Wie/Wo bewahrt Ihr Homöopathika usw. auf?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tine258 14.06.10 - 12:00 Uhr

Hallo,

Frage steht ja schon oben!

Klar, fern von Energiequellen, kühl, trocken. Das schon.
Aber in Kisten, lose, im Arzneischränkchen usw...
MIt "abschirmender" Folie oder einfach so.

Ich habe ein umfangreiches Sortiment #hicks und habe meinen "Vorrat" momentan in einer Box zuhause oben im Schlafzimmerschrank. Dort ist es kühl und im Schlafzimmer haben wir keinen TV, Radio, auch keinen Radiowecker oder so.

Einfach mal interessehalber!

Danke!
Tine

Beitrag von nana141080 14.06.10 - 20:26 Uhr

Hi,

Globuli an sich bzw. Homöopathika können einzig und allein sich selbst in ihrer Wirkung aufheben! Kein Wasser, kein Strom oder sonst irgendwas kann die Wirkung aufheben!
Was denkst du was es sind? Hexenmittelchen die beschworen wurden?

Es sind, aus Pflanzen verschüttelte/verrührte/verklepperte, Mittelchen. Manche auf Zuckerbasis manche auf Alkoholbasis oder sonstigem.

Also, MEINE gesamte Hausapotheke ist in verscheidenen Kartons in den obersten regalen meines Hauswirtschaftsraumes.

Vg Nana

Beitrag von tine258 15.06.10 - 11:42 Uhr

Hallo

und danke erstmal für Deine Antwort,

allerdings können Homöopathika durchaus an Wirkung verlieren - genauso wie jedes andere Medikament durch Wärme, Licht usw.

Grüße!
Tine