Wochenfluss fast weg...

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von carinchen89 12.06.10 - 13:02 Uhr

Hallo,

ich habe vor 10 Tagen spontan entbunden.

Der Wochenfluss war immer schön gleichmäßig und blutig.

Seit gestern ist es nur gaaanz wenig gelblicher Ausfluss.

Muss ich mir Sorgen machen, oder ist das 10 Tage nach der Geburt normal?

Danke schonmal :)

lg

Beitrag von muffin357 12.06.10 - 13:06 Uhr

herzlichen Glückwunsch!

bewege dich heute viel -- und falls du keinen KS hattest, leg dich mit wärmflasche auf den bauch hin und massiere ein bisschen den bauch, -das sollte anregen.

"nur" gelb nach 10 tagen wäre wenig, - das sollte wieder in gang kommen ....

wenn du beschwerden kriegst oder sich bis montag nichts ändert, ruf deine hebi an...

lg
tanja

Beitrag von cooky2007 12.06.10 - 16:07 Uhr

Es könnte ein Wochenflussstau sein. das hatte ich bei meinem Sohn, musste täglich zum Arzt und stand kurz vor der Ausschabung.
Stillst du? Dann müsste während des Stillens eigentlcih mehr kommen.
ich würde unbedingt beim Arzt/Hebamme nachfragen. Eine Freundin z.B. hatte auch einen Stau - nix gemacht und dann einen Blutsturz - das Zeug rannte nur so raus und sie brauchte 7 Blutkonserven.
Grund war ein Stück vergessene Plazenta.

Beitrag von hebigabi 13.06.10 - 08:06 Uhr

Der kommt nochmal wieder - da bin ich ganz ruhig bei.

Ansonsten noch mal deine Nachsorgehebamme draufschauen lassen.

Ich hab auch schon Frauen gehabt, die nach 2-3 Wochen damit komplett durch waren, also muss es von Frau zu Frau abgewogen werden.

LG

Gabi