Schon wieder Blutungen - werd noch verrückt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tongtong 12.06.10 - 10:01 Uhr

Guten Morgen ihr lieben Kugelbäuche,

ich war ja von Montag bis Mittwoch in der Klinik wegen plötzlich auftretender Blutungen (hatte gepostet). Mittwoch wieder raus, Donnerstag noch etwas altes Blut und gestern war dann alles wieder sauber. Ich war ja sooo stolz. :-D Und gestern abend 21.30 Uhr: ich geh pipi machen und was war? Schon wieder frisches Blut!#schock Wir also wieder in die Klinik, sollten wir ja machen sobald es wieder blutet. CTG wurde geschrieben, alles super! 10 Punkte! Besseres CTG gibts nicht! :-D Mussten dann aber noch lange auf die Untersuchung warten, da sie dort eine Not-OP hatten. In der Zwischenzeit hatte sich bei mir alles wieder beruhigt. Die Blutung ging wie sie kam. Alles war vorbei #huepf . Ich durfte dann auch wieder nach Hause. Wir waren dann gegen 02.30 Uhr wieder daheim. Es ist nach wie vor nicht klar, wo das Blut herkommt. Ist doch komisch, oder? Mir selbst gings bei jeder Blutung rein körperlich bestens - psychisch: naja.

Was kann DAS nur sein?!

Wollte das nur mal los werden. Wünsche euch ein wunderschönes Wochenende - bei uns ist es endlich wieder etwas kühler geworden.

LG tongtong #huepf

Beitrag von sumsum-80 12.06.10 - 10:06 Uhr

Huhu #winke

Das ist nicht böse gemeint, aber kann es vll damit zusammenhängend das Du nicht mehr die Jüngste bist??
Bei einer Bekannten war das auch so....sie hat mit 42 Ihr Baby bekommen u. sie hat auch ständig damit Probs gehabt zum schluss!!

Lg sumsum-80 #blume

Beitrag von tongtong 12.06.10 - 10:13 Uhr

Ja, die Vermutung hab ich auch. Ist ja doch nicht mehr alles so "straff" und gut belastbar wie bei jüngeren Frauen. Ich meine, es ist ja schon wichtig, dass mit dem Zwerg alles i.O. ist. Und das ist es ja. Ich bin doch deswegen nicht böse. Bin nun mal wirklich nicht mehr die jüngste.#hicks Aber dennoch muss doch festzustellen sein, wo der ganze "Kram" herkommt!? Ist schon komisch.

LG tongtong #huepf

Beitrag von sumsum-80 12.06.10 - 10:31 Uhr

Das stimmt, mich hat das auch immer genervt wenn die Doc´s mir gesagt haben: Wir wissen nicht woher die Blutungen kommen!! :-[ Na bei mir hat man dann rausgefunden das ich ein Polyp habe u. den haben sie dann weggemacht u. seitdem hab ich ruhe!! :-D

Naja solange es Deinem Zwerg gut geht ist doch alles supi u. wenn er jetzt kommen würde, dann wär es auch nicht mehr soooo tragisch!! :-) Klar ist jede Woche länger gut, aber du musst keine Angst mehr haben!!

LG #blume

Beitrag von tongtong 12.06.10 - 10:38 Uhr

#danke dir für deine lieben Worte. Du hast recht. Was den Krümel betrifft besteht da ja wirklich keine Gefahr mehr. Das haben sie mir in der Klinik auch gesagt. Aber ich hoffe ja, dass er sich noch etwas Zeit nimmt.

Schönes WE

LG tongtong #huepf

Beitrag von sumsum-80 12.06.10 - 11:22 Uhr

Das wünsch Ich Dir auch!! Ich hoffe mit viel #sonne !!!

LG #blume