Einladungskarten kirchliche Hochzeit

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von auerhenne 14.06.10 - 14:14 Uhr

Nun fällt mir noch etwas ein, was ich nicht in den anderen Thread stopfen will, da dieser sowieso schon so mit Fragen vollgestopft ist #hicks
Verzeiht!:-)

Habt Ihr ein paar Ideen für die Gestaltung der Einladungskarten?
Ich tu mich etwas schwer mit dem Text.
Wie soll ich es verpacken, dass wir ein paar Jahre später kirchlich heiraten?

"Nach XXX jahren trauen wir uns endlich kirchlich"???#kratz

Wir würdet Ihr das machen?

Besten Dank #schwitz

Beitrag von saorsa21 14.06.10 - 14:36 Uhr


Hallöchen ;-)

mir sind die auf anhieb eingefallen.... aber ich weiß nicht wie es bei euch mit Kinder ausschaut?

- Nach fünf Jahren Ehe erbitten wir nun auch Gottes Segen für unsere Partnerschaft.

- (Namen) treten nun auch vor den Traualtar

- Im sonnigen ???? taten wir den ersten Schritt im Jahr ???, nun wagen wir den zweiten vor dem Traualtar.

- Wir sagen zum zweiten Mal "JA" zueinander

- Nach ??? Jahren trauen wir uns noch einmal – und dieses Mal ganz in Weiß

- (Name des Kindes) freut sich bekannt zu geben, dass Mama und Papa heiraten.

- Endlich möchten wir eine richtige Familie sein und treten gemeinsam vor
den Altar

Beitrag von vubub 14.06.10 - 22:15 Uhr

Hi,

gebe mal einen Tipp für die Gestaltung ab, da darauf bisher noch niemand geantwortet hat.

Mein Mann und ich haben die Einladungskarten selbst gemacht und zwar mit Puzzleteilen. "Zwei Teile werden ein Ganzes" stand darauf und wir haben ein Puzzle auf dem Flohmarkt gekauft, dass auf der Rückseite blau war. Dann haben wir immer zwei Teile, die zusammen passen, so aufgeklebt, dass man sieht, dass sie beim weiteren Zusammenschieben, ineinander passen würden.
Bei der Danksagungskarte haben wir dann wiederrum zwei Puzzleteile aufgeklebt, die nun aber zusammensteckten.
Dachte mir, dass die Idee für euch auch passen könnte, da ihr ja schon Kinder habt, wie ich deiner Visitenkarte entnehmen konnte. Man kann ja jeweils für jedes Kind noch ein Puzzleteil "drankleben" und es mehr nach dem Motto angehen: "Jetzt wachsen wir noch enger zusammen".

Wir fanden die Idee sehr schön und sie ist auch gut angekommen. Haben das Puzzleteil auch als Symbol für die komplette Feier benutzt, also auf dem Kirchenprogrammheft, als Austanzer auf der Tischkarte, bei der Abzeige in der Zeitung, etc. Es symbolisiert eben, dass man jemanden gefunden hat, der wie kein anderer zu einem passt (Im wahrsten Sinne des Wortes). Das könnte übrigens auch ein Leitsatz für deinen Text sein: Es passt!

Lieben Gruß und alles Gute für euch #klee,

vubub #winke