag von katzeleonie 12.06.10 - 13:59 Uhr

Hi,

unsere Tochter ist in der 5. und macht seit jeher ihre Hausaufgaben zu 98 % am Eßtisch.

lg
Anja

Beitrag von manavgat 12.06.10 - 18:57 Uhr

Es ist sowieso die bessere Lösung am Eßtisch, wenn Ruhe ist. Im Kinderzimmer sind die Kinder viel zu abgelenkt.

Gruß

Manavgat