Schlagen Babys in der 13. SSW wirklich unablässig Purzelbäume etc...?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ana70 12.06.10 - 08:32 Uhr

Hallo Mädels :-)
Bin ein wenig verunsichert: Ich war gestern beim Ultraschall (12 +6) und das Baby "sass" da, bewegte Arme und Beine, führte auch mal eine Faust zum Mund (vielleicht sogar den Daumen... hihi...) und machte Schluckbewegungen. Zwischendurch "drehte" es sich auf dem Po "sitzend" auch ein paarmal um seine eigene Längsachse und präsentierte sich von allen Seiten.

Wenn ich andere Frauen so höre, dann turnen die Babys ständig rum in dieser Schwangerschaftswoche, schlagen unablässig Saltos und Purzelbäume... habe ich vielleicht ein faules Baby oder wird da manchmal auch ein wenig "ausgeschmückt" beim Erzählen. Wie war es bei euch in der 13. Woche?
Danke für Antworten und liebe Grüsse
Ana

Beitrag von sarah21484 12.06.10 - 08:35 Uhr

Also mein Murkel machte keine Saltos sondern is immer nur "gehüpft"... hat sich mit seinen Beinen immer so abgestoßen...sah voll süss aus :-D
Und mit den Armen hat er/sie wie wild rumgefuchtelt als meine FA mein Bauch schüttelte weil Murkel sich nich wirklich regen wollte...zu mal wir ne Drehung brauchten wegen der NFM.

LG Sarah+Murkel 14.SSW

Beitrag von angel33388 12.06.10 - 08:38 Uhr

hihi

wir habens auch selber am us gesehn

ich spür den zwerg auch schon wenn er so werghüpft hat so cool ausgeschtu mit den beinen abgewinkelt und hüpf und weg *ggg*
die bewegungen von arme beine spür ich natürlich noch nicht

lg sandra mit ihren 3 großen und baby 14.ssw

Beitrag von helena09 12.06.10 - 09:02 Uhr

Hallo Ana,

ich war am Mittwoch bei 13+3 beim Arzt und das Baby hat geschlafen, sich also gar nicht bewegt.Wir wollten die Nackenfalte nicht messen lassen, ich wollte aber trotzdem wissen, wo die denn ist und da meinte sie, sie müsste es aufwecken, um es richtig zeige zu können und plötzlich sagte sie: "oh, jetzt bewegt es sich, und ich habe gar nichts gemacht." Dann hat es die Hände zusammengeführt, als ob es klatschen würde, hat sich ans Knie gelangt, umgedreht und weiter geschlafen. Ich glaube oftmals machen die Purzelbäume etc. weil der Arzt/die Ärztin sie berührt und anstupst.
Also, wenn das Herz schlägt und sie sich ein bißchen bewegen, ist alles bestens.
Alles Gute weiterhin

Petra

Beitrag von seelking 12.06.10 - 09:12 Uhr

unsere süße hüpfte immer nur... mittlerweile dreht sich sich ab und an heftig wie zb grad auch...
aber es macht nichts... mich freut es immer... und ich hab mir von vielen mittlerweile sagen lassen, dass ruhige babys im bauch auch ruhiger sind wenn sie draußen sind :-D

lg

Beitrag von sarah21484 12.06.10 - 09:16 Uhr

Dem kann ich leider nich zustimmen :
meine Tochter war in der SS ein soooooooooo lebhaftiges Baby...ich dachte manchmal die wird Fußballerin/Boxerin/Tänzerin gleichzeitig...und als sie dann geboren wurde war sie ein reines Schlafkind. Hat bereits mit 14Tagen durchgeschlafen und ist auch heute noch ein seeeeeeehr entspanntes Kind

LG Sarah+Mia 01.Juli 2009+ Murkel 14.SSW