Party im Pferdestall *silopo*

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von jennychrischi 11.06.10 - 22:45 Uhr

Ich bin echt sauer. Im Stall bei unseren Pferden feiert der Sohn des Hofbesitzers eine fette Fußballparty heut. Gut 10m neben den Boxen. Es wird getrunken und laut gegröhlt. Man, können manche Menschen nichtmal nachdenken??? Eine Freundin die dort auf dem Hof wohnt und ihre Pferde ebenfall dort stehen hat guckt schon ständig nach den Pferden. Die sind natürlich aufgeregt ohne Ende :-( Was sagen hat nichts gebracht. Gegen 30 gut engeheiterte junge Männer kommt ja keiner an. Zum k.... :-[

Ich weiß, silopo, aber bin grad so sauer. Für manche Menschen sind Pferde einfach nur ein Stück Vieh.

Beitrag von pechawa 11.06.10 - 22:59 Uhr

... ich hätte mehr Angst, dass da im Stall geraucht wird ...... #schock

LG

Beitrag von equus1977 12.06.10 - 00:48 Uhr

Früher wurde in "meinem" damaligen Reitverein immer die Stallweihnacht sowie die Adventsfeiern in der Stallgasse gefeiert, also keinen Meter von den Pferden weg und mit mehr als 30 Mann. Der Lärmpegel ist nicht das Problem, einen Abend halten die Pferde schon durch und sie gewöhnen sich ja relativ schnell an den Trubel. Wenn ich beim Ausritt ner Vatertagsrunde begegne darf mein Hotte ja auch nicht am Rad drehen.

Bammel hätte ich nur wenn im Stall auch geraucht wird oder man Angst haben muß daß die Pferde irgendwelchen Mist gefüttert bekommen oder sie jemand unerlaubt und sturzbetrunken aus der Box holt. Aber wenn die Jungens da nur sitzen... der Abend geht auch rum. Ich denke mal die Pferde haben damit weniger ein Problem als ihr.

LG

Beitrag von klumpfussindianer 12.06.10 - 07:51 Uhr

Wie schon gesagt wurde, auch Pferde können sich an Lärm gewöhnen.

Und im übrigen feiern wir heute abend auch am und im Stall mit Grillen und Fussball. Rauchen ist aber nur draussen. Und wir werden etwas mehr als dreissig Mann/Frau sein und unsere Pferde lieben wir ebenfalls.

Beitrag von dominiksmami 12.06.10 - 09:27 Uhr

Huhu,


solange sicher ist das nicht geraucht wird sehe ich da kein großes Problem.

Bei Stallturnieren, diversen Festlichkeiten etc. wurde bei uns im Reitstall doch mehrmals im Jahr gefeiert, inkl. großer Beachparty draussen ( dennoch keine 5 Meter von den Ställen weg und vor allem immer mit reichlich Pferden auf der Weide) bei der die Musik doch schon tanzfähig laut war.

Die Pferde hats wenig gekümmert.

Wie gesagt...rauchen würde mir aber tatsächlich große Angst machen.

lg

Andrea

Beitrag von dominiksmami 12.06.10 - 09:29 Uhr

Ach ja und bei einem Stall in dem rund 140 Pferde standen waren mir meist deutlich mehr als "nur" 30 Leute die da feierten.

Beitrag von anneli1105 13.06.10 - 19:55 Uhr

kann ich mir denken!!!!!!!!! ich hätte auch n hals. unser bauer sorgt dafür, daß die ställe zu sind und an solchen tagen (auch silvester) da keiner in die nähe kommt. wir hatten früher reithallenpartys und da hatten wir echt wachen stehen. nciht daß mal ne kippe oder so im stroh landet...... ganz ehrlich? wenn der bauer sich davon ncihts annimmt und was psiiert, wird er eben zu kasse gebeten!!!!!!!! nur wenn man ans geld der leute geht, merken sie was. schau vielleicht später noch mal vorbei!? also ich würds machen, allein, damit ich ruhig schlafen kann.
lg

Beitrag von petra1982 14.06.10 - 11:46 Uhr

solange nicht geraucht wird ist doch alles ok, meine freundin geht mit ihren pferden auf tuniere meinst du da ist es ruhig?

Beitrag von windsbraut69 14.06.10 - 12:04 Uhr

Im Gegenteil - sowas ist (natürlich kein Dauerstress) ganz gut, um Pferde an ungewohnte Geräusche und Reize zu gewöhnen.

Bei uns bastelt mein Partner gegenüber den Pferdeboxen an Autos....die verrenken sich vor Neugier noch die Hälse, um beim Schweißen und Flexen zuzusehen und haben auch draußen dementsprechend vor nichts Angst und sind sehr angenehm zu handeln.

LG

Beitrag von petra1982 14.06.10 - 12:41 Uhr

Denk ich auch, wir haben als wir noch Pferde hatten auch ab und an mal ne Party oder Lärm. Nicht ständig aber wenn was gebohrt werden musste machten wir es dann auch wenn die Pferde im Stall standen.

Beitrag von windsbraut69 14.06.10 - 13:03 Uhr

Nee, ständiger Krach ist natürlich Stress.
Unsere Fohlen waren aber durch diese "Belastung" dermaßen cool, mit denen konnte man über ein Volksfest marschieren, ohne, dass sie gescheut hätten und das ist beim Reiten später Gold wert!

Man mußte allerdigns aufpassen, dass man ihnen beim Arbeiten nicht mit dem Hammer auf die Nase haut :)