ab wann CD Player? oder lieber Kassettten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von andrea71 14.06.10 - 14:04 Uhr

Hallo,
Paul wir im September 4 Jahre und wir wollen ihm ein CD Player kaufen. Ist es ratsam oder lieber doch erst Kassettenrecorder?
Danke und liebe Grüße,
Andrea

Beitrag von 3erclan 14.06.10 - 14:07 Uhr

ab der Geburt hatten wir nen CD udn Kassettenrecorder

der steht auf dem Regal ist nicht zum spielen.

lg

Beitrag von sandra1610 14.06.10 - 14:08 Uhr

Also Kassetten hat doch heute kein Mensch mehr...

Meine Tochter (wird im August 4) hat schon lange einen CD-Player, weil sie Hörspiele liebt. Wir machen es allerdings so, dass sie mir sagt, welche CD sie hören möchte und ich leg sie für sie ein. So wird nix kaputt ;-)

lg, Sandra

Beitrag von ayshe 14.06.10 - 14:30 Uhr

Sicher ist das auch eine Möglichkeit, das Kind gar nicht erst ranzulassen.
Aber sie kann das echt mit 4 immer noch nicht?

Mir persönlich gefällt es besser, wenn ein Kind mit seinem Kram auch selber umgeht.

Beitrag von sandra1610 14.06.10 - 15:27 Uhr

Sie könnte es bestimmt. Aber es hat sich bei uns einfach so eingespielt... Es ist ja auch nicht so, dass sie nicht ran darf. Der CD-Player (ist ein normaler, also kein extra Kinder-Modell) steht in ihrer Reichweite in ihrem Zimmer. Sie sagt mir eben Bescheid, wenn sie eine CD hören möchte. Aber vielleicht sollten wir es langsam mal anders probieren ;-)

lg

Beitrag von ayshe 14.06.10 - 15:45 Uhr

Ach so.
Okay, manches spielt sich so ein.

Meine Tochter durfte schon sehr früh an unsere Anlage und hat da immer Cds gehört, manchmal auch Kassetten, aber dafür hatte sie auch einen eigenen Rekorder.
Mit 5 bekam sie dann auch ein eigenes transportables (das ist ihr sehr wichtig, das nimmt sie mit ins Bad, wenn sie in der Wanne ist #gruebel) Kombigerät, auch nicht extra für Kinder, sondern ganz normal.

Beitrag von miss.sunshine01 14.06.10 - 16:14 Uhr

Wir haben unzählige Kassetten und alle möglichen Leute die ich kenne, haben Kassetten und Kassettenrecorder. Finde nicht, dass dieses Medium out ist!

Beitrag von bokatis 14.06.10 - 14:09 Uhr

Mein Sohn ist 3 Jahre und hat schon länger nen Kassettenrekorder. Grund: Wir haben hunderte von Kinderkassetten noch von FRÜHER :-). Ansonsten wär ich für CD, allerdings zerkratzen die ja schnelll.....Die Kassetten bei uns haben aber auch gelitten, einige wurden intensiv untersucht...kann man aber meist reparieren.

Beitrag von ivik 14.06.10 - 14:15 Uhr

Wir haben gar nicht erst mit Kassette angefangen. Was bringt es, wenn man die nur im Kinderzimmer hören kann. Dann müssten wir für das Auto z.B. noch extra Cds kaufen. Wir haben sonst nirgends mehr einen Kassettenspieler.
Meine Tochter (4) hat seit 2 Jahren ihren CD-Player und geht damit auch sehr sorgsam um.

lg ivonne

Beitrag von ostsee24 14.06.10 - 14:20 Uhr

Meine Tochter (3 Jahre) hat auch von Anfang an einen CD Player im Zimmer gehabt, der ist nicht zum spielen und wenn sie eine andere CD hören möchte muss sie Bescheid sagen und ich wechsel dann die CD! Bei Kasetten hätte ich die "Sorge" das meine Tochter das Band immer wieder raus ziehen würde...

[url=http://www.dshini.net/de/spage/0231c4e9-0480-b244-4582-35ab2665908b][img]http://www.dshini.net/de/simg/0231c4e9-0480-b244-4582-35ab2665908b/5227.png[/img][/url]

Beitrag von ayshe 14.06.10 - 14:33 Uhr

Hm, gut, wenn man keinen Kassettenrecorder mehr hat, kann ich das verstehen.
Wir haben überall welche, also Auto und auch im Haus.

