Brauche Rat 17+5 druck und stechende

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sith1 12.06.10 - 11:47 Uhr

Hallo,
ich bin jetzt 17+5 und habe grade mit einer Hebi im KH telefoniert.
Also seit gestern habe ich stechen und ziehen im Leistenbereich (gehören wohl zu den Bändern) aber ich habe auch ein Druckgefühl in der Schambeinfuge das sich von li. nach re. rüber geht und ständig das Gefühl ich müsste auf die Toilette zum Pinkeln (wenn ich zu lange warte pickst es auch) ich habe keine schmerzen beim Wasserlassen und danach ist erstmal alles für eine kleine Weile gut. Außerdem sticht es wenn ich mich bücke, nach vorne beuge oder setze
Kennt das eine von Euch auch? Was könnte das denn sein?
Die Hebi meinte ich soll einfach am Montag zu meiner FÄ gehen und bräuchte mich wohl nicht sorgen.

Beitrag von cleomio 12.06.10 - 11:53 Uhr

hallo,

mmmmhhh...
wenn du auf die schambeinfuge drückst (mittig) fühlst du da einen schmerz?
oder wenn du dich im stehen anziehen willst?
da es beim bücken beugen usw... weh tut würde ich auf eine symphysenlockerung tippen

hatte ich in meiner 1.ss auch und jetzt macht es sich auch langsam bemerkbar.
ist für das baby nicht schlimm! nur für dich wirds unangenehm.;-) denn meistens wird der schmerz mit dem wachstum des babies schlimmer:-p

meine fä meinte damals, wenns arg schlimm wird, kann es sein, dass man einen kaiserschnitt machen muss (musste man bei mir nicht)

aber frag lieber nach!

alles gute
cleo

Beitrag von sith1 12.06.10 - 12:02 Uhr

Ja genau so ist es ich hatte nur Probleme mit der Beschreibung. Aber gehört es auch dazu das es bis zum Wasserlassen drückt und sogar sticht? Die Hebi hatte leider die gleiche Vermutung wie Du