mögliche schwangerschaft und heftige nierenschmerzen !! Dringend !

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nickymaus30 14.06.10 - 12:33 Uhr



hallo ..

ich bin möglicherweise schwanger hatte an 8.6 und am 10.6 mit einem femtest-frühtest ein leicht positives ergebnis gehabt ..hatte heute nach höllische nierenschmerzen und musste zwei voltaren nehmen damit die schmerzen erträglicher wurden zum schlafen ..



jetzt meine frage ..soll ich erst zur frauenärztin um die schwangerschaft bestädigen lassen ..oder soll ich erst zum urologen gehen !?



ich weis grad nicht was ich machen soll ...oder wohin ich als erstes soll ..wenn ein baby da ist will ich es auch nicht schaden !!



bitte helft mir ...



danke euch !

Beitrag von franzi1211 14.06.10 - 12:35 Uhr

Welcher Tag hast du getestet? Vor NMT?

Hab auch üble Nierenschmerzen. War aber heut beim FA, is alles okay!
Kann aber noch net sehen ob schwanger oder net!

Beitrag von nickymaus30 14.06.10 - 12:41 Uhr

ich hab nach einer schwachen schmierblutung getestet..hatte eine blasenentzündung ...

Beitrag von sweetstarlet 14.06.10 - 12:36 Uhr

nierenschmerzen kann auch auf eine ELSS hindeuten, dann kommts nich von den nieren sondern von den EL.

darf man voltaren tabletten in der ss nehmen?

Beitrag von maja1404 14.06.10 - 12:38 Uhr

Huhu

Also ich würde erst zum FA gehen, denn dann bist du auf der sicheren seite und hast gewissheit ob du nun SS bist oder nicht.

Falls er noch nichts sehen kann wird er denke ich mal ein Bluttest machen wenn du ihm sagst das du halt diese schmertzen hast und vor hast zum anderen arzt deshalb zu gehen.

Wenn du wirklich 2 mal leicht pos. getestet hast dann würde ich mal die voltaren weg lassen und paracetamol nehmen.Denn die sind erlaubt in der SS.

Alles gute dir

und viel Glück

lg maja

Beitrag von cocopet 14.06.10 - 12:40 Uhr

Zuerst zum Frauenarzt.

Nierenschmerzen, wie schon oben gepostet, können (!) die Arzt von Schmerz sein, die man bei einer ELSS hat.

Vielleicht ist es aber auch die Hormonumstellung, wenn Du wirklich schwanger sein solltest.

Auf welcher Seite hattest Du denn Schmerzen? Trinkst Du genug? Wahrscheinlich sind das jetzt blöde Fragen.... Ab zum Frauenarzt und viel Glück!