Auto raucht und stinkt

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von bienchen1975 11.06.10 - 09:39 Uhr

Bin ich hier richtig??

Heute morgen auf der Fahrt ins Büro hat, nach ca. 15 km Autobahn an einer Ampel in der Stadt, mein Auto aus der Motorhaube leicht geraucht und es stank nach verbranntem Gummi.
Während der Fahrt war es weg und als ich ankam war es wieder da.
Ich hab mal in die Motorhaube geschaut aber nichts angeschmortes gefunden. Hat auch wieder nach 15 Min. aufgehört.

Es ist ein Neuwagen, von Februar. Letztes WE war ich noch wg. ner Kleinigkeit in der Werkstatt und die haben alles überprüft, alles o.k.!

Also zu heißes Kühlwasser war es nicht.

Kann es daran liegen, das (es hat ja in Hessen stark geregnet und gestürmt) irgendwas vorne reingeflogen ist oder durch das Wasser auf den Schläuchen????????
(Hab ich bei anderen Autos noch nie erlebt)

Blöd ist, ich fliege morgen in den Urlaub...........kann keine WErkstatt mehr aufsuchen.

LG
Bienchen

Beitrag von motte1986 11.06.10 - 09:50 Uhr

hallo bienchen!

ich würde trotzdem in die werkstatt fahren. ruf dort an, sag, was los ist und dass du das auto vorbeibringst und nach deinem urlaub wieder holst...

kann auch was anderes sein, als ein teilchen, mein mann meinte, dass sich manchmal der kat erst ausbrennen muss, aber der sitzt ja eigentlich wo anders.

also ich würde es anschauen lassen, bevor das auto abfackelt...


lg und schönen ulaub (wo gehts denn hin?)

katharina

Beitrag von bienchen1975 11.06.10 - 09:56 Uhr

Auto abfackeln???? #schock
Nee, bitte nicht!!

Ich muss ja noch arbeiten und wenn ich hier rauskomme ist die WErkstatt zu. Und morgen flieg ich schon..........

Das hat der noch nie gemacht.........menno

Na, ich ruf wenigstens mal die WErkstatt an.

Danke!
Ach, und es geht nach Mallorca!! #huepf

Beitrag von motte1986 11.06.10 - 10:20 Uhr

och schöööön! mallorca könnt ich jetzt auch gut gebrauchen:-)

du, wenn das auto noch neu ist, dann würde ich in der werkstatt anrufen und bitten, dass die das auto abholen und einen leihwagen vor die tür stellen. das geht zum einen über garantie und zum anderen über kulanz vom autohaus (und die sollte doch bei nem neuwagen mit kleinen mängeln vorhanden sein;-) )...

bei uns hats auch mal im auto etwas gemüffelt nach plastik, nix gefunden und am ende ruft mein mann an und meint, dass ihm grad der kabelbaum geschmort ist und das auto fast abgefackelt ist.

ach: kabelbaum kanns auch sein!

lg

Beitrag von bienchen1975 11.06.10 - 10:27 Uhr

Na super!!
Der Typ von der WErkstatt meinte, das da so schnell nix brennen würde. Vorher geht die Motorwarnlampe an.........

Hab das Auto 250 km entfernt gekauft. Und morgen flieg ich ja shcon, und ich kann heute nicht früher hier gehen.............

Mist, aber man sagte mir, dass ich noch bis nach Hause komme.........

LG
Bienchen

Beitrag von purpur100 11.06.10 - 09:53 Uhr

Guten Morgen,
als ich deine Überschrift gelesen hab, hab ich mir spontan gedacht: Sei froh, daß es das Auto ist. Andere haben das in Gestalt des Ehemanns ;-)

Fährst du denn heute noch viel mit dem Auto rum? Ansonsten würde ich an deiner Stelle halt abwarten, ob es nach dem Urlaub immer noch ist und dann halt ggf. in die Werkstatt.

Schönen Urlaub wünsch ich #freu

Beitrag von bienchen1975 11.06.10 - 09:57 Uhr

#schock *lach*

Ich muss noch nach Hause kommen und noch zu meinem Nebenjob, sonst eigentlich nicht.
Ich schau mal wie es auf der Heimfahrt ist.
Und in der Werkstatt ruf ich trotzdem mal an.

Danke!!

Beitrag von oma.2009 11.06.10 - 10:03 Uhr

Hallo Bienchen,

ich will dich ja nicht ärgern, aber kann es sein, dass du die Handbremse angezogen hattest?
Ist mir nämlich auch schon mal passiert, es stinkt nach Gummi und irgendwie "raucht" es auch, nur dass es von den Reifen kam und nicht aus der Motorhaube! Waren bei mir auch so ca. 15 km die ich mit angezogenener Handbremse gefahren bin.