Und wir kopieren dann eben mal eine CD auf Kassette, wenn es nötig ist.

##
Meine Tochter (4) hat seit 2 Jahren ihren CD-Player und geht damit auch sehr sorgsam um.
##
Ja, siehst du, meine ist da auch so.
Sie faßt auch nicht auf die CD und packt sie sorgsam wieder ein, darauf habe ich von Anfang an Wert gelegt.

Beitrag von winnie_windelchen 14.06.10 - 14:23 Uhr

Hi, Lini hat auch zu ihrem 4. geburtstag einen Kassettenrecorder bekommen. Auch wir hatten noch zig Kassetten von früher.

Was heißt eigentlich "Kassettenrecorder kauft doch heute keiner mehr"? Blödsinn.

Ich find sie a; viel robuster und günstiger b; kann ein Kind eine Kassette auch selbst auswechseln, bei CD´s hätt ich da bammel wegen Kratzern ect. und c; sind Kassetten von der Anschaffung einfach günstiger.

Klar könnt ich als Mama auch immer die CD wecheln aber -> mein Kind will, sobald eine Kassette durch ist oder wie es ihr gerade eben mal in den Sinn kommt, eine andere hören und mit der Zeit nervts einfach wenn man zig mal flitzen muss.

Ich bereue diese Anschaffung keinesfalls.

Lieben gruß

Beitrag von ayshe 14.06.10 - 14:35 Uhr

##
Was heißt eigentlich "Kassettenrecorder kauft doch heute keiner mehr"? Blödsinn.

Ich find sie a; viel robuster und günstiger b; kann ein Kind eine Kassette auch selbst auswechseln, bei CD´s hätt ich da bammel wegen Kratzern ect. und c; sind Kassetten von der Anschaffung einfach günstiger.
##
Finde ich auch!

Und man kann aufnehmen, bzw. das Kind kann sie vollsingen ;-)

Beitrag von winnie_windelchen 14.06.10 - 14:39 Uhr

Das hab ich ja noch ganz vergessen....Karaoke hehe

Stimmt, haben wir als Kids auch gemacht und es klingt so niedlich sich nach 20 Jahren grölen zu hören...man lacht sich kaputt lol #huepf

lgchen

Beitrag von ayshe 14.06.10 - 14:28 Uhr

Vllt kommt es auf das Kind an.

Meine Tochter hatte mit ca. 3 einen Kassettenrecorder.
Kassetten halten besser, bekommen eben keine Kratzer und man bekommt sie gebaucht auf Flohmärkten für wenig Geld.
Außerdem hat sie immer gern mit dem Mikro aufgenommen, und aufnehmen kann man eben bei CDs nicht.

Jetzt ist sie schon 6, das Ding funktioniert immer noch.
Aber sie hat seit etwa einem Jahr ein Kombigerät, für Erwachsene, wenn so will, transportabel mit Radio, CD und Kassette.

Beitrag von loonis 14.06.10 - 14:44 Uhr




Luca hat auch zum 4. Geb. einen CD Player bekommen...einen
ganz "normalen" ...das Teil ist heute noch wie neu u. nun schon
über 3 J. "alt" ...

LG Kerstin

Beitrag von h-m 14.06.10 - 14:52 Uhr

Meine Tochter hat mit 5 einen normalen Kassetten-/CD-Spieler mit Radio und USB-Eingang bekommen. Keines von diesen Kinder-Produkten.

Die CD- und Kassettenfunktionen benutzt sie kaum. Ich habe Sicherungen von ihren Hörspielen gemacht. Die Dateien hab ich ihr dann auf einen USB-Stick kopiert. Daher braucht sie nichts wechseln. CD's können halt verkratzen, bei Kassetten hab ich "Bandsalat" befürchtet. Hat beides Vor- und Nachteile.

Es gibt auch einen Mikro-Eingang, ab und zu nimmt sie auch mal sich selbst auf... Aber eher phasenweise, oder wenn eine Freundin zu Besuch ist, machen sie das zusammen.

