Könnt Ihr mir vielleicht helfen?.....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von neveralone 11.06.10 - 12:01 Uhr

Hallo Zusammen,

bitte um Eure Meinung.

Imm öfter lese ich, dass nach der Einnahme von Clomi, der ES mit einer Spritze ausgelöst wird, oder in 2. ZH Utrogest verschrieben wurde, Folli Schau etc..

Nach BS, GS und 2 SG's vom Männe in der Kiwu Klinik, hat der Doc mich mit dem Bericht wieder zu meinem normalen FA geschickt. In dem Bericht stand, dass in Anbetracht meines Alters doch wohl eher eine IVF angebracht wäre, aber das man es vorher durchaus einige Zyklen mit Clomi versuchen kann..:-(

So, nun war ich bei meinem FA und das Einzige was ich bekommen habe, waren die Clomi Tabletten (von Mi-Sa). Nichts von ES aulösen, Utrogest oder Folli Schau..US Termin habe ich erst am 24 Juni...

Ist das trotzdem ok, oder soll ich lieber doch nochmal in der Kiwu Praxis anrufen und da nachfragen?

Danke schonmal vorab
Gruss
LG
Andrea

Beitrag von murmel22 11.06.10 - 12:06 Uhr

Hallo...
Nein, das ist schon ok so. Das machen die Ärzte oft am Anfang. Da wird dann der ES nicht künstlich ausgelöst. Denn es wird geschaut ob es auch von allein klappt.

Wir hatten damals auch etwa 6 Zyklen mit Clomi. Danach IUI´s und letzlich dann doch eine IVF - mit Erfolg. Vom Wunsch nach einem Kid bis zum Eintritt der Schwangerschaft vergingen bei uns 60 Monate.

Ich wünsche dir viel viel Glück!

LG
murmel + Paulchen (inzwischen 1,5 Jahre alt)

Beitrag von baer1 11.06.10 - 12:07 Uhr

Hallo Andrea,

sorry - aber das finde ich schon ziemlich verwunderlich...

1. Das einen die Kiwuklinik zum FA zurückschickt...

2. Finde ich es unverantwortlich von Deinem FA, einfach Clomi ohne weiteren US ect. zu verschreiben - es muß doch geschaut werden, wieviel Follikel sich bilden?? #kratz

Leider komme ich nicht aus Deiner Gegend, aber sicherlich gibt es hier andere Mädels, die dir eine gute Kiwuklinik in Deiner Gegend empfehlen können.

LG
Baer

Beitrag von coco163 11.06.10 - 12:15 Uhr

Hallo Andrea,
also mein Arzt hat diesen Monat das erste mal Clomi verschrieben und der ES wurde mit der Spritze ausgelöst. Das sollte ein Arzt doch normal machen. Darum geht es doch. Ich würde einfach mal nachfragen. Kann ja nix schaden.
Drücke Dir die Daumen.
Lg Coco

Beitrag von neveralone 11.06.10 - 12:27 Uhr

Ich war in der P.. Klinik in Köln, die eigentlich einen guten Ruf hat..aber auch dort wird halt darauf geachtet, das viel Geld verdient wird! ...

Werde doch noch mal beim Doc anrufen und Fragen, obwohl die "Halbgötter in weiss" es ja eigentlich gar nicht mögen, wenn man zuviele Fragen stellt und dann auch noch weiss worüber man spricht!! :-p ;-)

Danke Euch schon mal ein schönes WE
LG
Andrea

Beitrag von resi-t 11.06.10 - 12:41 Uhr

Finde das auch ziemlich unverantwortlich vom FA. Würde das Clomi nicht einfach so nehmen ohne US Untersuchungen. Das Mehrlingsrisiko kann doch sehr hoch sein, weil du ja nicht weißt wie du auf das Clomi reagieren wirst.

Wenn der KiWu Arzt meint, dass Clomi bei dir gut ist, ist das ja ok. Aber ich frage mich, warum er dich dann nicht damit behandelt.
Wir hatten auch vor den jetzigen IVF Behandlungen 2 x Stimu mit GV nach Plan Zyklen beim KiWu Zentrum (allerdings mit Gonal Spritzen, da mein Arzt auch nicht unbedingt viel von Clomi hält und da ich wegen meinem AMH auch Low Responder bin). Das wurde direkt im KiWu Zentrum behandelt und auch alle paar Tage bis zum ES US gemacht.
Gute Betreuung kann man das ja nicht gerade nennen.
Vermutlich bringt das deinem KiWu Arzt nicht genug Geld.

Glaube ich würde sowohl KiWu Zentrum als auch FA wechseln.



Lg,
Resi mit #stern#stern (9.SSW) #stern (14.SSW)

Beitrag von sternenkind-keks 11.06.10 - 13:21 Uhr

sorry aber du bist 38 und euch wird zu einer IVF geraten.

warum "hampelt" ihr erst mit clomi rum?????

also ich höre ja mit knapp 34 schon die uhr ziemlich laut ticken...

ist nicht bös gemeint....

Beitrag von eekirlu 11.06.10 - 14:36 Uhr

Hi Andrea,
bin auch 38 und habe gerade meinen 2. Clomizyklus hinter mir.
Ich muss immer innerhalb der ersten 5 Tage zum US.
Dann vom 5. bis 9. Tag nehme ich die Tabletten.
Am 12. Tag geh ich wieder zum US und Blut abnehmen.
Wenn meine FÄ die Blutwerte hat, ruft sie mich noch am selben Tag an, wann wir GV haben sollen.
So ca. am 15./16. Tag muss ich dann wieder zum US und da wird geguckt, ob das #ei gesprungen ist.
Dann geh ich wieder ca. eine Woche später zum Blut abnehmen wegen Progesteronwert (hat was mit dem Gelbkörper zu tun?).
Das war so der Ablauf von meinen Clomizyklen #schwitz
Liebe Grüße