Hilfe, es juckt!!!!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von schnuffihdl 12.06.10 - 14:54 Uhr

hallo ihr lieben!

ich hab heute vor 2 wochen entbunden und bin dabei ziemlich fies gerissen was auch an 3 stellen genäht werden musste! allerdings nur vorne! der damm ist heile geblieben! nun fangen die nähte an zu jucken wie sau! hab mich heute nacht schon wund gerubbelt so das das pullern wieder nicht sehr angenehm ist!

habt ihr nen tipp für mich? hab gestern schon bepanthen wund- und heilsalbe draufgeschmiert! allerdings nicht auf die inneren näht die in die mu reingehen sondern nur auf den einen an der kleinen schamlippe! geholfen hat es nicht wirklich! #schmoll

bin wirklich über jeden rat dankbar! #blume

liebe grüße schnuffi + melina #verliebt

Beitrag von paankape 12.06.10 - 15:07 Uhr

Nach 2 Wochen sind da noch Fäden drin?

Beitrag von schnuffihdl 12.06.10 - 15:12 Uhr

ja die lösen sich selber auf! #kratz ist das ne normal?

Beitrag von canadia.und.baby. 12.06.10 - 16:59 Uhr

Ich hatte selbstauflösende und auch den letzten nach 5 Monaten verloren!

Beitrag von lachris 12.06.10 - 16:05 Uhr

Mich selbst hat es zwar nicht betroffen, da ich nicht genäht werden musste, aber ich meine hier bei einer gelesen zu haben, dass die Fäden sich nicht immer so auflösen, wie sie sollen.

Nach einer gewissen Zeit sollte man sich die Reste ziehen lassen.

Ich würde daher mal bei der FA anrufen.

VG lachris

Beitrag von muffin357 12.06.10 - 16:25 Uhr

je nach feuchtigkeitsgehalt kann es bis zu 6 (am bauch sogar bis zu 10) wochen gehen, bis alle fäden weg sind -- vielleicht stupft ja auch ein faden, den die hebi dir ziehen kann?

gegen wundsein (und eigentlich später jede schramme auch beim kind) hilft megasuper die deumavan-natur aus der apo ..... --- wenn man sich da unten mal wundgescheuert hat #verliebt dann isses innerhalb weniger stunden besser, -- ausserdem wenn du stillst, kann es auch unangenehm sein, da hilft die salbe auch --- sie ist megalange rückfettend, sodass ich sie sogar vor einer langen zahnarztbehandlung auf die lippen mache und diese nicht einreissen, -- also ich nehm fast nix anderes mehr für alle möglichen zipperchen, die nicht bluten, auch bei julian ....

lg
tanja

Beitrag von hebigabi 13.06.10 - 08:03 Uhr

Was für Binden nimmst du?

Hab da ganz schlechte Erfahrung mit jeglicher Art der Allways Produkte gemacht- da gabs schon oft ganz schnell noch einen Pilz drauf.

Lass deine Nachsorgehebamme draufschauen, die sieht dann ob es die Wundheilung an sich ist oder sowas und kann dir dann auch was geben.

LG

Gabi