zu wenig Milch- wer kann helfen!!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sk09 14.06.10 - 06:59 Uhr

Guten Morgen ihr lieben,

meine Tochter ist jetzt 9 Wochen alt und ich stille sie von anfang an voll. Ich habe schon 3 Milchstaus hinter mir. der letzte war am schlimmsten, jetzt kommt auf dieser seite kaum noch milch herraus! Ich lege sie zwar immer zuerst an diese Seite an, aber ich habe nicht das Gefühl das die Milch mehr wird. Hauptsächlich wird sie durch die andere Seite satt!
Ich möchte unbedingt weiter voll stillen!!!!

Habt ihr ideen wie ich den Milchfluss noch anregen kann oder wie lange ich mich gedulden muss?? Ich mach schon viel, alle 2 Stunden anlegen oder abpumpen, viel trinken, Brust vorher anwärmen.

Danke für eure Antworten!!!
LG sk09

Beitrag von qrupa 14.06.10 - 07:15 Uhr

Hallo

woraus schließt du denn dass auf der einen Seite nichts mehr kommt? Und wenn dem tatsächlich so ist, man kanna uch mit nur einer Brust voll stillen.

LG
qrupa

Beitrag von sk09 14.06.10 - 07:22 Uhr

Hallo,

ein wenig milch fliesst schon auf der seite, aber eben nicht genug um sie mit der brustseite satt zu kriegen. vor dem milchstau klappte das wunderbar, da habe ich pro mahlzeit immer eine seite gegeben.
habe auch schon gehört das man nur mit einer seite voll stillen kann, aber ich möchte diese rechte seite nicht aufgeben und wieder voll einsetzten können!

LG sk09

Beitrag von bomimi 14.06.10 - 07:31 Uhr

huhu #ball#ole

vor dem milchstau war die kleine aber auch noch etwas jünger, da hat ihr vielleicht noch eine seite zum sattwerden gereicht........:-p
nur mal so zum nachdenken.....#liebdrueck
bei meinem kleinen war es halt so das mit vortgeschrittenem alter auch beide seiten getrunken wurden was vorher nicht der fall war. zumal du ja auch gerade im acht-wochen-schub warst........;-)

lg bomimi#ball#ole und engelchen#verliebt

Beitrag von sk09 14.06.10 - 07:40 Uhr

Hallo,

nee glaub ich leider nicht. wenn ich abpumpe kommen HÖCHSTENS 20 ml raus :)

lg sk09

Beitrag von bomimi 14.06.10 - 07:54 Uhr

du bekommst aber mit abpumpen nie soviel raus, wie dein baby beim trinken. :-p
lege einfach die seite immerwieder an und mach dir nicht so viele sorgen, das spielt sich alles ein. im prinzip kannst du ja auch mit einer seite voll stillen, vorrausgesetzt du möchtest es auch.#hicks

Beitrag von mini-wini 14.06.10 - 07:53 Uhr

Hallo,

kann dir leider nicht wirklich helfen. Kann dir nur zu alkoholfreiem Bier raten, da hab ich immer Milch im Überfluss.
Wend dich doch mal an eine Stillberaterin, die kann dir bestimmt gute Tipps geben und dir helfen.
Schau mal unter www.lalecheliga.de.

LG

Beitrag von minishakira 14.06.10 - 14:03 Uhr

hi,
übermässig viel trinken.Vorallem malzbier:)
das abpumpen ist nicht immer gut ging bei mir bei mein ersten sohn schief und ich bekamm ein milchstau.wer hat dir das empf.?
es stellt sich eh erst später ein.

lg kathy