Junis wo seit ihr???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julemaus87 14.06.10 - 08:43 Uhr

Guten Morgen Liebe Junikugelis:-D,

Wie geht es euch was macht ihr so?

Also mein ET ist der 20.06 und es tut sich nichts. Muttermund noch zu,Kopf ist zwar im Becken den mal allerdings noch wechschieben kann,und Wehn habe ich gar nicht. Ich bin biestimmt eine von den,die noch über den 20.06 rüber kommt :-[Dabei kann ich nicht mehr.

Sehr starke Wassereinlagerung,dass ich kaum noch krabbeln kann,vernünftig am Tisch sitzen und essen geht gar nicht. Mein Platz zum essen ist auf den Boden:-[

Sodbrennen vom feinsten,nachts schlafen mir die Hände und Finger ein. Am Morgen tun die Hände dann sowas von weh,dass ich heulen könnte,nun habe ich mich aber an den Schmerz gewöhnt. Dann in der Nacht alle 30 Min zum Klo.....ich kann und will nicht mehr#schwitz

Meine Hebi hat mir da son paar Tricks erzählt,wegen Wehnauslösen,dass war aber alles Pustekuchen. Weiß gar nicht auf was Unser Zwerg noch wartet,dachte ja gestern Abend kommt er,wo Deutschland das 4:0 geschossen hat,aber auch leider nicht.

Naja heute habe ich wieder meinen FA Termin,mal schauen was der mir so sagt,ich hoffe doch nicht,dass er sagt so wir sehen uns Montag wieder,bis dahin wollte ich Unser Baby eigentlich schon haben;-)

Sorry für das jammern,hoffe Euch geht es besser????

LG

Beitrag von goejan 14.06.10 - 08:48 Uhr

hey süße...nee...uns gehts glaub ich nicht besser. hab zwar erst am 9.7. termin - aber alles was du beschreibst trifft wohl auf alle zu , bei denen es sich zum ende neigt. meine hände sind auch taub und kaum noch beweglich. ich bin ja auch voller hoffnung, dass meine süße vorher kommt, aber es heißt ja - bei erst-gebärenden gehts meist drüber.
jetzt mach dich nicht wuschig. uns bleibt eh nix anders übrig als abzuwarten. die tage werden auch noch vergehen. :-) ich drück dich...

Beitrag von kapril 14.06.10 - 08:48 Uhr

Oje du ärmste. Ich muss in ein paar Minuten zur Vorbesprechung für Kaiserschnitt ins Krankenhaus. Ich bin tierisch aufgeregt, weil ich so garnicht weis was auf mich zukommt. Morgen dann die OP.

Ich bin so aufgeregt, dass ich die Decke hochgehen könnt.

Allen Junis alles gute!

Beitrag von xxnadinexx25 14.06.10 - 09:08 Uhr

huhuu,

ich bekomm morgen auch meinen kleinen per ks,hatte allerdings am 3.6 schon das vorgespräch mit terminvereinbarung für morgen.
muss um 10 da sein und dann bin ich gegen mittag im op.
is halb so wild alles....
wünsch dir für morgen alles gute,das du schnell wieder auf den beinen bist und viel spass mit deinem baby.

lg nadine

Beitrag von elly-megges 14.06.10 - 08:49 Uhr

Hier sind wir#winke

Also dein Text hätte doch glatt von mir sein können:-D

Mein ET ist der 21.06 und es tut sich auch rein gar nichts. meine Hebi hat mir hier auch Wundermittel genannt die aber auch nicht halfen,ausser Sodbrennen#schwitz

Habe heute auch wieder einen Termin bei meiner FÄ,denke aber es hat sich nichts getan. Na wir warten mal ab. Wenn Unser Muckel bis zum 21.06 nicht da ist,haben wir einen KS Gespräch,da er angeblich schon son Propper sein soll ( 3700g ) in der 40 ssw soll er dann über 4000g haben,naja sind ja eh alles nur schätzungen,und ich lasse mich davon nicht unterkriegen.

Hoffe das es bald bei dir losgeht,kann dich nämlich sehr gut verstehen und fühle mit dir.....

Ach mein Platz zum essen ist auch der Boden#rofl

Und mein Mann schläft genauso beschi**** wir ich,da er mich Nachts immer leiden sieht,und nichts gegen tun kann!!!

