Kosten Hochzeit?????

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von xewer1983 13.06.10 - 22:04 Uhr


Hallo,
wir wollen heiraten (standesamtlich)!
Wir haben 4500 Euro
Ich weiß nicht ob das reicht.
Was muss man denn alles einplanen?
Ich hab mir das so gedacht.
Standesamt (nur mit Eltern und Trauzeugen),kleiner Sektempfang
dann mittagessen gehen

danach Party mit ca 75 Personen in einer Gaststätte.
Partyservice ca. 1600 alles mit drin (Musik, Essen, Getränke usw.

Kleid und Anzug 200 Euro
Ringe 300 Euro
Einladungen?
Ich hab keine Ahnung was ich alles einplanen muss. Vielleicht könnt ihr mir ein bisschen helfen.

Danke schonmal

PS. ich weiß meine Liste ist noch nicht vollständig, das sind so meine ersten Gedanken

LG Nadine

Beitrag von stephka 13.06.10 - 22:49 Uhr

bist du dir sicher bei den 1600 für die Party inclusive all ?
das kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen ?!? Selbst wenn ihr die Anlage für umsonst findet und auch einen DJ im bekanntenkreis habt, der euch seinen Einsatz schenkt, bleiben 21,33 Euro für Essen und Getränke zusammen ? Das halte ich für kaum möglich. Dafür bekommt ihr vielleicht noch ein günstiges Buffet aber die Getränke ?
Wenn Ihr das für 1600 bekommt, verrate mir bitte wo?
Wir kalkulieren eher so mit 60-80 Euro für Essen und Getränke pro Person .
An die Deko mußt Du auch noch denken, werden wir zwar selber machen. aber umsonst ist auch das nicht.
Die Einladungen kosten natürlich auch nochmal Geld.
Bei www.carteland.de kannst Du sie selber designen, kosten sind ganz ok.
An Dankeskarten mußt Du auch noch denken, ebenso etwa Tischkarten und Menükarten.
Eventuell brauchst/möchtest Du auch noch ein "Promgrammheft" für die Kirche?
Möchtet Ihr Blumen ? Da könntet ihr Euren Blumenschmuck doppelt benutzen, erst in der Kirche und dann mitnehmen für die Party ?

Das Mittagessen würde ich mir glaube ich schenken, das kostet nochmal Geld und Abends gibts ja nochmal essen. Vielleicht sowas wie Brezeln beim Empfang ?

Kleid und Anzug zusammen für 200 Euro sind auch nochmal ne richtige Aufgabe, oder möchtest Du die ausleihen ?

LG und noch viel Spaß bei der Planung
Stephka

Beitrag von zickchen079 13.06.10 - 23:02 Uhr

Wo bekommt man Anzug und Kleid für 200 Euro???

Mit einplanen müsstest Du noch eine Hochzeitstorte, Tischdeko, Blumen, Fotograf/Fotos und Kosten für das Standesamt.

Glaub das Mittagessen würde ich mir schenken, dass kostet nur unnötig.

Beitrag von hot--angel 14.06.10 - 07:40 Uhr

Sry aber deine Vorstellungen sind sehr sehr unrealistisch,
Ich sag dir mal was es bei uns kostet. WIr sind 36 Gäste.

Kleid (mit Schmuck, Schleier, Diadem usw) 1300
Anzug 800
Ringe 550
Einladungen (selber gemacht) 40
Musik 400
Essen (Mittagessen, Abendessen, Snack und Getränke) 3500
Tischschmuck 400

Das teuerste an einer Hochzeit sind die Getränke, was man machen kann (haben wir allerdings nicht getan) man kann jedem Gast e Getränkemarken kostenlos geben und jedes weitere Getränk ist zum selber zahlen.


Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 9,5 Monaten #baby und 2 #stern im Herzen
Hochzeit am 19. Juni 2010 #huepf

Beitrag von woogie 14.06.10 - 08:53 Uhr

Hi Nadine,

ich finde 4500 vollkommen ausreichend.

