ich weiß gerade nicht ob ich lachen oder mich ärgern soll...

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von ---3--- 12.06.10 - 20:48 Uhr

... ich habe mich fürs Lachen entschieden.

Hallo erst mal,

so werde euch mal kurz schildern was mir passiert ist. ich war online auf der Suche nach einem Garten und bin über folgende Anzeige gestolpert


Gemeinsame Gartennutzung - Blumen, Gemüse, Obst. satt-Interesse am Pflanzen, Pflegen, Ernten? - alles echt, alles Bio. Biete meinen Garten in ... " zur kostenlosen gärtnerischen Mitnutzung "an. Besser, frischer, wertvoller kriegen Sie nix auf den Tisch! Mailen oder anrufen

so dachte ich mir warum nicht, klingt nicht schlecht und wenn du für die kostenlose Nutzung nur bei der Pflege helfen musst, dann passt das ja und dann habe ich folgendes geschrieben

hallo,

Ihre Anzeige klingt interssant, mich würden ein paar mehr Infos interessieren z.B. ob man in den Garten kann wie man will je nach dem wann man Feierabend hat, ob es dort einen Bungalow - Gartenhaus irgendwas gibt, darf man dort grillen, sind Kinder willkommen ???
Ich würde gerne allerhand anpflanzen mag aber zeitlich nicht unter Druck gesetzt werden sondern so bewirtschaften wollen wie es meine Zeit erlaubt, desweiteren habe ich 2 Kinder, die dann auch mal dort wären, evtl. auch mit Planschbecken ?

danke lieben Gruß

klingt in meinen Augen nicht so schlimm oder? Na ja gerade bekam ich die Antwort und habe das Gefühl, dass meine Anfrage doch sehr schlimm gewesen sein muss - haltet euch fest


Offensichtlich suchen Sie eher einen verpflichtungsfreien, kostenlosen Party-, Kinder- und Erholungsgarten. Hier ABSOLUT verkehrt!!!! Da stand ausdrücklich: " ...zur kostenlosen gärtnerischen Mitnutzung ". Zum Verständnis: Gärtnern bedeutet auch regelmäßige Pflege. Partyspaß und Waldorff-Vergnügungen sind anders!
Mich ärgern solche weltfremden Anfragen über die Maßen! Ich schreib nicht " ...zur kostenlosen gärtnerischen Mitnutzung ", damit mir nun all die überkandidelten Zuwanderberliner mit ihren überspulten Kevin`s, Cindy`s und Ole-Friedhelf`s ihre Gegenwart anbieten.


so und nun sagt mir mal was ich davon halten soll?

danke
lg
3

Beitrag von accent 12.06.10 - 20:58 Uhr

Hallo,
ganz offensichtlich sucht der einen Deppen, der ihm die Gartenarbeit abnimmt und ansonsten keinerlei Rechte hat. '"Mitbenutzung" - lass bloß die Finger davon.
L.

Beitrag von ---3--- 12.06.10 - 21:02 Uhr

na sicher lass ich die Finger da weg, er will uns ja nicht mehr #schmoll ne war mir zu blöde, gleich so rum zu mosern.

Mein Mann schüttelt noch den Kopf und kann es kaum glauben.

lg

Beitrag von mekare 12.06.10 - 21:03 Uhr

Da fällt mir nur das gleiche ein wie dir: Herzlich lachen über so komische Leute. Der Anzeigensteller will anscheinend gar keinen Mitnutzer haben. Jedenfalls würde ich mich da nicht so aufregen über deine Anfrage. Sie war höflich und ordentlich formuliert und hat ja zum Ausdruck gebracht worum es dir geht. Aber Leute gibt's #rofl#klatsch

Lg, Manuela

Beitrag von ---3--- 12.06.10 - 21:04 Uhr

gut, dass du das auch so siehst. Zumindest fand ich meine Anfrage nicht frech na gut findet sich schon was.

lg

Beitrag von mekare 12.06.10 - 21:07 Uhr

Ich drück dir die Daumen. Mit so nem Menschen kommt man eh selten gut zurecht. Die können außer sich selbst meistens keinen andren leiden.

lg.

Beitrag von nightwitch 12.06.10 - 21:28 Uhr

Hallo,

ich würde sowas zurück schreiben wie:

Oh, Verzeihung. Ich wusste gar nicht, dass ich an einen absolut oberspiessigen, Gartenzwergliebhaber geraten bin, dem das Leben so übel mitgespielt haben muss, dass er überhaupt keine Freude mehr in seinem verkorksten Leben empfinden kann.

