Wieso so große Sprünge?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von manu-ll 13.06.10 - 11:32 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/909686/514884

Hallo ihr Lieben!

Guckt doch mal mein ZB an bitte. Hatte diesmal so große Sprünge,hat das was zu sagen?
Teste übrigens morgens mit Ovus nicht am Nachmittag,da werden die nie pos.bei mir. Deswegen denke ich, dass letzten So mein ES war,MuMu war da auch offen...
Habe mitten im Zykls mit SD-Hormonen anfangen müssen,vielleicht deswegen diese Tempi-Sprünge?

Manu

Beitrag von hussly 13.06.10 - 11:36 Uhr

Hallo, ich hoffe ich kann dir etwas helfen...

Bei mir sah es am Anfang ganz ähnlich aus. Dann habe ich angefangen immer zur genau gleichen Uhrzeit zu messen und mein ZB sah pöltzlich gaaaanz anders aus. da können bei mir sogar schon 10 minuten einen grossen Unterschied machen.

Probier doch das mal
viel Glück
lg

Beitrag von manu-ll 13.06.10 - 12:01 Uhr

Ja,dasmag sein.Ich kriege das nur leider nicht immer hin.Meine Kleine ist gerade 1Jahr alt geworden, sie wacht schon noch manchmalnachts auf und dann ist der Schlaf ja doch etwas gestört.Hatte ich aber sonst nicht so sehr.
Danke dir!

Manu

Beitrag von heike451 13.06.10 - 11:44 Uhr

Hi Manu.
Ich nehme L-Tyroxin,seit meine SD entfernt wurden.Und seit den hab ich auch so enorme Temperaturschwankungen.Ich muss morgen zum Blutabnehmen um zu sehen,ob ich richtig eingestellt bin.
Sieh mal meine Kurve,die letzten 2......Obs im Endeffekt bei dir daran liegt,musst du mal beobachten.
LG Heike

http://www.mynfp.de/display/view/146969/

Beitrag von manu-ll 13.06.10 - 12:03 Uhr

Ich nehme eine relativ große Menge l-Thyroxin-zumindest im Verhältnis zu meinem Wert gesehen.hatte einen TSH-Wert von 2,3soll aber trotzdem 1 ganze 50er nehmen, weil bei mir die Symptome iemlich ausgeprägt sind. Naja, werde das wohl nochmal mit meiner FÄ besprechen müssen...
Danke dir!

Beitrag von heike451 13.06.10 - 12:13 Uhr

Bitte gerne.Hast du eine über oder Unterfunktion?
Ja,rede mal mit ihr.Wie sehen deine Symtome denn sonst so aus?
Ich nehme 150 µg,aber ich hab ja auch keine SD mehr.....
Mal liebe Grüße....Heike

Beitrag von manu-ll 13.06.10 - 14:42 Uhr

Ich habe eine Unterfunktion. Also zuwenig eigene SD-Hormone. Ich habe insgesamt einen verlangsamten Stoffwechsel, bin viel müde, unausgeglichen, habe ewig Verstopfung, die Haare sind blöd und die ewig langen Zyklen, hatte auch schon eine sehr frühe FG.