Wir heiraten auch nur standesamtlich und haben folgende Kosten bei einer Feiern mit 65 Personen:

- Buffet (kalt/warm) für 490€ (www.borggreve.de die sitzen verteilt in Deutschland)

- Getränke kaufen wir selbst für rund 300€ (Wasser, Cola bei LIDL, Bier im Angebot)

- die Location kostet uns 150€

- mein Kleid 200, sein Anzug 100 (Fotos kann ich Dir gern schicken)

- Fotograf 400€

- Blumendeko, Brautstrauß, Autoschmuck macht etwa 150€

- Tischdeko sonstiges ca. 50€

- Einladungen haben uns 60€ gekostet, da wir sie selbst gestaltet haben

- Gastgeschenke ca. 35€ (Hochzeitsmandeln im Säckchen)

- Standesamtgebühren 150€ (wir wollten noch einen speziellen Raum, daher so teuer)

- Stammbuch kostete 30€

- Friseur und Make Up schlagen mit rund 200€ zu Buche, weil ich bei div Friseuren Probetermine hatte. Sonst kommt man da aber auch mit 100€ hin.

- Auto mieten kostet uns 45€ (einen BMW 325i Cabrio)

- Schuhe sponsert meine Mama mir

- seine Schuhe, Hemd, Krawatte kosten nochmal etwa 80€



Ich hoffe, ich habe nichts weiter vergessen. Wenn ja, sind es keine großen Beträge.

LG Stephie

Beitrag von jasmin080907 14.06.10 - 16:14 Uhr

huhu,

ich finde 4500 auch total ok.

Wir heiraten auch nur standesamtlich haben zwar nur 30 gäste im gegensatz zu dir, aber ich denke, dass die 4500 trotzdem reichen. bei uns sieht es so aus.....

- Buffet (kalt/warm) für 480€

- Getränke werden so um die 250 € liegen

- die Location kostet uns 345 € inkl endreinung und bedienung

- mein Kleid inkl accesoires und schuhe hat 115 € gekostet, sein Anzug 100

- Fotograf haben wir nicht, macht mien vater

- Brautstrauß 40 €

- Tischdeko 60€

- Einladungen haben uns 14 gekostet, da wir sie selbst gestaltet haben
inkl porto, füe die die weiter weg wohnen

- Standesamtgebühren 65 €

- Stammbuch 20 €

- Friseur und Make Up 50 €

- Hochzeitstorte wird ca 140 € kosten


da liegen wir bei ca 1800 €...also ich denke, dass müsste schön klappen bei dir...

liebe grüße
jasmin

Beitrag von sohappy 14.06.10 - 09:03 Uhr

Bei 75 Personen wird das nicht reichen fürchte ich..
Gut, man kann natürlich Anzug und Kleid bei C&A kaufen, die haben auch schöne Sachen, aber ich würde behaupten mit Schmuck, Schuhen usw kommt man trotzdem über 200Euro für beide zusammen.
Ich Liste mal kurz unsere Kosten auf:

Essen und Getränke ca 60Euro p.Person
Anzug 599(Ist aber auch von Boss, da gibts definitiv günstigeres)
Hemd 70
Krawatte u Schuhe 100
Stammbuch20
Kosten für Standesamt und die Unterlagen ca 180
Kleid, Frisur, Strauss, Make Up, Schuhe ca 1000
Ringe 1030
Feuerwerk 400(muss natürlich auch nicht sein,klar)
DJ 400(bekommen wir geschenkt)
Schuttle Service 200
Trinkgeld f. Personal 100
Hochzeitstorte 150(bekommen wir geschenkt)
Zeitungsanzeige 70
Tischdeko 50
Einladungs-dankeskarten-Tisch und Menukarten 80Euro
Fotograf 100Euro(bekommen wir aber Geschenkt)

Ich fürchte ich hab noch einiges vergessen, aber Du siehst da kommt einiges auf euch zu..vielleicht lieber im kleinen Kreis heiraten, oder im Garten oder so??

