Das erste Mal durchgeschlafen-----SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sauerkraut78 13.06.10 - 13:14 Uhr

Hallo,

es ist wirklich ein totales SILIPO, aber ich muss das unbedingt loswerden. Meine Maus (13 1/2 Monate) hat heute Nacht zum ersten Mal in Ihrem Leben durchgeschlafen. Von 22 Uhr bis 7:30. Einfach so. Ich hatte schon befuerchtet ich muesste sie noch "wieder einschlafstillen" bis sie 5 ist :-p

Natuerlich bin ich mir im Klaren, dass das heute Nacht schon wieder ganz anders sein kann. Aber jetzt weiss ich wenigstens, dass es ueberhaupt geht, auch ohne komische "Schlafen lernen Rituale", und obwohl mir alle gesagt haben, dass es meine Schuld ist, dass sie nicht durchschlaeft, weil ich sie immer wieder stille!

Sorry fuer's bla bla. LG




Beitrag von pm82 13.06.10 - 15:38 Uhr

#fest

Beitrag von lilie80 13.06.10 - 17:34 Uhr

hallo,
ich kann dich beruhigen, am Stillen lag das ganz sicher nicht. ich hab meinen Sohn auch nach Bedarf gestillt, d.h. wenn er nachts wach wurde, hat er die Brust bekommen (und er hatte echt Durst!!!). er hat an Silvester mit ziemlich genau 3 Monaten das erste Mal durchgeschlafen und seither schläft er eigentlich zu 90% durch. und das trotz Stillen. das war es also wirklich nicht ;-)

vielleicht hast ja Glück und es passiert nun immer häufiger- so war es bei uns :-)

LG
Nicole und Paul (8 1/2 Monate)

Beitrag von angelinchen 13.06.10 - 22:19 Uhr

ich freu mich für dich!
und du hast alles richtig gemacht! das beweist dir die Kleine ja gerade eindrucksvoll, du hast ihr gegeben was sie brauchte, und nun kann sie selbst darauf verzichten! Ganz toll! Und Daumen drück, dass es bleibt!

Meine hat erst jetzt mit 2,5 gelernt allein ein- und durchzuschlafen, auch von heut auf morgen! die Leute müssen immer ihren Senf zu allem dazu geben, das ist leider so. Man muss nur an sich und sein Kind vertrauen...

LG Anja