mein Kind verwirrt mich.......

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sessy 11.06.10 - 09:57 Uhr

............letztens hab ich hier gepost weil mein Zwerg die Flasche verweigert mal hat er sie genommen und mal eben nicht ,gerade die letzte Zeit gar nicht(Ich stille und Pumpe ab damit ich auch mal weggehen kann)
nun was soll ich sagen gestern hat er dann die Flasche genommen und hat aber keine Milch sondern ganze 70ml Wasser draus getrunken und dannach hab ich ihn dann angelegt....das hat perfekt geklappt....ich hoffe das bleibt weiterhin so......!!!


Beitrag von syhana 11.06.10 - 10:00 Uhr

Dein sohn ist 2 monate alt und du stills... und gibst ihm wasser ???


so bringst du nur alles durch einander und unnötig ist es das zu auch noch.

lg syhana

Beitrag von musterblume 11.06.10 - 10:03 Uhr

Ja stillkindern gibt man kein wasser, vorallem nicht in dem alter..

das er die flasche verweigert hatte war normal.. sowas dauert, auch wenn se mal weniger trinken das pegelt sich ein...war bei meinem genau so..

aber wasser...vorallem vor dem stillen..da ist der bauch schon voll wasser da paßt ja kaum noch milch rein..

Beitrag von sessy 11.06.10 - 11:21 Uhr

ach man muss nicht alles so eng sehen.....schädlich ist es auf keinen fall.....ausserdem bekommt er es den Tag verteilt und nippt n paar mal....somit ist der Bauch nicht voll !

Beitrag von musterblume 11.06.10 - 11:47 Uhr

wenn dann biete ihm es doch hinterher an...kannst auch fenscheltee nehmen hat eine magenberuhigende wirkung

Beitrag von sessy 11.06.10 - 11:59 Uhr

den Tee trinkt er leider nicht.....hinterher schäft er oder mag nicht!

Beitrag von musterblume 11.06.10 - 12:15 Uhr

ja das ist immer so eine sache...meiner mag den tee auch nicht..aber er is schon bald alt genug um die säfte zu trinken und andere tee sorten...

habe noch ein bissel geduld...

Beitrag von sessy 11.06.10 - 16:10 Uhr

jaja.......Elias mochte damals werder Wasser noch Tee.....als er alt genug war bekam er Saft_Wasser gemisch!

Aber ich merke das Noah die zusätzliche flüssigkeit schon gut tut.......er ist ein verdammt guter esser (nimmt im schnitt 300g die Woche zu,kannst dir also denken wie gut er beisammen ist) von daher hab ich keine bedenken nur weil ich ihm Wasser gebe.
Nur von manchen Leuten wird man gleich hingestellt als sein man ein Verbrecher #schmoll

egal

cu und #ole

p.s. Danke

Beitrag von musterblume 13.06.10 - 14:14 Uhr

Ja da haste recht und das leider auch hier im forum....

wenn dein kind immer gut zu nimmt dann gib halt...wenn du glaubst das es das brauch dann ist es dein mutterinstinkt..

Beitrag von letoline 11.06.10 - 16:09 Uhr

http://www.focus.de/gesundheit/baby/news/ueberhydrierung-wenn-wasser-babys-vergiftet_aid_303147.html

so viel zum thema nicht schädlich.

lg daniela