An alle, die an der Nordsee wohnen.......

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von jassi04 14.06.10 - 09:38 Uhr

Hallo ihr lieben,

wir fahren Anfang Juli nach Amrum und nun meine Frage:
Wie kalt ist es denn da wirklich?
Wenn ich Regenjacken für die Kinder mitnehme, die gefüttert sind, ist das dann zu warm?
Brauch ich Gummistiefel?

Freu mich auf viele Antworten!

Lg
Jassi

Beitrag von buchi2008 14.06.10 - 10:16 Uhr

Fahren Anfang Juli nach Föhr (also nebenan).
Wir fahren 1x im Jahr da hin.Ich nehme Gummistiefel mit zur Sicherheit und eine dünne Regenjacke.Das hat immer gereicht.Letztes Jahr habe ich diese Dinge nur einen Tag gebraucht und da waren wir Mitte Juni da.Sonst ist das Wetter eher durchwachsen aus Sonne,Wind.Regen eher weniger.Mein Tip eine dünne Mütze welche über die Ohren geht.
Bei schlechtem Wetter Ausflug nach Föhrmit der Fähre von Amrum.Am Föhrer Hafen ist ein toller Indoorspielplatz,welcher auch nicht so überlaufen ist.
Weetertendenzen bekommt man ja schon im Internet für diesen Zeitrsaum.
Ich wünsche uns beiden tolles Wetter mit Temp. über 25 Grad.
LG bei Fragen meld dich doch!

Beitrag von snail 14.06.10 - 15:13 Uhr

Hallo,

wir wohnen zwar nicht dort, sind aber einmal im Jahr auf Amrum. So furchtbar kalt wird es nicht sein, aber windig. Wie schon geschrieben, ist eine Mütze/Stirnband unverzichtbar - Regenjacken sind von Vorteil. Gummistiefel sind immer praktisch und gehören bei uns zum Standard um in aller Ruhe durch Watt zu matschen und allerlei Getier zu suchen.

Viel Spaß und einen schönen Urlaub!

snail

PS: Amrum hat auch einen Indoorspielplatz, da braucht man nicht extra nach Föhr rüber.