blonde Strähnchen machen lassen:(

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von jassi 11.06.10 - 08:55 Uhr

Hallo!

Ich war vor einer Woche beim Friseur und wollte mir blonde Strähnchen machen lassen weil es im Sommer immer etwas frischer aussieht.
Anstatt der Strähnchen sind meine Haare jetzt alle blond sie hat so viele Strähnchen gemacht das einfach alles blond ist und nicht nur blond sondern auch silber und fast weiß es sieht einfach schrecklich aus.

Als ich das Ergebnis sah war ich echt geschockt aber die Friseurin meinte nur das geht bei ein paar mal waschen wieder raus das silberne und weiße.

Ich bin dann erstmal nach Hause und habe meine Haare nochmnal gründlich gewaschen weil die hälfte von der blondierung noch in den Haaren klebte echt schrecklich:-[.

Dann konnte ich meine Haare überhaupt nicht mehr durchkämmen trotz Kur.
Gibt es irgendein Shampoo wo ich meine blondierten Haare mit durchkämmen kann oder eine Spülung???
Ich benutze von Garnier Olivenöl und Zitrone aber damit geht es gar nicht.

Ich gehe schon so ungern zu einem Friseur weil letztens wollte ich nur die Spitzen geschnitten haben und da hat sie mir 20 cm abgeschnitten das sind doch keine Spitzen war aber jetzt bei einem anderen Friseur und dann sowas.

Kann mir jemand ein gutes Shampoo oder Spülung oder ne Kur empfehlen???

Ich habe leichte Naturlocken und meine echte Haarfarbe ist dunkelblond und momentan habe ich Haare wie Watte.


LG Jassi

Beitrag von gitti140471 11.06.10 - 10:26 Uhr

Hallo,

also an deiner Stelle würde ich nochmal zum Friseur hingehen, und das Ganze beanstanden.
Dort sollen Sie dir auch ein Shampoo und eine Spülung/Haarkur zur Verfügung stellen, denn das grenzt ja schon fast an Körperverletzung!

Geh zu dem Friseur hin und schildere es (am besten der Chefin/Chef) alles, wenns ein guter Friseur ist, dann läßt er dich jetzt so nicht im Regen stehen!

Alles Gute#klee
Gitti (selbst Friseurin)

Beitrag von jassi 11.06.10 - 10:56 Uhr

Hallo Gitti!

Wie lange dauert es eigentlich bis man es wieder dunkler färben lassen kann?
Muß man da eine bestimmte Zeit abwarten oder kann man das jetzt schon???
Ich werde auf jedenfall nochmal hingehen weil so sehe ich echt schrecklich aus.


LG Jassi

Beitrag von pummelchen74 11.06.10 - 13:29 Uhr

Hallo Jassi,

ich hatte vor ein paar Wochen das gleich Problem und konnte meine Haar kaum noch kämen und frisieren, sah aus als hätte ich Stroh auf dem Kopf.
Hab sie mir jetzt letzte Woche wieder dunkel gefärbt und jetzt sehen sie wieder gesund und gepflegt aus.
Ich habe für mich entschieden, nie wieder blonde Strähnen.

Ich würd an deiner Stelle zum Friseur gehen und dein Problem schildern.
Eigentlich müssten sie ja so kulant sein und dir helfen.

LG Pummelchen, die jetzt wird mittelbraun anstatt blond ist.

Beitrag von sandrinchen27 11.06.10 - 16:21 Uhr

Oh je, das tut mir leid für Dich #liebdrueck

ich kenn das auch. Hab von natur aus Mittelbraune Haare - hab mir schon vor 10 Jahren immer Strähnchen machen lassen - hab aber auch oft meine Friseure gewechselt #schwitz manche sind voll gut und manche echt voll daneben und verlangen dann noch heiden - Geld für. ....

Bei meinem jetzigen Friseur macht sie mir zwar immer einen guten Schnitt- aber die Farbe ist nach 2 Wochen furchtbar. Am Anfang wars voll schön
hatte mir ne braune Farbe machen lassen mit Rotstich - sah voll gut
aus. Nach zwei Wochen später sah die Farbe nur noch scheußlich aus.
Früher hab ich sie mir jahrelang geglättet - hab auch natürlocken.

Vor zwei Wochen hat s mir dann gereicht - hab mir selbst ne Farbe gekauft
(Dunkelbraun - sieht aber fast aus wie schon schwarz) und hab mir sie
selbst gefärbt. Das Ergebnis: voll schön und Farbe sieht noch genau so aus wie am ersten Tag. Zudem lass ich zur Zeit meine Haare immer Lufttrocken , dann kommen meine Naturlocken und ich finde - es schaut sogar richtig nett aus ;-) Vor allem bei dem heißen Wetter föhnen, glätten usw #schwitz

Und ich bin voll schnell fertig damit. Am abend mit nassen Haaren ins Bett geht und am Morgen mit einer Lockenpracht aufstehen - noch etwas Schaum rein kneten - fertig ;-)

Ich glaub - ich mach mir so schnell keine Strähnchen mehr rein - v.a. hat s mich dann auch genervt weil man immer gleich den Ansatz gesehen hat.

Ich verwende immer entweder Schauma Shampoo und Spülung oder Nivea
(wobei ich glaub, mittlerweile finde ich schon Schauma besser).

Am besten färb Dir die Haare mit ner schönen Farbe und verzichte
auf die Strähnchen - meiner Meinung nach und geh nieeeee wieder zu diesem Friseur, sondern probier mal nen anderen aus. Sorry ist lang geworden ;-)

Schönes Wochenende wünsch ich Dir noch

Lg Sunny

Beitrag von ciocia 11.06.10 - 21:59 Uhr

Hallo,

so am Rande - ich bin braun und es war immer mein Wunsch, so grau-blonde Strähnchen zu haben, bei mir waren die immer goldblond...;-)

Na ja, wenn du dir selbst nicht gefällst, ist es natürlich nicht schön. Entweder du gewöhnst dich noch an die neue Farbe oder unternimmst was dagegen.

Wenn du so ein kühles Blond auf dem Kopf hast, musst du mit braun-färben aufpassen, die können ganz schnell einen Grünstich kriegen. Wenn du nicht mehr zum Fr. willst, geh ins Fachhandel und lass dich da beraten. Sie haben sehr viele Farben und Tönungen, die man auch mischen kann.

Ich habe mir jetzt auch Friseur-Tönung geholt, wurde echt gut beraten und die Tönung ist auch besser als die billige vom Drogeriemarkt. Hab jetzt sowas wie Schokobraun drin, die Tönung heißt aber- dunkelblond-braun, ergibt ein sattes Braun, aber nicht zu dunkel.

lg