Ab wann Übelkeit???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rheinhexe 14.06.10 - 13:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

würde gerne mal von denen die im ersten Drittel mit Übelkeit zu kämpfen hatte wissen, ab wann das genau los ging. Ab dem ersten Tag der Zeugung oder wie oder was...#schwitz

DANKE vorab

Beitrag von prinzessinaqua 14.06.10 - 13:07 Uhr

Huhu,
das is bei jedem anders, bei mir ging es z.b erst in der 5 woche ca los war dann bis zur 8 woche richtig heftigund nun gebruhigt es sich zur Zeit etwas.
Bin ganz froh darüber.

LG
Manu

Beitrag von carlos2010 14.06.10 - 13:07 Uhr

Also ich gehöre zu den Glücklichen, die davon verschon geblieben sind.
Aber ab dem Tag der Zeugung kann ich mir nun echt nicht vorstellen. Das Ei muss sich doch erst einmal einnisten und dann beginnt auch erst die Hormonveränderung!!

Beitrag von sacht736 14.06.10 - 13:08 Uhr

Hallo ,

also ich bin ab heute in der 7. Woche und ich hab seid vorgestern ab und zu mal Abends Übelkeit so wellenartig !

Aber davor war gar nichts damit also alles ganz normal

LG

Beitrag von suzi_wong 14.06.10 - 13:08 Uhr

#kratz wieso denkt ihr eigentlich immer das man Übelkeit bekommt, bzw denkt das das scheinbar so sein muss??

Ich hatte nie welche, und viele hier haben bereits erzählt das sie nie mit dieser Plage zu kämpfen hatten....

Sei doch froh


Alles Liebe

Melanie mit Sahra*2006 #verliebt und #ei Babyboy inside 39.SSW #verliebt
http://suziwong.jimdo.com/ #blume ET-12

Beitrag von susi3012 14.06.10 - 13:09 Uhr

garkeine bis heute, weder bei der 1. Schwangerschaft noch in dieser!!!

Beitrag von -die-nici- 14.06.10 - 13:09 Uhr

Bei mir ging es schon eine Woche vor NMT los, dachte ich hätte Magen-Darm #hicks und dann von der 6. bis zur 16. SSW extremes Übelkeitserbrechen #schmoll das wünsche ich wirklich keinem...

Nici mit Marlies 25+0 #verliebt

Beitrag von anniebunny 14.06.10 - 13:11 Uhr

7.SSW... furchtbar... bis jetzt noch nicht weg.... so dass ich garnicht mehr aus dem Bett wollte... geht einher mit Schwindelgefühl!

Annie (7+2)

Beitrag von rheinhexe 14.06.10 - 13:13 Uhr

DANKE für eure Antworten!

Ich hab das nun schon öfters gehört das man ab dem Tag der Zeugung Übelkeit bekommen kann... Nachvollziehen kann ich das auch nicht, aber wer weiß wer weiß, bin der Sache nie weiter nach gegangen :-p

Des weiteren haben ich bereits ein Kind und hatte auch nie Probleme mit Übelkeit uuu....aber jede SS ist ja bekanntlich anders

Euch noch ALLES ALLES LIEBE!!!!#klee

Beitrag von taliysa 14.06.10 - 13:16 Uhr

Bei mir ging es direkt am Tag der Zeugung los... allerdings ohne nur zu vermuten dass ich schwanger bin..

Ein paar Wochen später hatte ich meine Erklärung für die Dauerübelkeit ;)

ALLERDINGS:

1. Weiß ich nicht ob ich in der ersten ZEit nicht vielleicht wirklich eine Magen-Darm-Grippe hatte, die ging damals nämlich geraderum.

2. War bei mir die Übelkeit bis zum Tag der Entbindung extrem vorhanden. Ich habe die GESAMTE Schwangerschaft mehr über der Toilette verbracht als in einer aufrechten Position. Daher laufe ich wohl "ausser Konkurrenz"

LG

Beitrag von kiki-2010 14.06.10 - 14:00 Uhr

Seit der 8. Woche fühle ich mich soooo elend....