Warum hast Du das gemacht? Cousin endlich gefunden!

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von celestine84 12.06.10 - 23:29 Uhr

Hallo an alle,

muss heute mal mein Herz ausschütten.
Alles hat im September 2007 angefangen, damals ist mein Cousin spurlos verschwunden siehe hier:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=1608784&pid=10377665&bid=11

Am 8. Mai habe ich die Nachricht von meiner Cousine bekommen (seine Schwester) das man hier am benachbarten Industriegelände eine stark verweste Leiche gefunden hat und es sich zu 99% um ihn handelt.
Dafür sprachen das es einer seiner Lieblingsorte ist/war und man an der Leiche persönliche Gegenstände von Ihm gefunden hat.
Da der Leichnam sehr stark verwest war musste eine DNA-Vergleichsanalyse gemacht werden, das hiess wieder warten.
In dieser Zeit konnte ich nicht klar denken, immer die Frage nach dem warum? Warum hast du nichts gesagt, warum waren wir nicht da, warum wurdest du erst jetzt gefunden?

Dann nach knapp 10 Tagen die Gewissheit, er ist es.
Der Schornstein auf dem Industriegelände ist 60 Meter hoch, von aussen mit Tritten versehen.
Ich weiß wie Er gestorben ist, aber es ist so grausam das ich es hier nicht aufschreiben möchte.
Er selber hat in der Theater AG mitgewirkt, auf dem Gelände wurden die Theaterstücke aufgeführt und ausgerechnet Leute der Theater AG haben ihn gefunden.

Nun haben wir die Beerdigung hinter uns, aber ich habe das Gefühl innerlich "leer" zu sein, nichts empfinden zu können.
Dann kommen widerum plötzlich Momente die alles aufreissen und ich dann nicht aufhören kann zu weinen.
Heute habe ich im vorbeifahren den Schornstein gesehen und es hat mich schier zerissen, warum hast du diesen Weg gewählt? Warum hast du das alles so lang geplant?
Kollegen der Theater AG haben erzählt das er schon im Mai 2007 Bilder des Schornsteins gemacht und vergrößert hat.
Diese hat er in der Umkleide der AG aufgehängt.
Warum haben wir die Zeichen übersehen? Warum erst jetzt davon erfahren?

Mein Gott, es ist furchtbar!
Ich stand vor dem Schornstein und war so wütend!
Immer wieder habe ich gesagt "3 Jahre haben wir dich gesucht, und hier warst du!"

Hier noch einige Zeitungsberichte

http://www.hna.de/nachrichten/kreis-waldeck-frankenberg/frankenberg/schauriger-fund-theatergruppe-entdeckt-leiche-753962.html

http://www.hna.de/nachrichten/kreis-waldeck-frankenberg/frankenberg/leiche-identifiziert-vermisste-frankenberger-schueler-bn-767188.html

Traurige Grüße Cel :-(

Beitrag von arkti 12.06.10 - 23:43 Uhr

Mein Beileid.

Unglaublich das man ihn erst jetzt gefunden hat.
Aber ich denke es ist gut das er nun gefunden wurde dann hat die Ungewissheit ein Ende.

Aber warum hat man den damals nicht an den Lieblingsorten gesucht?
Naja anhand eines Textes kann man sich die Örtlichkeiten ja auch nicht so genau vorstellen.

Aber ich kann dir eins sagen, Zeichen werden verdammt oft übersehen, bei Suizid, Krankheiten, einfach zu oft :-(
Ich selber habe auch schon welche übersehen und habe mich auch hinterher gefragt warum kam mir das nicht gleich komisch vor.
Warum haben die anderen nichts gesagt.

Beitrag von gisele 13.06.10 - 10:44 Uhr

hallo.
das tut mir leid...
ich kann mich noch an dein posting erinnern:-(
ich muss mal fragen...war es denn ein siuzid??
keiner weiss was in den menschen vor sich geht die so etwas tun,sie müssen ganz verzweifelt sein...viele können sich nicht öffnen,oft sind es ängste oder depressionen:-(
stillen gruss,nadine

Beitrag von celestine84 13.06.10 - 11:43 Uhr

Danke für deine lieben Worte .
Ja es war suizid und das macht alles noch viel unbegreiflicher.

LG Cel

Beitrag von gisele 13.06.10 - 13:54 Uhr

das ist wirklich schlimm:-(
besonders für die familie die dann zurückbleibt...
von meiner freundin die tante hat sich im wald erhangen,niemand weiss bis heute warum:-(
lieben gruss,nadine

Beitrag von juki 13.06.10 - 12:12 Uhr

#kerze für deinen Cousin und #liebdrück für dich...

so etwas ist wirklich unbegreiflich...und man fühlt sich so machtlos...ein ehemaliger Mitschüler von mir verschwand auch vor ein paar Jahren, allerdings wurde er schon nach ein paar Wochen gefunden, es war eine schwere Zeit und man fragt sich immer wieder Warum....aber diese ANtwort wird man nie erhalten...

Ich wünsche dir und deiner Familie viel Zuversicht, Halt und Gottes Segen.

VLG

Beitrag von erik2008 13.06.10 - 20:50 Uhr

Hallo Cel,

das tut mir auch sehr leid. Zufälligerweise wohne ich in der Nähe und wir sind heute auch an dem Schornstein vorbei gefahren. Wir haben uns auch drüber unterhalten. Mir tut das wirklich sehr leid und ich wünsche Euch ganz viel Kraft!

Liebe Grüße