Ich werde mir dann mit meinen Kindern (evt. Namen einfügen) liebendgern einen anderen Freizeitort suchen. Vielleicht teilen Sie mir noch grob die Gegend mit, wo sich ihre Parzelle befindet? Nicht, dass wir Sie mit unserer guten Laune und Fröhlichkeit in tiefste Depressionen stürzen.

Gruß
....

PS: wenn Sie nen Deppen suchen, der Ihr Garten kostenlos beackert und selbst keine Rechte hat, dann schreiben Sie es auch gleich so! Schont das Herz!

Beitrag von cahahi 13.06.10 - 07:55 Uhr

#pro

Beitrag von schneckerl_1 13.06.10 - 16:10 Uhr

#rofl du bist super! Das ist die richtige Antwort!

Beitrag von shampoo 12.06.10 - 21:48 Uhr

die anzeige war klar und deutlich formuliert und ich verstehe die antwort desjenigen absolut.

gärtnern ist nicht gartennutzung mit pool und party. ganz klar.
und bepflanzungen müssen eben regelmäßig gepflegt werden.
dieser garten wurde angeboten, damit dort jemand , der selber anpflanzen möchte, aber kein geld für einen eigenen garten investieren möchte zur verfügung gestellt. an sich eine wirklich tolle sache. denn das geerntete könnte sogar noch verkauft werden, ohne eine miete oder pacht zahlen zu müssen.

ich würde meinen, du hast die anzeige irgendwie nicht verstanden.
und da du auch nicht die erste gewesen sein wirst, die in den augen des anzeigenstellers vollkommen verquere vorstellungen mitteilte, wird er sicherlich etwas ungehaltener reagiert haben. aber ganz ehrlich, ein bißchen verstehen kann ich das schon. ;-)

das erinnert mich so an das drama was bei ebay ständig abläuft... bei aktionen gebrauchte sachen ersteigern für 2 euro und dann noch beschweren, wenn die sachen gebraucht und nicht nagelneu sind.

du musst dich nicht ärgern, aber du solltest auch verstehen, wie DU dich fühlen würdest, wenn du etwas schon kostenlos zur verfügung stellst und dann befürchten musst, dass es durch unsachgemäßen gebrauch schaden erleidet, weil das prinzip nicht verstanden wurde.

Beitrag von ---3--- 12.06.10 - 21:56 Uhr

aber ich habe doch nie was von Party geschrieben, sondern nur dass ich zwei kleine Kinder habe die dann evtl. auch im Planschbecken baden.

Wo nimmst du den Pool und die Party her? na ja man kann auch viel zwischen den Zeilen lesen wenn man will.

Ich habe ihm auch geschrieben, dass ich gerne viel anbauen würde, aber eben nicht nach zeitplan sondern so wie ich es zeitlich schaffe, ich wollte nur wissen ob man nach eigenem Ermessen dort rein kann oder ob man sich an Zeiten halten soll.

ich habe nie geschrieben, dass ich da bitte jedes Wochenende meine Ruhe haben will um mit meiner Partygesellschaft seinen Garten zu ruinieren, das liegt mir fern.

ich hätte es ja verstanden, wenn er sich ein Bild von uns gemacht hätte und dann gesagt hätte, dass es nicht passt aber gleich so schroff zu reagieren fand und finde ich mehr als übertrieben.

lg

Beitrag von shampoo 12.06.10 - 22:05 Uhr

"Ihre Anzeige klingt interssant, mich würden ein paar mehr Infos interessieren z.B. ob man in den Garten kann wie man will je nach dem wann man Feierabend hat, ob es dort einen Bungalow - Gartenhaus irgendwas gibt, darf man dort grillen, sind Kinder willkommen ???
Ich würde gerne allerhand anpflanzen mag aber zeitlich nicht unter Druck gesetzt werden sondern so bewirtschaften wollen wie es meine Zeit erlaubt, desweiteren habe ich 2 Kinder, die dann auch mal dort wären, evtl. auch mit Planschbecken ?"

bungalow ??? - das ist ein garten, mit vielleicht einer scheune für das gartenzeug, aber das verstehe sogar ich! :-D

darf man dort grillen? - zwischen den beeten??? ;-)

auch mit Planschbecken ? - wo, auf dem kartoffelacker ? :-)

ich glaube, du hast noch nie einen reinen gartenacker mit beeten und vielleicht ein paar blumen gesehen? das ist kein herkömmlicher garten... nur zur bepflanzung. und das geht klar ersichtlich aus dieser anzeige hervor.
der mensch muss gedacht haben bei deiner anfrage, der ist im falschen film. #rofl