Ansonsten wirklich in die Werkstatt fahren.

LG

Beitrag von bienchen1975 11.06.10 - 10:08 Uhr

Nee, schon o.k., aber die Handbremse war es nicht.
Mir wäre es lieber sie wär es.

Meine Werkstatt meinte, es könnte ein Maderschaden sein!! #schock

Beitrag von nicole1508 11.06.10 - 10:18 Uhr

Hallo Bienchen
da dein Auto neu ist gehe Ich mal davon aus das es sich meldet wenn Du die Handbremse nicht gelöst hast,Unserer macht das..
Einen Maderschaden haben wir auch,Eine Motorlampe ging an,ab zur Werkstatt,Fehler ausgelesen,Abgasrückventil...dann Termin gemacht wieder hin und dann schaute der gute Mann mal genauer hin schnitt an nem Kabel rum und Voila Fehler weg lampe aus,Maderbiss,das scheiss Vieh hat die komplette Innenverkleidung die aus so ner komischen Wolle ist fast aufgefressen..wir haben nun ein Maderabwehrteil drinne...Man sagte uns man solle eine Motorwäsche machen mit einem sehr scharf riechenden Putzmittel da die Mader wie ein Hund makieren und so andere anziehen..also bis jetzt haben wir Ruhe und Ich hoffe das Teil hilft denn wenn erstmal die Elektronik Müll ist wirds teuer.

Beitrag von carmelita34 11.06.10 - 10:41 Uhr

MaRder ;-)


http://de.wikipedia.org/wiki/Marder

Beitrag von nicole1508 11.06.10 - 13:09 Uhr

egal wie das Vieh heisst es ist unnötig...:-p

Beitrag von carmelita34 12.06.10 - 12:05 Uhr

Was ist unnötig?

Das ich Dich darauf hinweise wie das Tier in Wirklichkeit heißt.

Sei froh, sonst würdest Du Dein Leben lang denken, es ist ein Mader #rofl

Beitrag von muckel1204 11.06.10 - 10:08 Uhr

Das hatte ich auch mal, damals mit meinem Fiesta. Ich stand auch an der Ampel, nach Stadtautobah und auf einmal fing es an zu qualmen, ich hab Panik geschoben in der Karre. Die Leute schauten dämlich und ich dachte zuerst an den Kühler, da mir aber nicht mal die Temperaturanzeigemerkwürdig hoch erschien, wartete ich dann doch mal auf den ADAC, das Ende vom Lied war, das die rechte vordere Bremse festgefahren war und mein Autochen dann doch in die Presse wanderte #schmoll
Ich würds kontrollieren lassen, ruf doch den ADAC wenn du auf Arbeit bist und mach dich schnell zum Auto wenn er kommt, so brauchst du auch nicht gleich in die Werkstatt.

LG

Beitrag von bienchen1975 11.06.10 - 10:09 Uhr

Autopresse?? Nix da!! Der Wagen ist NEU!! #schock

Bin nicht im ADAC, wird das sehr teuer??

Danke

Beitrag von vwpassat 11.06.10 - 10:35 Uhr

In die nächste Vertragswerkstatt fahren!

Auto hat ja Herstellergarantie.

Beitrag von paankape 11.06.10 - 11:20 Uhr

Was ganz einfaches: Ist noch Wasser drin?

Beitrag von bienchen1975 11.06.10 - 11:24 Uhr

Ja, Kühlwasser ist drin soweit ich das von außen sehen konnte. Hab es nicht aufgemacht.
Aber wie oft füllt man Kühlwasser nach wenn der Wagen Fabrikneu von Februar ist??

LG
B.

Beitrag von paankape 11.06.10 - 11:41 Uhr

Das kommt ganz auf deinen Fahrstil, gefahrene Kilometer und auch Außentemperatur an. Kann man also pauschal nicht sagen-.

Beitrag von bienchen1975 11.06.10 - 11:54 Uhr

Normaler Fahrstil, 5000 km gelaufen, und heute morgen waren es 17 Grad und Regen.........???? ;-)

Beitrag von paankape 11.06.10 - 12:00 Uhr

Du es kommt auch darauf an wie hoch oder niedertourig du fähsrt und wie viel du allgemein fährst, wie heiß es draußen ist, stops oder durchfahren etc etc Allgemein wie sehr der Motor beansprucht wird und wie heiss er läuft.

Kann man also nicht sagen.

Motorhaube aufmachen und am KALTEN!! Auto den Behälter aufmachen und schauen. Außen ist meist eine MAX und MIN Anzeige dran. Irgendwo zwischendrin sollte der Füllstand sein ;-)

Beitrag von boncas 11.06.10 - 13:45 Uhr

Tauf es "Agostea"