Beitrag von eisbaermaus 14.06.10 - 09:25 Uhr

Also ich kann nur sagen, dass das bei uns nicht gereicht hätte. Ich mein wir haben standesamtlich und kirchlich geheiratet - aber die kirche machte außer 300 euro blumenschmuck und der spende von 200 euro nur 500 euro aus. Wir hatten 38 Gäste
Sonst:
Kleid und Brautanziehsachen 1800
Herrenanzug 1200
Zeitungsanzeigen 170
Dankekarten/ Wein 500
Brautstrauß und Deko im Restaurant und Deko Brautauto 500
Kuchen 390 - war aber einiges übergeblieben
Ringe waren bei uns vielleicht auch überteuert - haben 1600 gezahlt
DJ kann ich leider nicht sagen haben die Schwiegereltern übernommen
Fotograf knapp 300
Friseur um die 130 für beide
Naja und essen und Trinken darf man bei uns wohl nicht als Maßstab nehmen, da meine eltern in ein 4* SuperiorHotel wollten - hat das essen und Trinken - obwohl fast kein alk getrunken wurde mit 3700 Euro zu Buche geschlagen (wobei es für mich ne einfach wirtschaft auch getan hätte) Aber du siehst mit den anderen sachen kommt schnell einiges zusammen. Vor allem wurde es bei uns in den letzten 2 Wochen vor der Hochzeit noch mal teurer , wenn mir immer noch was zusätzliches eingefallen ist- z.B herzluftballons mit helium gefüllt,... das sind zwar immer nur kleine sachen, aber geben addiert auch ne ganz schöne summe

Beitrag von glasregen 14.06.10 - 10:41 Uhr

Habt ihr das Angebot für den Partyservice schon? Was soll das Mittagessen kosten?

Ich liste mal unsere Kosten auf:

Alles für die Braut 400 Euro (incl. Schmuck, Schuhe, Bolero, Haarschmuck, Brauttasche usw.)
Bräutigam ca. 150 Euro
Standesamtanmeldung 195 Euro (incl. aller Unterlagen, Samstagsgebühr usw. in zwei Städten, da wir woanders geheiratet haben)
Brautstrauß 35 Euro (aus dem Blumengrossmarkt und Verzierung hab ich selber gemacht)
Sektempfang 15 Euro ( Sekt aus dem Getränkemarkt und Plastikgläser aus dem Discounthandel)
Klamotten für unsere Kids ca. 50 Euro
Essen und Getränke für die Familie bis 20 Uhr 1000 Euro (Mittag, Kaffee, Abendbrot 25 Personen)
Getränke für die Party ab 20 Uhr 1000 Euro (incl. Anlage, 45 Personen)
Einladungen 30 Euro (Ebay)
Torte 120 Euro (kein Konditor, sondern Bäcker)
Fotograf 0 Euro (hat der Onkel mit guter Kamera gemacht)
Auto 0 Euro (wir sind selber gefahren)
Pension fürs ganze We (haben wir geschenkt bekommen)
Dekomaterial und Gästebuch 25 Euro (hab ich selber gebastelt)
Benzin für die Fahrerei ca. 100 Euro

macht zusammen 3000 Euro :)

Wir hatten eine schöne Hochzeit und ich hatte trotz Sparerei mein Traumkleid an :-D

Wenn ihr gut nach Angeboten schaut, nicht den teuersten Terz braucht, dann kriegt ihr das sicher hin :) Wir haben auch viel selber gemacht und wenn wir nicht so eine Entfernung zu unserem Wohnort gehabt hätten, hätten wir am Essen auch noch eine Menge gespart und viel selber gemacht.

Ich wünsch euch eine schöne Hochzeit

Beitrag von xewer1983 14.06.10 - 20:21 Uhr



Ich danke für euren ausführlichen Antworten.
Wir sind ja auch noch in der Planungsphase, haben also noch Zeit alles genau nachzurechnen.
Also nochmal zum Kleid und Anzug. Anzug 125 Euro von Otto und mein Kleid wird auch nicht mehr als 100 Euro kosten. Es ist ja standesamtlich und ich möchte gar kein richtiges Brautkleid. Meine Frisur und Styling übernimmt eine bekannte Frisörin. Naja weiter sind wir nicht.

Vielen danke:-D

Beitrag von kerstin0409 15.06.10 - 15:02 Uhr

Hallo Nadine!

Wir heiraten ja im August und haben insgesamt ca. 6.000,- zur Verfügung.
Haben uns mit unseren Eltern zusammengesetzt und die übernehmen auch einen Teil.
Die ganzen Kosten, sind ca. 100 Leute (bezahlen aber auch alles für jeden) inkl. Kleid, Ringe, Einladungen, Blumen, Band, ... also wirklich ALLES drum herum kostet € 13.000,-, unsere Eltern übernehmen insgesamt auch fast 4.000,- und man bekommt ja was.
Normalerweise steigt man immer eben oder mit etwas + aus :-)
Wir lassen uns überraschen.

Liebe Grüße