Irgendwie total verunsichert (Bitte um Hilfe)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von joyce1982 13.06.10 - 14:41 Uhr

Hallo ihr Lieben,;-)

Hoffe ihr könnt mir helfen bzw. Mut machen???:-(

irgendwie bin ich verunsichert, hatte am Donnerstag meinen letzten CTG- alles war gut und der Kleine strampelte ohne Ende, den ganzen Tag noch, aber seit Freitag spüre ich den Zwerg nur minimal...er stupst zwischendurch mal an, aber auch nur ganz leicht, so das man sich immer nur Gedanken macht und versucht das er sich mal richtig bemerkbar macht, ausserdem ist mein Bauch total weich und locker und sehr tief (kommt mir so vor).
Weiss ja nicht wie z.B. ein Blasensprung ist (habe schon gehört das dieser auch ohne Anzeichen ablaufen kann)...oder oder...#zitter

Was meint ihr- soll ich zum Notdienst ins KH (das würde aber auch erst gegen 17 Uhr gehen) oder bis zum morgigen CTG warten?!#schein

Liebe Grüsse
Julia mit Luis im Bauch 29.SSW#verliebt#ei

Beitrag von schokoladenbiene 13.06.10 - 14:44 Uhr

Hallo Julia,

wenn du Angst hast..dann lass dich doch lieber gleich untersuchen und geh in KH.
Du wirst ein besseres Gefühl haben und musst nicht noch einen Tag und eine Nacht mit dieser Unsichereheit aushalten....

Wenn alles gut ist umso besser....

Mach das Mal..dann bist du das Gefühl los :)

Liebe Grüße
schoko

Beitrag von tantehuschie 13.06.10 - 14:46 Uhr

hi,
also einen blasensprung den merkst du...
und das die kleinen mal ruhiger sind ist auch ganz normal. er stupst ja wie du sagst ab und an noch. ich würde bis morgen warten. aber wenn du dir so gedanken machst dannfahr ins kh... das muss jeder selbst wissen. und hier kann dir auch keiner die angst nehmen. vielleicht liegt er aber auch so das er nach hinten tritt und dann merkst du es mal nicht so doll....

lg

Beitrag von christinadietrich79 13.06.10 - 14:47 Uhr

Hallo Julia,
ging mir damals auch so. Hab mir ständig Gedanken gemacht. Sie hat sich teilweise bis zu 3 Tage nicht wirklich viel gemeldet. Aber unsere Kleinen schlafen in der Zeit sehr viel.
Ich spüre unsere kleine Maus durchgehend etwa seit der 35. ssw. #verliebt
Wenn Du Dir sehr unsicher bist, geh ins KH.
Wünsche Dir alles Liebe
Christina + #ei 39. ssw #verliebt

Beitrag von joyce1982 13.06.10 - 14:51 Uhr

Hm...Ja warte jetzt noch bis mein Freund kommt (17 Uhr) und dann werde ich schauen ob wir fahren oder nicht..:-[..man man man bin ich froh wenn der Kleine endlich in meinen Armen liegt:-)- ich weiss- da gibt es auch noch Ängste und Sorgen um die Lieben Kleinen, aber da kann ich diese Ängste "fassen"...;-)
Es ist immer so schwer wenn er so leise ist und das aufeinmal! Weil er eigentlich ein richtiger "Terrorzwerg" ist:-p

Liebe Grüsse
Julia mit Luis im Bauch 29.SSW#verliebt

Beitrag von christinadietrich79 13.06.10 - 14:55 Uhr

Ich kann Dich so gut verstehen. Die Zeit bis dass er wieder voll in Action ist will einfach gar nicht vergehen und irgendwann... plötztlich sind sie wieder nicht zu stoppen ;-) #huepf #verliebt

Alles Liebe
Christina + Bauchmaus 39. ssw #verliebt

Beitrag von joyce1982 13.06.10 - 15:01 Uhr

Ja da haste Recht, irgendwie schon, man wünscht sich diese Tritte in die Rippen richtig herbei wenn sie so Ruhig sind :-p;-):-D

Du-bist ja schon sehr weit, bei dir könnte es ja eigentlich jeden Moment losgehen-Alles Gute :-)