Meinungen gesucht! alles durcheinander bei mir (etwas länger)

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von lilly.15 12.06.10 - 12:42 Uhr

Hallo,

ich weiß, hellsehen kann keiner, aber ich hätte gern mal ein paar Meinungen gehört. Ich weiß mir grad nicht zu helfen, ist alles durcheinander. Ich beschreibe erstmal mein Problem:

Ich hatte am 05.03. meine letzte Periode. Hatte ein halbes Jahr vorher die Pille abgesetzt. Meine Zyklen waren dann eher unregelmäßig. Anfangs 28 und 30 Tage, dann 46 und 48 Tage. Jetzt bin ich bei 99 Tagen#schock. Ich habe keine Anzeichen auf eine Schwangerschaft, fühle mich wie immer. Ich habe bereits zwei Kinder (10 und 7), und weiß also wie das ist. Ich weiß auch nicht, wie viele Tests ich schon gemacht habe in der Zeit, aber alle waren negativ.

War am Mittwoch zu meiner Ärztin. Die hat auch gleich wegen einer Schwangerschaft gefragt, und ich sagte ihr, die Test waren negativ und ich fühle mich nicht schwanger.
Dann machte sie halt ihre Untersuchung, Ultraschall. Soweit alles ok mit den Eierstöcken, alles gut aufgebaut wie kurz vor der Mens.
Und dann war da ein PUNKT.#kratz Aber nichts erkennbares weiter, nur halt ein Punkt.

Sie meinte dann noch, es fühlt sich nicht wie eine Schwangerschaft an. Ich soll in zwei Wochen nochmal hin, und dann würde sie mir Medikamente geben, die die Mens auslösen. Aber erst müsse man dann gucken, was dann mit dem Punkt wäre.

Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Es fühlt sich nicht schwanger an, aber da ist halt ein Punkt.#schwitz

So nun habe ich bei mir mal etwas recherchiert und muss sagen, ich hatte am 12.05. den letzten #sex. Wenn ich von diesem Datum ausgehe, war der letzte Test noch zu früh. Also habe ich mir noch einen besorgt, doch der war auch negativ.

Kann ich bitte ein paar Meinungen hören? Ging es vielleicht jemandem auch so?

Ich wäre nach meiner Rechnung, sollte ich schwanger sein, bei 6+4. Und da muss man noch nicht unbedingt was sehen, auf dem Ultraschall, oder? Die Geräte werden ja immer genauer und meine letzte Schwangerschaft ist schon 8 Jahre her.

Bin dankbar für jede Antwort!

lilly.15



Beitrag von qrupa 12.06.10 - 13:41 Uhr

Hallo

also bei 6+4 würde man zumindest recht deutlich eine Fruchthülle erkennen können, wahrscheinlich sogar schon das Baby. Aber die kleinen schwimmerchen können unter guten bedingungen bis zu einer Woche überleben und dann, wenn du evtl erst Mitte 6. SSW währest könnte einfach nur ein kleiner Punkt durchaus "reichen". Was für einen Test hast du denn gemacht?

LG
qrupa

Beitrag von lilly.15 12.06.10 - 14:53 Uhr

Hallo und danke für die Antwort!

Der letzte war ein Test vom Schlecker, glaub der heißt Pregnafix, bin mir aber nicht sicher.

LG lilly

Beitrag von meto 12.06.10 - 22:32 Uhr

Hallo,


ich schließe mich meiner Vorschreiuberin an.


Bei einer Freundin von mir waren auch alle Tests negativ, trotz Schwangerschaft.

Warte nochmal etwas ab und teste dann nochmal, bzw. schaut nach dem Punkt beim FA.


LG Mella