Immernoch voll gestillt 11,5 Monate alt ...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von luci21 11.06.10 - 21:28 Uhr

Hallo ihr Lieben !

Bin echt am verzweifeln ! Ich will/ muss in vier Wochen wieder arbeiten gehen und die kleine Maus verweigert beharrlich jede Form der Beikost ! Egal ob Flasche, Becher, Milch, Brei, Fingerfood etc. etc. nichts davon mag sie ... Wir haben echt schon alles ausprobiert, nicht mal nen Nuckel nimmt sie #schwitz

Nun ist guter Rat teuer ... was soll das in der Kita werden - ich kann ja schlecht alle zwei Stunden zum stillen hinfahren :-(

Falls noch jemand Tips hat, immer her damit ... Ansonsten hilft wohl nur die "Gewaltkur" (O-Ton Hebamme !!!) das Mama mal ein WE nicht da ist und Oma/ Papa die Sache aussitzen ....

Ach manno ... what should we do ... ??
Liebste Grüße die Luci und Brustkind Helene #baby

Beitrag von loewenhummel 11.06.10 - 21:51 Uhr

Holla, fast ein Jahr ist die Kleine schon. Meine ist ein knappes halbes, habe aber das gleiche Problem, jedoch noch bis September Zeit #schwitz
Allerdings würde ich mir, eben weil sie schon ein Jahr alt ist, keinen zuuu großen Kopf bzgl. der "Gewaltkur" machen. Die Kleine ist ja kein hilfloses Etwas mehr, sondern ein Persönchen mit starkem Willen, das alles mitkriegt. Allerdings würde ich sie beim ersten "friss-oder-stirb-Versuch" vielleicht nicht gleich über Nacht allein lassen, sondern abends wiederkommen. Oder? Echt schwierige Entscheidung.
Unsere Kurze lässt sich seit ca. einer Woche ein bisschen vom Löffel füttern (Milch oder ganz dünnen Brei), nachdem sie den Löffel erst ein paar Wochen als Spielzeug bekommen hat, daher seh ich etwas Licht am Ende des Tunnels.
Sitzt die Kleine bei euch am Tisch, wenn ihr esst? So oder so, sie wird merken, dass es im Kindergarten anders ist und du eben nicht da bist. Nach Rücksprache mit der Kindergärtnerin könnte man sie vielleicht bis dahin gar nicht mehr zwingen, nur anbieten, und dann gucken, wie die Eingewöhnung klappt. Oder bist du gleich vom ersten Kindergartentag an arbeiten?