Kirchliche Hochzeit nach über 3 Jahren / Nachbarn / Winter / Kleid

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von auerhenne 14.06.10 - 13:54 Uhr

Hallo!

Endlich darf ich mich hier wieder einreihen#verliebt.

Nach unserer standesamtlichen Hochzeit am 11.05.2007 wird endlich kirchlich geheiratet.
Man sollte meinen, ich hätte es schon voll drauf #zitter aber weit gefehlt.

Viele Fragen stehen im Raum und ein bischen Rat würde mir gut gefallen und hilfreich sein.:-)

Zum einen stehen 2 Termine im Raum...
der 05.11. als Gegenteil zum 11.05... Hochzeit im November? Ich weiss nicht. Was kann man da Feiertechnisch machen? Die Regenwahrscheinlichkeit wird enorm hoch sein.
Aber es wird auch nicht heiss sein- bei der Aufregung sicherlich ein netter Beigeschmack.

Zum anderen steht der 11.05.2010 im Raum...das wäre genau 4 Jahre später- aber ein Mittwoch. Die Leute müssten sich also 2 Tage frei nehmen.#kratz

Dann die Nachbarn- insgesamt 12 Personen. Soll ich die zur Hochzeit einladen? Was könnte ich ansonsten adäquates veranstalten? Also ganz ohne Nachbarn geht es nicht. Aus der Nummer komme ich nie im Leben raus und die würden uns mit dem Allerwertesten nicht mehr angucken.#schwitz
Sie sind zwar nett- aber eben Nachbarn.
Fällt Euch da noch etwas ein?
Zum einen dachte ich mir...alles in einem Abwasch, die Kosten halten sich da wohl eher in Grenzen und es ist mit einem Mal erledigt wenn wir sie mit einladen. Aber will ich wirklich meine Nachbarn auf einer so privaten Feier dabei haben?#kratz

Und dann noch das Thema Kleid.
Ich habe im weissen Kleid geheiratet- auf einer Burg.
Eigentlich dachte ich, dass ich das Kleid nochmal anziehe zur kirchlichen Trauung, bis meine Mama sagte, dass das Unglück bringt #augen.
Nun besteht sie darauf, dass ich mir ein Neues zulege.
Wo bekomme ich ein schönes (und günstiges) XXL Brautkleid? Leider hat mein Brautgeschäft von damals inzwischen geschlossen :-(.

Das war viel auf einmal...ich hoffe, es antwortet mir trotzdem jemand:-)

Beitrag von saorsa21 14.06.10 - 14:25 Uhr


also ich würde als Termin den 11.05. nehmen bzw. dann den Freitag drauf...
oder muss unbedingt die 11 und die 5 im Datum vorkommen??
vielleicht auch noch den 05.10.2011 #schwitz
da ist ja meistens das Wetter noch bissl schöner und auch nicht mehr so heiß...

Also Nachbarn die gute Freunde sind und mit denen man engen Kontakt hat würde ich schon einladen, aber nicht die Art Nachbarn die man grüßt wenn man aus der Haustüre geht und sich sonst nicht weiter beachtet bzw. mal nen kurzen plausch am Zaun hält etc....
da würde ein Kaffeetisch an einem Nachmittag oder ein kleines Grillfest genügen

für XXL-Kleider:
die gefallen mir gut
http://www.sinceritybridal.com/us_en/sincerity-plus/4515.html

Lilly wäre auch eine option aber die gefallen mir persönlich nicht so gut, sind aber preislich günstiger als Sincerity

Ladybird hat auch ein paar schöne Sachen in Plus größen
http://www.cecile.de/web/cms/front_content.php?idcat=256

viel Spaß #fest





Beitrag von keksiundbussi04 14.06.10 - 19:01 Uhr

http://www.nina-brautmoden.de/brautkleid-leoni-p-889.html

http://www.nina-brautmoden.de/brautkleid-modell-madita-auch-f%C3%BCr-die-xxl-braut-p-1025.html

Im Nov. würde ich nicht heiraten wollen. Wenn dann im Sept., wenn's nicht mehr so heiß ist.



Karin#ole

Beitrag von retani 16.06.10 - 09:53 Uhr

HAllo,

nur mal kurz ne Anmerkung zum Wetter. Wenn ich an diesen Mai denken, dann gab es sicherlich im Letzten November schönere Tage.

Wir haben übrigens am 11.08.06 standesamtlich geheiratet. Also im Hochsommer --- wir hatten 11°C und Dauerregen. Soviel zum Thema


Ich war 2002 auf einer Winterhochzeit und die war auch sehr schön. Ich fand es besonders schön dass die Gäste im Raum waren und nicht draußen verteilt. So wurde viel getanzt und das Wetter hat eigentlich niemanden gestört. Erinner mich immer an die Trauung, Torte, Tanzen und die Einlagen, an eine wundervolle Braut ... und nicht an das Wetter.

Zum Brautkleid:

Erst einmal zu deiner Mutter: So ein Käse!!!

Aber wenn du nun ein neues Keid suchst, dann würd ich mal hier im Marktplatz nachfragen ob jemand eins verkauft, oder bei Brautmodengeschäften in deiner Nähe nach "Restposten" fragen. Ebay gibt es auch noch. Ich habe meins dort ersteigert. Ein Kleid aus zweiter Hand und ich bin sehr glücklich damit.

NAchbarn:

Entweder nen Polterabend bei euch zu HAuse und die NAchbarn miteinbeziehen, du könntes auch ne Hausparty machen im Anschluss. Ihr könntet sie zur Kirche und Empfang einladen oder eben ganz.
Oder ihr ladet sie für später ein. Wenn ihr z.b. Mittagessen habt dann könntet ihr sie erst zu Kaffee und Kuchen einladen oder nur zum Mittagessen.

Also ich habe auch sehr liebe NAchbarn. Die setzten wir an unserer kirchlichen hochzeit alle an einen Tisch und freuen uns wenn sie den Tag mitfeiern.

Hoff das hilft ein wenig

Alles liebe