Kinderschuhe: Testberichte?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lucky9679 11.06.10 - 20:30 Uhr

Hallo,
Bisher habe ich 3 Paar Schuhe für meine Tochter gekauft, von Ricosta, bzw. Richter.
Bald braucht sie mal wieder neue Schuhe und jetzt hatte ich eine Diskussion mit meinem MAnn darüber, ob es immer Schuhe sein müssen, die so teuer sind.
Das gute Schuhe wichtig sind, der Meinung sind wir beide.
Ich denke, dass die teureren Firmen auch die besseren Schuhe haben, besseres Fußbett, Leder...
Mein Mann sagt, dass ja auch günstigere Schuhe genauso gut sein können.
Er wollte jetzt von mir wissen, woher ich denn weiß, dass diese Schuhe besser sind. Ganz ehrlich weiß ich es auch immer nur von anderen Müttern, oder vom Schuhverkäufer.
Jetzt zu meiner Frage: Das ist doch bestimmt auch mal getestet worden, oder?
Ich finde aber nur einen Test zu Giftstoffen im Leder, bei dem die teureren Marken schonmal nicht betroffen waren.
Vielleicht könnt ihr mir helfen.
Welche Schuhe kauft ihr und warum? Habt ihr irgendwelche Links mit Testergebnissen für mich?
Vielen Dank
lucky #winke

Beitrag von inka79-80 11.06.10 - 21:47 Uhr

Wir achten darauf, dass der Schuh gut sitzt und nach fünf Minuten im Laden keine ( auch keine leichten ) Druckstellen hinterlässt. Das Leder muss weich sein und die Sohle sollte die Bewegung von Jamies Fuß gut mitmachen.

Und ich bin überzeugt, dass es nicht immer die Schuhe für 49 Euro sein müssen! Jamies Sandalen haben 19, 95 udn 24,99 gekostet. Jamie läuft sehr gut darin - wenn er sie denn mal an hat, meist läuft er barfuß.

LG inka

Beitrag von schullek 11.06.10 - 22:02 Uhr

hallo,

ich habe noch nie nur teure markenschuhe gekauft. ich habe bestimmte kriterien an einen schuh und wenn diese erfüllt sind ist mir die marke herzlich egal.

sie müssen weich sein, leder, biegsam und nicht schwer.
so hatten wir nun schon. elefanten, bärenschuhe, bama, richter, ricosta, superfit... bei allen marken habe ich bisher richtig gute schuhe gehabt und auch beim kaufen nicht so tolle gesehen.
auch habe ich immer wieder sehr gut erhaltene b´gebrauchte scvhuhe. wichtig isrt bei diesen vor allem, dass die sohle nicht abgelaufen ist. teilweise habe ich da richtige schnäppchen gemacht. superfit winterschuhe, etwa 10 mal getragen für 5 euro (waren die 'guten' schuhe in der familie). sie sahen aus wie neu. ebenso geox halbsandalen und dieses jahr superfit halbsandalen-gleiches spiel.

lg