Blutdruck

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eddy77 14.06.10 - 11:11 Uhr

Hallo,

ich hab vorhin den Beitrag wegen dem hohen Blutdruck gelesen und frage mich nun ob niedrieger auch schädlich für den Bauchbewohner ist?

Mein Blutdruck war vor der Schwangerschaft schon meist nur bei 90/60 und auch jetzt ist er nicht höher meistens.
Ich versuch schon viel zu trinken und mich auch zu bewegen, aber wie gerade am Freitag/Samstag bei dem Wetterumschwung hatte ich echt große Probleme und mach mir da natürlich Sorgen.

Wäre schön wenn ihr mir antwortet.

Liebe Grüße

Eddy77 + Bauchzwerg (16.SSW)

Beitrag von caterina25 14.06.10 - 11:26 Uhr

Wenn Dein Blutdruck dauerhaft zu niedrig ist, muss das behandelt werden. Der Frauenarzt schreibt Dir dann ein Medikament auf.

Weder zu niedriger noch zu hoher Blutdruck ist gut für Schwangere.

Sprich Deinen Arzt darauf an!

Alles Gute!

Beitrag von deene 14.06.10 - 11:26 Uhr

Hallo Eddy,

hab das gleichen Problem - hatte auch schon vor und in der ersten Schwangerschaft einen extrem niedrigen Blutdruck und nun auch wieder. Soweit ich weiß, ist das nicht schädlich fürs Baby - ist halt nur für einen selbst belasten. Ich bin zur Zeit deshalb auch krank geschrieben und soll mich schonen und viel Trinken. Bewegung hilft bei mir irgendwie auch nicht. :-(
Meine Frauenärztin hat mir noch Korodin empfohlen um den Kreislauf anzuregen. Das hab ich aber noch nicht versucht.

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, sprechen am Besten deinen FA darauf an. Ich kann dir nur sagen, dass es keine Auswirkungen auf meine erste Schwangerschaft hatte und das ich auch mit niedrigem Blutdruck ein ganz gesundes Kind bekommen habe!

lg
deene

PS: Hab grad gesehen, dass ich früher fast in der gleichen gegend gelebt habe wie du!

Beitrag von eddy77 14.06.10 - 11:31 Uhr

okay, da werd ich das mal beobachten und wenns garnicht geht nochmal zur FA gehen und da nachfragen.

@ deene: wo hast du denn da gelebt?

Beitrag von deene 14.06.10 - 11:37 Uhr

von dir aus gesehen hinter Kamenz - in der Gemeinde Schwepnitz.
Da ist meine alte Heimat. Nun hat es mich mit meiner Familie aber in den Südwestlichsten Zipfel Deutschlands gezogen. Auch sehr schön!#huepf

Beitrag von eddy77 14.06.10 - 12:00 Uhr

Ja das ist nicht weit weg von mir. Ich hab früher auch in Kamenz gewohnt.

:-)