Beitrag von ---3--- 12.06.10 - 22:09 Uhr

o.k. wenn du das so siehst, dann habe ich es tatsächlich faslsch verstandn bzw. ich habe eine faslche Vorstellung von einem Garten.

ist ja auch am Ende egal, wir hätten schon wegen der Art und Weise nicht zusammen gepasst.

aber man hätte mich ja auch einfach mal aufklären können, mir missfiel sein Schubladendenken, nicht alle zugezogenen Randberliner kennen nur Partyspass oder Walldorf.

lg

Beitrag von shampoo 12.06.10 - 22:12 Uhr

ja, klar, derjenige war wahrscheinlich schon auf 180.;-) warst vielleicht die 10 , die ihn anschrieb und so für ihn merkwürdige fragen stellte.

ich hoffe, ich konnte es dir zumindest begreiflich machen, was das für ein garten ist.

viel glück bei der suche ! #klee

Beitrag von hexlein77 12.06.10 - 22:16 Uhr

Also ich denke nicht das du eine falsche vorstellung gehabt hast! Wir hatten auch schon solche einen Garten, gehörte allerdings uns. Bei dieser Art von Garten handelt es sich meist um Schrebergärten und diese HABEN neben Beeten und acker auch Rasenflächen UND unter Umständen Bungalows/Hütten/Gartenhäuschen wo auch eine Therasse oder irgendwas vergleichbares bei ist!

Dort KANN man Grillen und auch mal ein Planschbecken aufstellen. Ich denke dieser Genosse hatte einfach keine lust auf Kinder und ist ein solcher Fanatiker, das er sich bei deiner Anfrage schon schreiend in seinem Garten gesehen hat, weil dort ein kleines Unkräutchen seinen herrlichen Beete ruiniert hat und deine Kinder ein SChlachtfeld gemacht haben! ;-)

Nimm es nicht ernst und such dir einen schönen kleinen Garten. Einfach mal in so einer Kollonier erkundigen, da werden auch schon mal Gärten für wenig Geld angeboten wenn man Glück hat! ;-) Und dann kannst du so gut wie tun und lassen was du willst! ;-) Naja, zumindest fast.....#rofl

Beitrag von haarerauf 12.06.10 - 23:10 Uhr

Hallo 3,

es ging um eine Gartennutzung, nicht um eine Schrebergartennutzung. Und gärtnerische Nutzung scheint (!) wohl nicht mit Kindern in Einklang zu bringen bzw. der Herr hat andere Vorstellungen.

ICH (!) hätte anders geantwortet, falls diese Anzeige für uns gepasst hätte. (Hat sie aber nicht ;-) )

LG

Haarerauf

Beitrag von hedda.gabler 13.06.10 - 00:19 Uhr

Hallo.

Die Antwort von dem Gärtner fand ich jetzt wirklich ausgesprochen amüsant und eloquent ...

... also, um auf Deine Titelzeile zurückzukommen, solltest Du lachen;-)

Gruß von der Hedda.

Beitrag von ---3--- 13.06.10 - 09:41 Uhr

ich mache mir da auch keine Gedanken mehr, war ein Mißverständnis und hat halt nicht sein sollen.

Beitrag von nick71 13.06.10 - 10:38 Uhr

Sei mir nicht böse, aber für mich ist die Anzeige eindeutig. Es geht klar daraus hervor, dass eine gärtnerische Mitnutzung gewünscht wird...und die schließt planschende Kinder, sonnenbaden oder grillen nun mal nicht ein.

Dass die Antwort des Besitzers vollkommen daneben ist, darüber brauchen wir uns nicht zu unterhalten...aber wer weiß, wie viele solcher Anfragen der schon bekommen hat?

Beitrag von ---3--- 13.06.10 - 12:21 Uhr

genau so sehe ich es ja auch. Wenn ich mit meiner Vorstellung von gärtnerischer Mitnutzung vollkommen daneben lag, dann kann man mir das ja in einem anständigen Ton mitteilen aber man darf nicht so ausfallend werden.

Was mich am meisten geärgert hat war sein Schubladendenken. Wie schon geschrieben ich wollte keinen Pool aufbauen sondern so´m kleines Planschdings für die Kids, damit man selber in Ruhe gärtnern kann.

na ja egal, wir haben da halt unterschiedliche Vorstellung aber trotzdem sollte man sachlich bleiben, wenn man eben nicht zusammen passt, dann ist das so.

lg

Beitrag von schneckerl_1 13.06.10 - 16:12 Uhr

Hallo,

bitte schreibe ihm den Text von Nightwitch, den finde ich sehr passend.
So ein Idiot, der sucht wirklich nur einen kostenlosen Gärtner.

LG Birgit