Welches Bett haben eure Kinder?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von dodo0405 13.06.10 - 09:15 Uhr

Guten Morgen,

meine Tochter schläft noch in ihrem Mini-140x70cm-Bett und soll jetzt ein neues bekommen.

Wie groß sind die Betten eurer Kinder?

Wir hätten theoretisch auch Platz für ein 120x200cm-Bett, allerdings weiß ich aus eigener Erfahrung (hatte selbst als Kind bis Teenie so ein Bett) dass man sich da ständig schwer tut mit Spannbettlaken kaufen :-)

Jetzt sehe ich ja überall 90x200cm-Betten. Ist das das Standartmaß? Oder doch 100x200cm?

Und habt ihr klassische Betten oder verschnörkelt (im Sinne eines Prinzessinnenbettes oder so. Das stünde aktuell bei uns hoch im Kurs, aber was mach ich NACH der Prinzessinnenphase? :-) )

Dankeschön

Beitrag von lemmchen 13.06.10 - 09:21 Uhr

Guten Morgen,

mein Großer hat als er knapp 3 Jahre war ein mitwachsendes Bett (gabs wohl bei Ikea, habs aber gebraucht bekommen) bekommen. Ist bis heute ok.

Sobald der Kleine nicht mehr ins Gitterbett passt kaufen wir ein Doppelhochbett, wegen dem Platz und der Große ist dann auch schon 6 J.

Achso, von diesen Themenbetten halte ich persönlich nichts. Vielleicht kann man ja selbst mit kreativen Ideen die Betten verschönern (Himmel etc.)

LG
lemmchen mit Erik 4 1/2 J. und Kenny 16 Monate

Beitrag von sternchen718 13.06.10 - 10:55 Uhr

Hallo

meine Jüngste schläft im Ikea LO das es leider nur noch gebraucht auf Ebay gibt.

Das ist ein Bett das man dann zum halbhohen Hochbett und schlussendlich zu richtigen Hochbett umbauen kann.

Im Moment ist es so aufgebaut das sie ein Himmelbett hat. Bett also ganz unten und oben an den Stangen hab ich luftige weise Gardinen gehängt. Und von Haba eine Blütengirlande.

Ich mag das Bett weil es wandelbar ist. Ich denke es ist für viele Jahre geeignet da es je nach interesse umdekoriert werden kann.

LG
Corinna

Beitrag von janamausi 13.06.10 - 09:28 Uhr

Hallo,

ich würde auch kein Themenbett kaufen. Das ist zwar jetzt toll, aber evtl. in 3 Jahren nicht mehr. Da würde ich ein ganz normales Bett kaufen und verschiedene Dekos etc. hinmachen.

Wir haben ein ganz normales Holz-Bett (ich glaube 1 m x 2 m). Zusätzlich mit einer kleinen Umrandung die man auch abbauen kann. Die Umrandung wollte ich, weil ich mich noch ganz genau erinnern kann, dass mir als Kind ständig die Bettdecke vom Bett gerutscht ist.

LG janamausi

Beitrag von chaos-delight 13.06.10 - 09:28 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat zum 3. Geburtstag ein ganz normales Futonbett 120x200 bekommen.
Der Vorteil: ALLE wichtigen Kuscheltiere haben Platz und das Kind kann trotzdem noch schlafen. #schein
Auch schön: Es ist genug Platz, dass ich auch mal mit ihr Kuschel-Mittagsschlaf machen kann. :-)

Ich hab´s bislang noch nicht bereut.

LG
chaos

Beitrag von mondgurke 13.06.10 - 10:27 Uhr

Morgen Dodo,

meine Maus schläft jetzt seit ein paar Monaten in einem großen Bett, 90x200.
Sie hat das Ikea Kura http://www.google.de/images?q=ikea+kura&oe=utf-8&rls=org.mozilla:en-US:official&client=firefox-a&um=1&ie=UTF-8&source=univ&ei=dZIUTNHtMNmiOK70jZEM&sa=X&oi=image_result_group&ct=title&resnum=4&ved=0CD4QsAQwAw. und wir sind sehr zufrieden damit.
Zur Zeit steht das Bett mit dem Gestell nach oben, also nicht als Hochbett. Ist mir noch zu früh.
Und damit das Gestell oben drauf nicht so blöd aussieht haben wir schöne, bunte Vorhänge daran angebracht.
Maus findet es super! Dazu kommt, dass man tagsüber ruckzuck eine ihrer geliebten Höhlen gebaut hat, einfach eine Decke oben drüber - fertig ;)
Später irgendwann wird das Bett dann umgedreht und drunter kommt dann eine Kuschelecke.

