Mausi hat Schnupfen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sammy1772 13.06.10 - 12:55 Uhr

Hallöchen!

Meine Maus hat seit knapp 2 Wochen leichten Schnupfen. KiA hat Nasivintropfen verschrieben, die ich ihr aber echt selten gebe. Ich versuche es außerdem mit Kochsalzlösung.

Was macht oder gebt Ihr noch bei Schnupfen? Habe jetzt schon vermehrt gelesen, dass es auch Globulis gibt...?! Helfen die wirklich??

Beitrag von schwilis1 13.06.10 - 13:12 Uhr

mein kleiner hatte letzens schnupfen mit richtiger rotznase, ständigem niesen und husten. ich bin auf nummer sicher gegangen und hab erstmal gar nichts gemacht. keine tropfen, keine globuli, außer im schlafzimmer feuchte tücher (naja ich hab die gewaschene Bettwäsche an die tür gehängt) und das wars.
nach 1 wocher war der schnupfen überstanden.
Je nachdem wie dein Kind sich verhält würd ich den Körper machen lassen. ist es dennoch gut drauf, dann bedarf es meiner meinung nach keiner medizin, (auch nicht homöopatisch)....
elias war die ganze zeit so fröhlich wie immer (ich hab noch ab und an die nase mit bepanthene creme eingecremt da sie ständig lief und rotznasen irgendwann gereizt sind)

Beitrag von shorty23 13.06.10 - 14:00 Uhr

Hallo,

unsere Süße hat auch immer mal wieder Schnupfen, teilweise auch mit Husten. Wir hängen nachts feuchte Tücher auf, lagern den Kopf hoch (Handtuch unter die Matratze), hängen ein Säckchen mit geschnittenen Zwiebeln ans Kopfende, ansonsten schauen wir, dass wir viel draußen sind und wenn es gar nicht geht gibt es abends Nasivin. Ich denke, das wird dann schon wieder. Die Kleinen müssen halt erstmal ihr Immunsystem aufbauen ...

LG