Breiverweigerer mit fast 8 Monaten !?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von balou82 11.06.10 - 17:00 Uhr

Hallo zusammen #blume.
Meine Tochter ist fast 8 Monate alt und Sie wird immernoch vollgestillt !
Als Sie 6 Monate alt wurde hab ich Ihr versucht Karotte anzubieten was Sie aber wehemend ablehnte #aerger. Dann hab ich es mit Pastinake probiert , was allerdings auch nicht klappte ! Ich hab Ihr dann noch etwa 3 Wochen Ruhe gegeben und hab´s dann nochmal jeweils mit Karotte und Pastinake probiert was wieder nicht bei Ihr ankam !
Vor etwa 1 Woche hab ich Ihr einen Abendbrei angeboten den Sie auch nicht möchte ! Gestern hab ich es mit selbstgekochter Karotte versucht und dreimal dürft Ihr raten , Sie wollte es nicht !
Ist irgendwie egal was ich Ihr anbiete , Sie möchte es nicht ! Auch Reiswaffeln oder Biskuit verweigert Sie . Sobald etwas Stückig ist wie zb. weichgekochte Kartoffel , würgt Sie #klatsch ! Meine Milch muss für Sie Bombastisch schmecken #mampf#mampf#mampf !
Ich wollte im Prinzip nur mal fragen ob es jemand ähnlich geht und ab wann eure Mäuse angefangen haben zu essen !? Wenn Sie es eben noch nicht möchte dann braucht Sie es noch nicht zu essen ! Sie fällt ja auch nicht gerade vom Fleisch mit Ihren 10 kilo :-D ! Und genug Milch hab ich auch noch ;-) .

Lg Balou82

Beitrag von chakotay1 11.06.10 - 21:26 Uhr

Hallo Balou,

na, das kommt mir irgendwie bekannt vor ;-). Meine Süße ist nun auch knapp acht Monate alt und wird weiterhin voll gestillt! Seit Ende des sechsten Monats versuchen wir es mit Beikost, da sie immer so nach unserem Essen giert. Haben auch schon alles mögliche versucht, verschiedenes Gemüse, als Gläschen oder selbstgekocht, auch Abendbrei...nix. Allerdings mag sie gerne Brotkanten und Dinkelzwieback. Dumm ist, dass sie auch noch keinen Zahn hat, also ist da auch nicht viel drin.
Aber: jetzt kommts: seit drei Tagen ißt sie auf einmal ihren Pastinaken-Kartoffelbrei! Keine Unmengen, aber dafür mit Freude.

Also nicht aufgeben, ich hätte zeitweise auch nicht mehr dran geglaubt;-).

Und beim SAtillen muss man sich wenigstens nie Gedanken machen, das Essen hat man immer dabei:-p

LG chakotay