Was beachten beim Flug mit Baby??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aline-micha 12.06.10 - 23:15 Uhr

habt ihr Erfahrungen Tipps?

Danke Aline

Beitrag von schmackebacke 13.06.10 - 00:11 Uhr

Ich bin vergangenen Sa das erste Mal mit meiner Maus geflogen.

Sie hat Gott sei Dank sowohl bei Start als auch bei Landung aus ihrer Flasche getrunken (Wasser) und hatte dann keine Probleme mit dem Druckausgleich. Also GSD keine Ohrenschmerzen.

Sie ist übrigens knapp 7 Monate.

Viel mehr kann ich gar nicht vorschlagen.

Beitrag von italyelfchen 13.06.10 - 11:03 Uhr

Huhu,

was möchtest Du denn gern wissen?

Sophia ist schon sehr sehr oft geflogen...

Ich denke, der wichtigste Tipp ist, dass man dem Baby vor Start und Landung abschwellende Nasentropfen geben sollte und bei Start und Landung zu Trinken, damit die Druckveränderungen keine Ohrenschmerzen machen.

Ansonsten kann ich immer wieder nur dazu raten, für's Baby einen Sitzplatz zu buchen. Vor allem, wenn es preislich kaum einen Unterschied macht, was eben grad bei BilligFliegern oft so ist! Manchmal ist der preisliche Unterschied natürlich riesig und ich verstehe die Eltern, die dann das Kind lieber auf den Schoss nehmen. Für uns kam das nie in Frage! Aus Gründen der Sicherheit und auch der Bequemlichkeit hatte Sophia immer den Kindersitz auf einem eigenen Sitzplatz (mittlerweile "nur" noch mit Spezialgurt).

Also, frag einfach mal, was Du gern wissen möchtest!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von strahleface 13.06.10 - 19:48 Uhr

Hey,

genauso kann ich das auch unterschreiben. Wir fliegen alle 4 Wochen und bisher hatten wir keine Probleme.

LG Strahleface #verliebt