frage-mache mir sorgen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2engelchen6 11.06.10 - 11:05 Uhr

hallo an euch alle,

bei uns gab es gestern in der familie mega-ärger, klar, dass ich wieder die schuldige für alle bin. zum glück hält wenigstens mein mann noch zu mir.
naja, nun hab ich seit gestern abend bauchschmerzen, so komisches drücken meist in der nabelgegend und auch drunter.
mach mir gedanken und sorgen!
das kommt sicher vom stress, oder? kann mich jemand beruhigen? ist das arg schlimm? geht das wieder vorbei?
haben morgen eine mega-feier im haus auf die ich keinen bock hab, da da auch wieder die familie zusammen kommt ...
bin jetzt in der 18. woche und bisher lief alles prima und ohne probleme.

danke fürs lesen und evtl antworten schreiben

euch allen einen schönen tag!

Beitrag von maikiki31 11.06.10 - 11:08 Uhr

Richtig Schmerzen oder nur punktuellen Druck?

Das kann auch sehr gut Dein Baby sein ;-)

Fing bei mir auch so an.


LG Maike

Beitrag von 2engelchen6 11.06.10 - 11:13 Uhr

ist eher ein ständiger druck auf den bauchnabel und dann eben drunter in der region auch noch ...
hab vorher, seit ca. ner woche ab und zu so ein flattern im bauch gehabt, was ich mir als erste spürbare bewegungen erklärt hab.
aber jetzt hört der druck seit gestern abend nicht mehr auf ...
mach mir eben sorgen, dass der ärger gestern einfach zu viel war, ist voll eskaliert!