AG zahlt nicht...etwas länger....

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lilie84 14.06.10 - 15:11 Uhr

hallo Leute.

Habe gerad mal in meiném Arbeitsvertrag nachgelesen da steht immer zum Monatsende würde es überwiesen werden.

Heute ist der 14 und hab eben geschaut, immernoch nichts drauf > bekomme echt langsam ne Kriese>

war bisher immer freundlich aber langsam reichts mir echt.

Da ich schwanger bin habe ich ein Beschäftigungsverbot und bekomme 100 % erstattet und zwar von der Krankenkasse..., nur leider muss es über den AG laufen, sodass eine Überweisung von der KK auf mein Konto nicht möglich ist.:-[

Der Firma geht es nicht so gut, aber ich verstehe einfach nicht, warum es in meinem Fall nicht möglich ist, mir zu überweisen, da sie es ja von meiner KK erstattet bekommen.

Jeden Monat das Gleiche muss ständig auf schöne Sachen verzichten, da das Geld ausgeht.
Wenn ich ihn darauf anspreche sagt er : Achja du bekommst ja noch Geld von uns...und dabei merke ich schon, dass es ihn nervt, wenn ic hinterfrage.
Was würdet ihr in meinem fall tun ?
Das Problem ist, ich wäre schon längst zum Rechtsanwalt gegangen, aber auf der Firma sind wir alle per DU... mehr so ne Art Familienbetrieb.

Aber ehrlich... aufs Geld warten > geht garnicht!
Grüsse
sorry fürs ganze #bla

Beitrag von vwpassat 14.06.10 - 17:52 Uhr

Wenn es nicht das 1. Mal ist und auf freundliche Nachfrage nix passiert, dann würde ich langsam aber sicher den Weg zum Anwalt suchen.