Beitrag von engelchen28 14.06.10 - 15:40 Uhr

huhu!
kann deine tochter die hörspiele dann selber auswählen oder braucht sie dazu deine hilfe?
lg
julia

Beitrag von h-m 14.06.10 - 17:23 Uhr

Hallo Julia,
das kann sie selbst. Es wird - genau wie bei CD's - die Track-Nr. angezeigt, dann kann man mit denselben Tasten, wie für die Bedienung des CD-Spielers, die entsprechende Nummer auswählen. Mittlerweile weiß meine Tochter, welches Hörspiel welche Nummer hat... (habe lange nichts an der Reihenfolge geändert), ansonsten würde sie halt kurz in den Anfang hören und wenn's nicht das gewünschte ist, in das nächste reinhören.
Viele Grüße
H.

Beitrag von chini 14.06.10 - 15:36 Uhr

Hi,

theoretisch wirklich seit der Geburt!
Warum fragst du bei einem 4-jährigen? Der möchte doch bestimmt gerne mal eine CD mit den Geschichten von Bob dem Baumeister, Was ist was oder auch Kindermusik hören.
Wir haben ein CD-Kassetten-Radio geholt. So können sie hören was sie mögen. Neu kaufe ich nur CD´s. Aber wir haben auch noch alte Kassetten aus meiner Kinderzeit.

LG Chini

Beitrag von engelchen28 14.06.10 - 15:37 Uhr

hallo andrea!
meine beiden haben jeweils zum 3. geburtstag einen CD player bekommen, der einen festen platz im zimmer hat. ich wollte die CDs immer brennen, damit wenn sie zerkratzt werden wäre es nicht so schlimm...bisher habe ich's noch nicht gemacht, die mädchen gehen sehr sorgfältig mit den CDs um.
lg
julia

Beitrag von vogelscheuche 14.06.10 - 17:11 Uhr

ist doch egal ob kassetten oder cd #rofl

Beitrag von clautsches 14.06.10 - 20:39 Uhr

Mein Sohn ist seit März 3 und hat ca. zur selben Zeit einen CD-Player bekommen. Er wechselt die CD´s selbst nachdem ich ihm gezeigt habe, wie man sie anfasst.
Kassetten würde ich nicht kaufen, gibts die überhaupt noch?! :-p

LG Claudi

Beitrag von zahnweh 14.06.10 - 20:59 Uhr

Hallo,

das kommt denke ich drauf an
ob ihr a) Kassetten habt oder CDs
b) ob er das Gerät selbst bedienen darf oder ob ihr beim Einlegen dabei seid oder er es ganz alleine machen darf

meine hat zu ihrem 2. Geburtstag einen Kassettenrekorder bekommen. Von mir gibt es noch über 100 Kassetten und im Zweifel kann ich CDs auf Kassette überspielen, so dass sie nur die Kopien bekommt - sie liebt Bandsalate...

Jetzt zum 3. Geburtstag oder dann zu Weihnachten wird sie noch einen CD-Player bekommen. An meinen kann sie nur rann, wenn ich dabei bin bzw. ich an der Türe stehe und sie nicht in mein Zimmer rein darf (steht blöde).
Daher wird sie noch ein Kindergerät dazu bekommen. Auch hier mit Sicherheitsverwahrung auf ihrem Regal. Ausgenommen, ich schaff es, ihre CDs für den Privatgebrauch einmal zu doppeln. Die Kopien darf sie dann verkratzen. Nicht offiziell, aber da schmerzt es mich nicht, wenn es ein 18 Cent Rohling war, als wenn sie eine 15 Euro CD schrottet...

Wenn es vornehmlich darum geht, dass er selbst hören darf, aber beim wechseln jemand dabei sein soll, dafür gibt es auch Kobinationsgeräte recht günstig! Ich war erstaunt, dass es überhaupt noch welche mit Kassettendeck gibt #huepf
Wenn er eh keine Kassetten hat, reicht auch ein CD-Spieler.
Wenn er noch Kassetten hat oder ihr überspielen wollt, geht auch ein Kassettenrekorder gut.
Wenn er selbst wechseln dürfen soll, würde ich eher Geräte mit Plastikgehäuse nehmen. Auch welche mit abschraubbarem Batteriefach. (zu mindest bei meiner). #schwitz

Beitrag von kathrincat 14.06.10 - 21:17 Uhr

na cd, der steht auf den regal und sie kann selber mal cd s rein machen.