Ganz Liebe Grüße,und alles gute weiterhin.

elly-megges mit BabyBoy 40 ssw#schwitz#verliebt

Beitrag von paankape 14.06.10 - 08:50 Uhr

Hach ja.. Ich bin heute ET + 1 und muss gleich zu meiner FA.

mal sehen was die so sagt... :-(

Beitrag von verrueckteshuehnchen 14.06.10 - 08:51 Uhr

Guten Morgen!
Mir gehts auch nicht besser. Ich schließe mich deinen Ausführungen an. Wasser, kein Schlaf, taube Hände und Füße, die gar nicht mehr wach werden und weh tun wie Hölle.
Ich hab so langsam aber sicher keinen Bock mehr.
Dazu kommt noch, dass ich ziemlich hohen Blutdruck habe, trotz Medikamente. Und mir da dann noch zusätzlich immer Sorgen mach.

Außerdem spür ich den Kleinen seit ein paar Tagen immer weniger, was ja wohl normal sein soll. Aber ist das wirklich so? Gehts euch auch so?

LG

Beitrag von guardianangel 14.06.10 - 09:30 Uhr

Guten morgen!

Hier ist auch noch ein Juni Mama die Sehnsüchtig auf Wehen wartet#winke

Mir gehts auch bescheiden. Aber zur Zeit echt nicht gut, weil es meiner Oma ziemlich schlecht geht. und es heißt ja, wenn ein Leben geht kommt ein neues#heul

Aber jetzt verratet mir doch mal eure Tips von euren Hebis. Bin dann doch neugierig.

LG Nicki ET-4#schwitz

Beitrag von tarfufo 14.06.10 - 09:51 Uhr

Bin heute ET+9. Willst du wirklich wissen, wie es mir geht?

Lustigerweise sind die "Zipperlein" in den vergangenen Wochen besser geworden (also Sodbrennen und so), aber ich Ungeduld ist fast nicht zum aushalten. Baby gehts gut, aber so langsam verliert man den Glauben....

Beitrag von maria7012 14.06.10 - 09:53 Uhr

Tja, hier ist noch eine Junimama! Habe am Donnerstag ET und der Text könnte echt von mir sein... nächster Arzttermin ist am Donnerstag und dann wahrscheinlich am WE mal ins KH zum CTG und so. Ob die mich gleich dabehalten würden? :-) Naja, wir müssen uns wohl noch etwas in Geduld üben.

Viele Grüße
Maria ET-3#ball

Beitrag von hebei68 14.06.10 - 10:34 Uhr

Hallo Ihr Lieben,....ich häng mich hinten dran. Bin auch theoretisch nächste Wo dran....meine Große ist ein Woche früher gekommen. Die Hoffnung hatte ich auch...#schmoll
War wohl nix. Keine Spur von ruhiger werden oder sonst irgendwas....mein Bauch wurde zwar gestern alle 10 Minuten hart....aber dat war wohl eher n kleiner Übungslauf....

Unsere Hebmme beim Hchelkurs sagte, solnage das Baby noch nicht soweit ist, nützen lle guten Tipps nichts. Die helfen nur, wenn e eh losgehen würde...ist das nicht toll?!?!?#aerger

Also warten, weiter die besch..... Stützstrümpfe tragen und alles an Unbequemlichkeiten mitnehmen was geht.Prima!

Aber irgendwann ist es ja soweit. Das sollte uns trösten......

39 +1

Beitrag von tweety157 14.06.10 - 10:36 Uhr

Du Ärmste!

Also Wassereinlagerungen und Sodbrennen hab ich zum Glück nicht, dafür schöööne Krampfadern (auch in der Scheide) und muss blöde Strumpfhosen tragen. Zum Glück isses jetzt wieder etwas kühler #schwitz!
Am Do ist bei mir ET und letzte Woche hatte ich jeden Tag alle 10 Minuten Wehen, die Nachts einfach wieder weg waren und nu ist Ruhe. Vielleicht die Ruhe vor dem Sturm, ich weiss nicht...#kratz?
Meine "Große" kam eine Woche früher, aber das scheint ja diesmal nicht zuzutreffen. Somti heisst es cool bleiben und abwarten. Die Kleine ist schon fast zwischen meinen Beinen, der Gebärmutterhals verstrichen, der MuMu schon offen, Fruchtwasser weniger, aber trotzdem rührt sich nix...

Ich wünsch Dir und allen anderen noch gutes Durchhalten und auch wenns schwer fällt das zu glauben: es ist echt bald vorbei!

GLG, Carina mit Sara (*2.2.07) und Fee #blume (ET 17.06.10)