Was zum Teufel ist das?! *genervtbin*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tini2802 14.06.10 - 09:23 Uhr

Guten Morgen Ihr Süßen #winke,

ich hatte am letzten WE zweimal was ganz komisches: Mein Bauch war hart, ich hatte Unterleibsschmerzen wie bei meinen Tagen und fühlte mich danach recht schlapp. Bin jetzt 30. Woche - könnten das schon Übungswehen, Vorwehen oder Senkwehen gewesen sein? Oder überhaupt irgendwelche Wehen?!
Am Samstag wars im Schwimmbad (Überanstrengung? #kratz) und gestern abend aufm Sofa beim WM-Spiel #ole. Das war aber ungelogen so wie "früher", als ich meine Tage hatte...ich hab mich total verkrampft!! #gruebel.

Leute helft mir, ich hab keine Ahnung ob das schädlich ist oder normal *seufz* :-p.

Viele liebe Grüße
Tinchen mit Mäxchen inside 30. SSW #verliebt

Beitrag von woelkchen1 14.06.10 - 09:25 Uhr

Das hört sich nach Vorwehen an! Ich denke, solange die nicht regelmäßig alle paar Minuten kommen, ist das in Ordnung!

Beitrag von tongtong 14.06.10 - 09:34 Uhr

Das sind vorzeitige Wehen/Kontraktionen. Gönn dir viel Ruhe. Wenn dein nächster FA-Termin noch länger hin ist, dann würde ich mich vorher schon mal bei ihm melden. Vorzeitige Wehen können die vorzeitige Öffnung des Mumu bewirken oder die Verkürzung des Gebärmutterhalses. Das muss nicht passieren, kann aber. Wenn dein Termin beim FA ohnehin bald ist und diese Wehen nicht regelmäßig und nicht so sehr oft kommen (bis 10 am Tag sind nicht zwingend bedrohlich), dann hol dir aus der Apotheke Magnesium (keine Brausetabletten!). Sag, dass du es wegen der Wehen brauchst. Das Magnesium beruhigt die Gebärmutter und die Wehen lassen nach.

Ich bin bei dem Thema ein kleiner Experte. War bei meiner 1. Schwangerschaft ab Januar krank geschrieben, im Mai kam mein Sohn auf die Welt und in dieser Schwangerschaft mit 4-wöchiger Unterbrechung seit Dezember krank - ET ist der 20.07.

Alles Gute dir

LG tongtong#huepf

Beitrag von tini2802 14.06.10 - 09:39 Uhr

Super! Das ist doch mal eine konkrete Aussage #danke dir! Ich hab morgen 3D-US aber nicht bei meinem regulären FA aber dafür am Do wieder 3. großes Screening. Da werd ich dann mal fragen. Wenn mein Zwerg früher kommen sollte meinetwegen, aber bitte nich schon 9,5 Wochen!!! :-( #zitter

Beitrag von elea 14.06.10 - 10:03 Uhr

Ich tippe auch auf vorwehen.

ich hab das auch, manchmal auch schon ganz schön schmerzhaft. kenne ich aus der ersten SS gar nicht,aber anscheinend sind die bisher nicht muttermundwirksam. das ist das wichtige - das der sich nicht öffnet.

ich hab morgen termin beim gyn, mal schauen was sie sagt....

lg
alexandra