Was hilft gegen zu viel Wasser im Körper?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dini2 13.06.10 - 12:12 Uhr

Wer hat vermehrt Wasser im Körper ud wie merkt man das? Was hilft dagegen? Darf man mal eine Tasse Brennesseltee tinken in der SS?
LG

Beitrag von jumarie1982 13.06.10 - 12:17 Uhr

Nein, darf man nicht!

Mehr dazu hier:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&pid=9472529

LG
Jumarie #blume

Beitrag von fluvy 13.06.10 - 12:21 Uhr

Hallo Jumarie,

Ja richtig Wasser ist nicht zu übersehen weder am Körper noch auf der Waage. Ich habe es in den Beinen, das sieht nicht gerade schön aus. Auf der Waage habe ich auch einige Kg wegen dem Wasser mehr drauf.
So richtig was dagegen tun kannste eigentlich nicht.

Salzhaltige Ernährung (einer sagt ja der andere wieder nein) Ich habe leider noch nichts gefunden das hilft und habe es nun bereits zum zweiten mal. Also Augen zu und durch, das geht nach der Geburt von alleine wieder weg.

Gruß

Beitrag von dini2 13.06.10 - 12:26 Uhr

Danke!

Beitrag von angeleye1983 13.06.10 - 12:17 Uhr

Wie man das merkt??? Also ich hab Füße wie ein Hobbit und meine Schuhe passen alle nicht mehr, weil die Füße so geschwollen sind. Das gleiche gilt für die Hände... Wassereinlagerungen kann man also wirklich nicht übersehen *gg*

Bisher hab ich - zumindest bei mir - noch nichts gefunden, das hilft. Aber soweit ich weiß, hilft salzreiche Ernährung, Ananas, Bewegung, Wechselduschen etc. Brennesseltee sollte man während der SS vermeiden.

LG
angeleye 38. SSW

Beitrag von jumarie1982 13.06.10 - 12:25 Uhr

Achja, zu den oben im Link genannten Empfehlungen, muss man natürlich auch noch folgendes beachten:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&pid=13556017

Beitrag von liv79 13.06.10 - 12:30 Uhr

Salatgurken sollen super sein!
Entwässern wohl gut.
Und viiiiieeeeel Wasser trinken - so paradox das klingt.

Beitrag von jumarie1982 13.06.10 - 12:31 Uhr

Ja, Salatgurken sind suuuper, aber nur, wenn man sie mit viiieeeel Salz isst, denn das ist das einzige, was wirklich hilft ;-)

Beitrag von holidaylover 13.06.10 - 12:39 Uhr

° pellkartoffeln mit quark (+ viel kräutersalz)
° meersalzbäder
lg
claudia

Beitrag von holidaylover 13.06.10 - 12:41 Uhr

ps: wenn es ganz schlimm wird, kannst du deine hebi auch nach akkupunktur gegen wassereinlagerungen fragen!