Vielleicht wäre das auch eine Lösung für euch. Ein paar rosa Vorhänge, vielleicht noch ein bisschen Krönchen-Deko oben auf die Balken... und fertig ist ein individuelles Prinzessinnen-Bett. Und das beste.. es ließe sich problemlos umändern.

Oder ihr nehmt einfach ein ganz einfaches Bett und hängt einen rosa Baldachin darüber http://www.dekolust.de/products/en/Sleeping-Dreaming/Mosquito-Net/mosquito-net-canopy-rosy.html, den könnte man ja auch noch zusätzlich mit Prinzessinnen-KlimBim behängen :)

Viel Spaß beim Bett aussuchen.

LG Danie

Beitrag von h-m 13.06.10 - 12:37 Uhr

Meine Tochter hat ein 90x200-Bett. Und zwar in einem "klassischen" Design (Paidi Varietta). Wir haben es halbhohes Bett mit Rutschturm, aber man kann jederzeit den "Unterbau" entfernen und hat dann ein normales Jugendbett.

Beitrag von kikpower 13.06.10 - 12:57 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat seit März ein großes Bett,wir haben es allerdings mit den Schmetterlingen dekoriert damit es noch ein wenig kindlich aussieht.

http://www.ostermann.de/bettanlage-change/0305462/hwg/f5a9b/uwg/f8107/seite/1/sortierung/sys0.shtml

Lg

Tanja

Beitrag von 3erclan 13.06.10 - 12:59 Uhr

Hallo

meine haben jeweils ein Höhenverstellbares Hochbett!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Maße 90x200cm

lg

Beitrag von tulips84 13.06.10 - 17:18 Uhr

Unser kleiner hat seit heute ein Big Boy Bed wie ich es nenne, ist das Jugendzimmer von meinem Bruder, meinem kleinen gefällt es richtig, weil er ja jetzt ein grosser Junge ist. Seine Schwester könnte ja jeden Moment kommen und weil sie ja ein Baby Bett hat, brauch er halt das grosse Jungs Bett. ;-)

Beitrag von cherry-habel 13.06.10 - 17:23 Uhr

Hallo mein Sohn hat ein Bett von IKEA bekommen, jetzt nicht gleich sagen auweia!

Das Bett ist sehr stabill und eine ser dicke madratze!!

das BEtt ist 70x160
ein tolles mass wenn es ja noch zu klein ist für ein 2m Bett

Das BEtt ist aus Holz und hat am Kopfende eine Katze und ein Hund dran

Beitrag von tessy25 13.06.10 - 19:05 Uhr

Hallo,

das haben wir auch. ICh würde es allerdings nie wieder kaufen, weil es keine vernünftigen Spannbettlaken dafür gibt, nur dieses dünne, kalte weiße "Ding".
Die MAtratze kann man ja selber dazu wählen. Von ganz billig bis ...

Liebe Grüße
Tess

Beitrag von cherry-habel 13.06.10 - 19:11 Uhr

Mit den lacken finde ich das garnicht so schlimm, ok das passende Laken gib es nur bei IKEA.
Da hat mir aber der Verkäufer gleich gesagt und ich hab mir 4stück gleich mitgenommen.
Wenn man das weiß find ich das garnicht so schlecht

Beitrag von loonis 13.06.10 - 20:06 Uhr




Unsere Kids haben billi-bolli Betten....
Wunderschön ,aber sehr teuer.

LG Kerstin

Beitrag von loonis 13.06.10 - 20:07 Uhr




ich vergaß: 90x200

LG Kerstin

Beitrag von pettee 29.12.10 - 13:08 Uhr

Mein Sohn hatte bis dato auch ein so genanntes Themenbett und ist nun auf ein umgestiegen.

Ich habe Ihm ein modell in 120x200cm gekauft. Bei http://www.stilbetten.de hatte ich keine Probleme solche Spannbettlaken in dieser größe zu erwerben. Wenn du jedoch Probleme mit der Größe hast, würde ich mir lieber ein etwas größeres holen.
Vll 140x200cm, da sind die Preise dementsprechend auch wieder kleiner.

Beste Grüße
Peter